Comuputer Bild Spiele mit Natural City

Comuputer Bild Spiele DVD mit Natural CityEinführung: Ein Science-Fiction Film Natural City aus Korea, leider kann ich diesen Film nicht kommentieren, da ich Ihn leider noch nicht gesehen habe, vielleicht gibt der Trailer zu dem Film ein wenig mehr Aufschluß ob es sich lohnt die aktuelle Ausgabe der Computer Bild Spiele zu kaufen.
 
Beschreibung: Wir schreiben das Jahr 2080: Durch die moderne Genforschung ist es gelungen, menschliche DNA zu klonen. Mit Hilfe dieser Methode werden Roboter mit künstlicher Intelligenz ausgestattet. Doch aufgrund kleiner Fehler im System entwickeln die Roboter plötzlich ein Eigenleben. Chaos bricht aus und die Stadt Mecaline City bildet die Task-Force-MP, um die Roboter zu eleminieren. Während die Task-Force die Jagd aufnimmt, erfahren die lebenden Metallmaschinen von einer Erfindung des Wissenschaftlers Dr.Croy. Es existiert ein Weg, um die Chips der Roboter in den Menschen zu implantieren. Cypher, ein fehlgeleiteter Maschinenmensch, macht sich auf die Suche nach der Frau Cyon, um sie für seine Zwecke zu missbrauchen. Doch er ahnt nicht, dass auch R, ein Mitglied der Task Force, auf der Spur Cyons ist. Eine erbitterte Jagd auf Cyon beginnt und es kommt zum alles entscheidenden Kampf zwischen Mensch und Maschine…

Original Titel: Natural City
Erscheinungsjahr: 2003
Filmlänge: 114 min.
Amazon Verkaufspreis: 14.95 Euro
Erhältlich im Handel: Computer Bild Spiele Ausgabe 07/2006

Computer Bild Spiele mit ‚Iron Tiger‘

Computer Bild Spiele DVD mit Iron Tiger Nachdem der aktuell erhältlichen Computer Bild Spiele bereits eine Episode der US-Serie 'King of Queens' beiliegt, gleicht sich die Zeitschrift mit der nächsten Ausgabe – was den DVD-Inhalt betrifft – noch mehr ihren Verlagsschwestern Computerbild und AudioVideoFoto-Bild an. Heft 12/05 (ab 2.11.) erscheint mit dem historisierenden Kung Fu Spektakel Iron Tiger (Originaltitel: Fong Shi Yu II: Wan fu mo di, Hongkong 1993). Wie ein Blick auf den Cast – Jet Li hat die Hauptrolle – vermuten lässt, spricht der Film in erster Linie ein Publikum an, welches sich eher für fernöstliche Kampfkunst mit perfekten choreographierten Fights als für eine allzu tiefe Handlung begeistert. Da wiegt es besonders schwer, dass bei einer der beiden DVD-Versionen u.a. ein über vier Minuten langer spektakulärer Schwertkampf komplett heraus geschnitten wurde. Ob der Zeitschrift (3,60€) die uncut (95 min) oder die geschnittene Fassung (88 min) beiliegt, wird an dieser Stelle nachgetragen. Beide Versionen erhielten eine Altersfreigabe ab 16 – das Bild oben zeigt das DVD-Cover des ungeschnittenen Films. Update 2.11.: Der Heftfilm ist uncut. IMDb: 6,9/10 OFDb: 7,52/10