AudioVideoFoto BILD mit ‚Lebenszeichen – Proof of Life‘

AudioVideoFoto BILD DVD mit Lebenszeichen - Proof of LifeLebenszeichen – Proof of Life (USA 2000) sorgte in erster Linie durch die Affäre zwischen seinen beiden Hauptdarstellern Meg Ryan & 'Gladiator' Russel Crowe während der Dreharbeiten für Schlagzeilen. Dabei ist der Entführungsthriller durch seine interessante Story & einer ungewöhnlich leisen Erzählweise auch für sich gesehen einen Blick wert. Actionfans seien jedoch vorgewarnt, nur in wenigen der 135 Filmminuten geht es richtig zur Sache – die Dinge im fiktiven Staat 'Tecela' entwickeln sich weitgehend unblutig. Die der Film beiliegende AudioVideoFoto BILD erscheint am 1.2. und ist für 3,30€ zu haben.

IMDb: 6.2/10
OFDb: 6.58/10

DVD Magazin mit ‚CSI: NY‘ & ‚CSI: Miami‘ Episode

Als im Herbst 2000 die erste Folge von 'CSI – Den Tätern auf der Spur' über die ermittlerische Arbeit einer Polizei-Spezialeinheit in Los Angeles ausgestrahlt wurde, rechneten wohl nur Optimisten mit dem einsetzenden überwältigenden Erfolg auf aller Welt, welcher der US-Serie innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Spin-Offs bescherte. CSI: Miami (USA 2002-) und CSI: New York (USA 2004-) laufen mittlerweile auch höchst erfolgreich im deutschen Fernsehen. Grund genug für das DVD Magazin, der Serie ein Special im Heft zu widmen und die je rund 45-minütigen ersten Folgen der beiden Ableger (CSI: Miami – Absturz | CSI: NY – Im Augenblick des Todes) beizulegen. Das DVD-Magazin ist bereits erhältlich und kostet 2,99€. Neben den Serienfolgen befinden sich einmal mehr zahlreiche Trailer auf der Heft-DVD., CSI: Miami IMDb OFDb: 7.32/10 CSI: New York IMDb OFDb: 7.04/10

TV Movie DVD-Edition: Die Fakten

TV Movie DVD-Edition: Die Fakten Wie erwartet, wurde am vergangenen Freitag dem Rätselraten um die TV Movie DVD Edition ein Ende gemacht. Im neuen Heft – und parallel im Shop der Website – wurde das Angebot ausführlich vorgestellt: Die zwölf Teile der Edition kosten im Einzelverkauf je 9,99€ und erscheinen analog zur TV Movie mit DVD (wird fortgesetzt) jeden zweiten Freitag. (more…)

Süddeutsche Zeitung mit ‚Don Giovanni‘

Süddeutsche Zeitung DVD mit Don Giovanni Begleitet von zahlreichen Aktionen jährte sich heute zum 250. mal der Geburtstag des Wiener Ausnahmekomponisten Wolfgang Amadeus Mozart. Die Süddeutsche Zeitung nahm den runden Jahrestag zum Anlass für eine Sonderausgabe Ihrer mittlerweile 49-teiligen Cinemathek. Und während die 'regulär' in der Reihe erscheinenden Filme mit 9,90€ preislich wenig attraktiv sind, kann sich dieses Angebot sehen lassen: Für 4,90€ gibt es zusammen mit der aktuellen und noch drei weiteren SZ-Ausgaben (28.1., 3.2., 4.2.) den bombastischen Opernfilm Don Giovanni (Spanien 1979). Mozarts satirisches Drama handelt von einem bitterbösen Gigolo, der am Ende des dreistündigen Meisterwerks den verdienten Lohn für seinen sündigen Lebenswandel erhält. Die in italienischer Sprache (deutsch untertitelt) gehaltene Oper gehört in den DVD-Schrank jedes Klassikfreundes – dem heutigen Massengeschmack wird sie wohl nicht gerecht. Vorsicht ist beim Zeitungskauf geboten: Die DVD liegt nicht bei, sondern muss seperat an der Kasse angefordert werden. Mangelhaft informiertes Verkaufspersonal (leider nicht selten), welches doppelt für Film und die 1,70€ teure 'Süddeutsche' kassieren will, sollte auf den Aufkeber auf dem DVD-Cover aufmerksam gemacht werden. IMDb: 7.4/10

TV Movie mit ‚Die Wiege der Sonne‘

TV Movie DVD mit Die Wiege der SonneMichael Crichtons wohl umstrittenster Roman Nippon Connection diente Anfang der 90er Jahre als Inspirationsquelle für einen bemerkenswerten Thriller. In Die Wiege der Sonne (Originaltitel: Rising Sun, USA 1993) ermittelt ein von Wesley Snipes ('Blade') gespielter Polizist – begleitet von Ex-007 Sean Connery – nach einem Mord im japanischen Unternehmermilieu Amerikas und taucht dabei in eine fremde Welt voller Verschwiegenheit, Intrigen & Highend-Überwachung ein. Ob Film wie Vorlage tatsächlich japan-feindlich sind und Ressentiments schüren, liegt in der Beurteilung des Betrachters – dank eines soliden Spannungsbogens kommt in den gut zwei Stunden Laufzeit zumindest keine Langeweile auf. 3,30€ kostet 'Die Wiege der Sonne' als DVD-Beilage der neuen TV Movie, das Bundle ist ab morgen (27.1.) erwerbbar. IMDb: 6.0/10 OFDb: 7.06/10

tip Berlin mit sieben Kurzfilmen

tip Berlin mit sieben KurzfilmenIn zwei Wochen ist es mal wieder so weit: Die 56. Internationalen Berliner Fimfestspiele (Berlinale) öffnen Ihre Tore und machen die Hauptstadt für zehn Tage zum cineastischen Mittelpunkt Europas. Das Stadtmagazin tip Berlin stimmt seine Leser in seiner ab heute erhältlichen Ausgabe mit einem elfseitigen Special auf das größte Publikumsfestival weltweit ein. Und da im Filmbereich bewegte Bilder mehr sagen als viele Worte, liegt auch noch eine prall gefüllte DVD bei. Darauf: Sieben Kurzfilme mit einer Gesamtlänge von über zwei Stunden. Fünf der Produktionen wurden in verschiedenen Kategorien auf der letztjährigen Berlinale gezeigt, eine davon sogar ausgezeichnet. Die Filme im einzelnen (Links zu Inhaltsangaben) Subway Score (7min) Happy End (30min) Jam Session(10min – Preisträger Silberner Bär Kategorie Kurzfilm) Rain is Falling (10min) Gigolo (15min) TV City (27min) Belgrad Backspin (30min) Neben den Kurzfilmen gibt es zu jedem Werk Infotafeln zum Regisseur, die DVD selbst kommt in einer quadratischen Pappbox daher. Etwas vermisst wird lediglich ein Cover für DVD-Hüllen, welches leider auch nicht digital (download- und ausdruckbar) angeboten wird. Insgesamt lädt aber gerade der attraktive Preis – 2,99€ – für das 226 Seiten starke Heft plus seperatem Fernsehprogramm dazu ein, sich anhand dieser hochklassigen Independent-Produktionen ein eigenes Bild vom oft schlecht geredeten deutschen Film zu machen. Der aktuelle 'tip Berlin' (Titelblatt) ist noch bis zum 8.2. – also einen Tag vor Eröffnung der Berlinale 2006 – überall in Berlin sowie bundesweit im gut sortierten Zeitschriftenhandel zu haben.

SFT mit ‚Abgezockt!‘ & ‚Für alle Fälle Fitz‘ Piloten

SFT mit 'Abgezockt!' & 'Für alle Fälle Fitz' Piloten Auch wenn man es bei der SFT dem Cover nach offensichtlich anders sieht: Das eigentliche Highlight der Heft-DVD von Ausgabe 03/06 ist keineswegs die relativ egale Gangsterklamotte Abgezockt! (Originaltitel: Scorched, USA 2002), welche bereits seit Monatsanfang der Widescreen beiliegt. Weiterhin erwirbt man für 2,99€ nämlich auch noch – unangekündigt – die Pilotfolge der großartigen Krimiserie Für alle Fälle Fitz – Mord ohne Erinnerungen (Originaltitel: Cracker – Mad Woman in the Attic, GB 1993), welche mit einer Länge von knapp 90 Minuten eher einem Spielfilm gleicht. Die Mitte der Neunziger Jahre abgedrehte Serie brach gleich in verschiedenen Bereichen mit den Konventionen des Krimi-Genres. So standen standen immer psychologische Aspekte von Tat und Tätern anstatt klassische detektivische Aufklärungsarbeit im Vordergrund. 'Für alle Fälle Fritz' kann damit als Ausgangspunkt für viele Profilerserien gesehen werden, mit welchen uns Hollywood seit einigen Jahren regelmäßig beglückt. Auch der 'Fitz' genannte Dr. Edward Fitzgerald, ein dicker, ketterauchender, trinkender und auch sonst lasternder Psychologe, geht kaum als typischer Serienheld durch und spielte sich gerade durch seine kantige Art in die Herzen der Zuschauer. Den Piloten sollte man sich nicht entgehen lassen, zumal es sich um eine DVD-Premiere handelt: Zusammen mit der restlichen ersten Staffel ist die Episode erst ab März 'regulär' kaufbar, der SFT liegt sie bereits ab morgen (25.1.) bei. Abgezockt! IMDb: 5,8/10 OFDb: 6,42/10 Für alle Fälle Fitz IMDb OFDb: 8,05/10

Computerbild mit ‚Birthday Girl‘

Computerbild DVD mit Birthday Girl Dass sich die Beilage der neuen Computerbild nicht auf dem Niveau der (noch zwei Stunden) aktuellen bewegen wird, war absehbar. Doch allzu tief ist der qualitative Fall glücklicher Weise nicht. Birthday Girl (GB 2001) ist eine unspektakulär, jedoch charmant gemachte Mixtur aus Romanze und Gangsterthriller mit einer gehörigen Portion typisch britischem Humor. Nicole Kidman verkörpert dabei gekonnt vielseitig eine wahnsinnig schnucklige Russin, welche von einem biederen Londoner Banker über einen Webkatalog als Zukünftige auserkoren und zu sich 'bestellt' wird. Ganz so einfach und unproblematisch wie erhofft, verläuft die Brautorganisation jedoch keineswegs, zumal die 'Ware' nicht gerade den Erwartungen entspricht und recht eigene Pläne verfolgt. 3,30€ müssen für das Filmvergnügen ab dem 23.1. auf den Ladentisch gelegt werden. IMDb: 6.1/10 OFDb: 6.31/10

TV Movie mit neuer DVD-Kollektion?

TV Movie mit neuer DVD-Kollektion?Das Online-Magazin Cinefacts (ehemals DVD-Inside) wusste Anfang der Woche gleichfalls Spannendes und Verwirrendes zu berichten. Die DVD-Beilagen von zwölf künftigen TV Movie Ausgaben – einer in sich geschlossenen Sonderedition – wollte man erfahren haben und listete die Filme (allesamt im Actiongenre angesiedelt) auch gleich auf. (more…)

TV Movie & ‚Manhunter‘: Story ohne Happy End

TV Movie & 'Manhunter': Story ohne Happy End Im Herbst vergangenen Jahres wollte der Bauerverlag den Stammlesern seiner Fernsehzeitschrift TV Movie etwas Gutes tun. Eine DVD mit dem bereits etwas betagten, nichts desto trotz aber sehenswerten Thriller & Quasi-Vorläufer von 'Das Schweigen der Lämmer', Manhunter (USA 1986) von Kultregisseur Michael Mann, sollte es geben – kostenlos. (more…)

Nächste Seite »