Gemüse schonend zubereiten » Lohnt sich ein Dampfgarer für zu Hause?

Das Garen ist eine Zubereitungsart für Lebensmittel, die sehr schonend für die Produkte ist. Das bedeutet beispielsweise, dass Gemüse die Farben und Vitamine nicht verliert, wie es beim Kochen der Fall sein kann. Dampfgarer sind praktische Geräte, da sie exakt für das Garen mit Dampf gemacht worden sind. Damit können sie also noch gezielter das Essen zubereiten. Da die Geräte oft auch mit mehreren Fächern daherkommen, können ganze Menüs in einem einzigen Dampfgarer gezaubert werden. Es gibt unterschiedliche Modelle und natürlich auch Marken. In diesem Artikel erfahren sie mehr zum Dampfgarer und worauf sie beim Kauf achten sollten.

Was ist ein Dampfgarer?

Ein Dampfgarer ist ein Küchengerät, das für ganz verschiedene Lebensmittel genutzt werden kann. Das Essen wird darin, wie es der Name bereits sagt, gegart und nicht gekocht. Dampfgarer können hauptsächlich für Gemüse genutzt werden, ebenso können darin aber auch Fleisch, Fisch und sogar Pasta gegart werden. Die Ausführungen von Dampfgarern sind ganz unterschiedlich. Es gibt kleine kompakte Geräte, die meist nur ein Fach haben.

Hersteller/Modell
Miele DG 6001 GourmetStar Stand-Dampfgarer

Tefal VC1451 Convenient Series Dampfgarer

WMF KÜCHENminis Dampfgarer

Russell Hobbs Dampfgarer

Produktbild
Miele DG 6001 GourmetStar Stand-Dampfgarer / Obsidian-schwarz

Tefal VC1451 Convenient Series Dampfgarer (Volumen: 6l, Timer, 2 Behälter, Wasserstandsanzeige) weiß/edelstahl

WMF KÜCHENminis Mini Dampfgarer 4,3l, Dampfkocher mit Memory-Funktion, Warmhaltefunktion, Restlaufzeitanzeige, 2 individuell regulierbare Garbehälter

Russell Hobbs Dampfgarer 9,0l (60 Minuten Timer + Abschaltautomatik), 3 spülmaschinengeeignete Dampfgarbehälter + Reisschale + 6 Eierhalter, BPA-frei, Dampfkocher Cook@Home 19270-56

Größe
49,5 x 38,2 x 32,7 cm

29,5 x 29,5 x 25,8 cm

37 x 31,5 x 20 cm

27,5 x 27,5 x 25,5 cm

Gewicht
16,7 Kg

3,16 Kg

2,96 Kg

998 g

Ebenen/Garräume
3

2

2

3

Fassungsvermögen
24 Liter

6 Liter

4,3 Liter

9 Liter

sonstiges
elektronische Temperaturregelung, leichte Reinigung, automatisches Entkalkungsprogramm, Kochbuch, Timer

2 Behälter, Deckel, herausnehmbarer Einsatz, Accessoire für Reis und Hülsenfrüchte, Timer, automatischer Ausschaltfunktion

multifunktionaler Schale aus Cromargan, Warmhaltefunktion, LC-Display, Garzeitanpassung, Aromaverstärker

3 spülmaschinengeeignete Dampfgarbehälter, Reisschale, 6 Eierhalter, separate Tropfschale, Timer, Trockengehschutz

Preis
799,00 EUR

49,46 EUR

107,13 EUR

32,64 EUR

Hersteller/Modell
Miele DG 6001 GourmetStar Stand-Dampfgarer

Produktbild
Miele DG 6001 GourmetStar Stand-Dampfgarer / Obsidian-schwarz

Größe
49,5 x 38,2 x 32,7 cm

Gewicht
16,7 Kg

Ebenen/Garräume
3

Fassungsvermögen
24 Liter

sonstiges
elektronische Temperaturregelung, leichte Reinigung, automatisches Entkalkungsprogramm, Kochbuch, Timer

Preis
799,00 EUR

Hersteller/Modell
Tefal VC1451 Convenient Series Dampfgarer

Produktbild
Tefal VC1451 Convenient Series Dampfgarer (Volumen: 6l, Timer, 2 Behälter, Wasserstandsanzeige) weiß/edelstahl

Größe
29,5 x 29,5 x 25,8 cm

Gewicht
3,16 Kg

Ebenen/Garräume
2

Fassungsvermögen
6 Liter

sonstiges
2 Behälter, Deckel, herausnehmbarer Einsatz, Accessoire für Reis und Hülsenfrüchte, Timer, automatischer Ausschaltfunktion

Preis
49,46 EUR

Hersteller/Modell
WMF KÜCHENminis Dampfgarer

Produktbild
WMF KÜCHENminis Mini Dampfgarer 4,3l, Dampfkocher mit Memory-Funktion, Warmhaltefunktion, Restlaufzeitanzeige, 2 individuell regulierbare Garbehälter

Größe
37 x 31,5 x 20 cm

Gewicht
2,96 Kg

Ebenen/Garräume
2

Fassungsvermögen
4,3 Liter

sonstiges
multifunktionaler Schale aus Cromargan, Warmhaltefunktion, LC-Display, Garzeitanpassung, Aromaverstärker

Preis
107,13 EUR

Hersteller/Modell
Russell Hobbs Dampfgarer

Produktbild
Russell Hobbs Dampfgarer 9,0l (60 Minuten Timer + Abschaltautomatik), 3 spülmaschinengeeignete Dampfgarbehälter + Reisschale + 6 Eierhalter, BPA-frei, Dampfkocher Cook@Home 19270-56

Größe
27,5 x 27,5 x 25,5 cm

Gewicht
998 g

Ebenen/Garräume
3

Fassungsvermögen
9 Liter

sonstiges
3 spülmaschinengeeignete Dampfgarbehälter, Reisschale, 6 Eierhalter, separate Tropfschale, Timer, Trockengehschutz

Preis
32,64 EUR

Andere Dampfgarer sind dagegen groß und bieten für mehrere Produkte Platz, die unterschiedlich stark mit Dampf gegart werden. Während beim Kochen die Lebensmittel direkt im Wasser sind, wird beim Dampfgarer mit Dampf gearbeitet. Die Produkte sind also nur dem heißen Wasserdampf ausgesetzt und werden so schonend gegart. Gemüse verliert auf diese Weise weniger schnell die natürliche Farbe und auch Vitamine können nicht verkocht werden. In Europa gibt es Dampfgarer schon seit rund hundert Jahren. Im östlich-asiatischen Raum ist diese Zubereitungsart aber schon viel länger bekannt und auch weiter verbreitet.

Wie funktioniert ein Dampfgarer?

Der wichtigste Aspekt bei einem Dampfgarer ist der Dampf, mit dem das Essen gegart wird. Entsprechend sind die Maschinen so gebaut, dass sich ganz unten Wasser befindet, das erhitzt wird, während darüber auf einer Art Gitter Platz für die Lebensmittel ist. Wird der Dampfgarer nun auf dem Herd oder von alleine elektrisch erhitzt, entsteht Wasserdampf, der nach oben steigt und den Garprozess in Gang setzt. Es gibt Dampfgarer, die einfach nur wie Töpfe auf den Herd gestellt werden, andere sind eigenständig nutzbar. Je nach Hitzeeinstellung kann das Gemüse schneller oder langsamer gegart werden. Noch dazu gibt es Dampfgarer, die über mehrere Fächer bestehen, in denen übereinander verschiedene Lebensmittel gegart werden können. Auf diese Weise kann im Grunde ein komplettes Menü in einem einzigen Topf entstehen.

Vorteilhaft am Dampf garen ist, dass das Gemüse sehr schonend gegart wird. Dadurch erhalten sich viel mehr Vitamine und Mineralstoffe. Auch bleiben die Farben der unterschiedlichen Gemüsesorten viel knackiger. Da auch kein Öl oder sonstiges Fett gebraucht wird, kann ein Dampfgarer zu einer fettarmen Ernährung beitragen.

Vorteile von einem Dampfgarer

Die Vorteile eines DampfgarerDas Garen von Essen ist keine Erfindung der Neuzeit. Gerade auch im fernöstlichen Raum von Asien wird so schon seit Jahrhunderten Essen zubereitet. Dort gibt es auch eine Form von Dampfgarern, die mit Bambuskörbchen funktionieren. Neuzeitige Dampfgarer sind aber noch einmal eine Weiterentwicklung und passen perfekt in die moderne Küche. Der große Vorteil besteht natürlich darin, wie die Lebensmittel – ob nun Gemüse oder Fleisch – darin gegart werden. Durch das Dampfen kann sehr kontrolliert, dabei aber auch sehr schonend das Essen zubereitet werden.
 
Gerade beim Gemüse zahlt sich das aus, da der Geschmack intensiver wird und auch die natürlichen Farben bleiben. Zudem verliert das Gemüse im Dampfgarer kaum Vitamine und Nährstoffe. Je nach Anzahl der Garbehälter können auch mehrere Lebensmittel zugleich zubereitet werden. Vorteilhaft insgesamt ist außerdem, dass die Bedienung denkbar einfach ist. Es braucht kein Öl, das Gemüse wird einfach in den Dampfgarer getan, dazu dann noch Wasser und schon kann es losgehen. Insofern können Dampfgarer nicht nur bei einer gesünderen Ernährung helfen, sondern auch praktisch sein, wenn sie nicht so oft Lust auf Kochen haben.

  • Lebensmittel schonend zubereiten
  • Farben und Geschmack bleiben intensiv
  • Durch Garen werden Vitamine bewahrt
  • Mehrere Behälter für verschiedene Lebensmittel
  • Leicht und schnell zu nutzen

Nachteile von einem Dampfgarer

Welche Nachteile bringt ein Dampfgarer mit sich? Im Grunde hängt das auch davon ab, wie oft sie das Gerät nutzen möchten. Wenn der Dampfgarer nur einmal im Jahr gebraucht wird, dann ist eine Anschaffung sicherlich weniger sinnvoll. Immerhin nimmt ein Dampfgarer auch einigen Platz in der Küche weg. Selbst bei einem Herd- und Einbau-Dampfgarer ist die Frage, ob er in den normalen Schrank für Töpfe passt. Ein Dampfgarer ist in der Regel größer als ein großer Topf und muss irgendwo verstaut werden. Das gilt erst recht auch für elektronische Dampfgarer. Zudem können auch die Anschaffungskosten zu Anfang recht hoch sein, zumindest wenn sie sich ein größeres Gerät anschaffen möchten. Insofern ist immer wichtig, wie oft das Gerät zum Einsatz kommen soll.

  • Größer als normale Töpfe
  • Große Geräte meist auch teurer

Unterschiede von Dampfgarern

Die Unterschiede bei DampfgarernGrundsätzlich wird zwischen zwei Arten von Dampfgarern unterschieden. Die eine Sorte sind Herd-Dampfgarer, die anderen elektrische Dampfgarer. Erstere sind im Grunde große Töpfe, die eben auf dem Herd erhitzt werden. Im Innern gibt es ganz unten die Kammer für das Wasser, darüber die Ebenen für die Lebensmittel. Die Temperatur wird über den Herd kontrolliert. Manche dieser Töpfe verfügen sogar über Thermometer. Zudem können einige Modelle selbst im Backofen genutzt werden. Elektrische Dampfgarer sind eigenständige Geräte, die auch auf dem Tisch genutzt werden können. Sie werden einfach per Stecker in die Steckdose gesteckt, brauchen also keinen Herd. Weitere Unterschiede der Geräte sind darin zu finden, über welche sonstigen Ausstattungen sie verfügen. Beispielsweise Temperaturregler, Thermometer, einstellbare Programme und die Anzahl der Garbehälter.

Wie den Dampfgarer richtig benutzen?

Ein Dampfgarer ist deshalb so praktisch, da die Anwendung enorm einfach ist. Im Grunde braucht es kaum Vorkenntnisse oder besondere Kochkünste, um einen Dampfgarer zu nutzen. Egal ob Herd- oder elektronischer Dampfgarer – der erste Schritt besteht darin, den Wasserbehälter mit Wasser zu befüllen. Es sollte eine Strichanzeige geben, an der sie sehen können, wie viel Wasser maximal eingefüllt werden kann. Manche Geräte verfügen auch über Wasserstandsanzeigen oder sogar elektrische Signale, die helfen können. Es kann unter Umständen sein, dass zu wenig Wasser drin ist, sodass während des Garvorgangs neues Wasser nachgefüllt werden muss.

Im nächsten Schritt müssen die Garbehälter befüllt werden. Hier können sie nach Belieben vorgehen, denn fast alle Lebensmittel können mit Dampf gegart werden. Dazu einfach Gemüse schneiden und ohne Öl in den Behälter legen. Je nachdem wie lange das Gemüse benötigt, gehört es in ein separates Fach. Was am längsten zum Garen braucht, kommt ganz nach unten. Das andere nach oben. Meist können sie in den Bedienungsanleitungen der Dampfgarer nachlesen, welche Lebensmittel wie lange gegart werden müssen. Praktischerweise verfügen manche Geräte auch über einstellbare Programme.

Befinden sich Wasser und Lebensmittel im Dampfgarer, kann das Gerät oder der Herd eingeschaltet werden. Das Ende der Garzeit wird bei manchen Geräten angezeigt. Allerdings ist am Ende Vorsicht geboten, da natürlich die Behälter und Lebensmittel sehr heiß sind. Sie können die Behälter nun einzeln entnehmen und dann auch schon mit dem Servieren beginnen. Sollten sie Reis garen wollen, sollten sie sich noch einen speziellen Einsatz holen, da die normalen Behälter meist zu große Durchlässe haben, durch die der Reis durchfallen würde.

Bekannte Hersteller von Dampfgarern

Wenn sie sich für einen Dampfgarer interessieren, ist die gute Nachricht, dass es viele Modelle zu kaufen gibt. Verschiedene Hersteller haben Dampfgarer in ihrem Programm, die sich natürlich in ihren Ausführungen und Möglichkeiten unterscheiden. Und selbstverständlich auch im Preis. Bekannte Hersteller sind am Markt ebenso vertreten wie eher unbekanntere Marken. Philips beispielsweise hat den HD9140/91 Dampfgarer im Programm, der gute Bewertungen erhalten hat. Von Russel Hobbs ist der 19270-56 zu finden, von Tefal das Modell VS4003. Weitere Hersteller für Dampfgarer sind unter anderem Morphy Richards, Braun, Aicok, Medion, Aigostar, Clatronic, Severin, WMF und Gastroback.

Was beim Kauf von einem Dampfgarer beachten?

Gemüse Dampfgarer KaufempfehlungBevor sie sich einen Dampfgarer kaufen, sollten sie sich über einige Kriterien Gedanken machen, die für den Kauf entscheidend sein können. Zwar funktionieren im Kern alle Dampfgarer gleich, doch gibt es deutliche Unterschiede in den Ausführungen. Einer der wichtigsten Unterschiede liegt sicherlich in der Größe des Dampfgarers bzw. der Kapazität. Wenn sie sehr viel Gemüse und andere Lebensmittel garen möchten, empfiehlt es sich von Anfang an auf ein größeres Gerät zu setzen. Das lohnt sich beispielsweise in einer Familie. Auch erweisen sich mehrere Behälter als enorm praktisch.
 
Die Größe spielt aber natürlich auch eine Rolle, wenn es um den Platz geht. Dabei geht es nicht nur darum, wo der Dampfgarer eingesetzt wird, sondern eben auch, wo er verstaut werden soll. Weitere Faktoren, die für den Kauf von einem Dampfgarer wichtig sein können, sind beispielsweise das Material und auch das Gewicht. Darüber hinaus wird die zusätzliche Ausstattung wichtig. Gibt es ein Thermometer, eine Wasserstandsanzeige und einen Überhitzungsschutz? Welche Formen haben die Behälter? Beispielsweise haben manche Dampfgarer von Anfang an auch einen Behälter speziell für Reis mit dabei. Als sehr praktisch erweisen sich auch Behälter, die für die Spülmaschine geeignet sind.

Dampfgaren ohne Dampfgarer

Vielleicht wollen sie vor einem Kauf erst einmal überhaupt das Garen ausprobieren oder aber Garen auch nicht so oft, als dass sie extra einen Dampfgarer benötigen. Garen mit Dampf ist natürlich auch ohne ein solches Gerät möglich. Dafür brauchen sie letztendlich nur einen Topf mit einem passenden Sieb darin. Der Vorgang ist dann genau wie im Dampfgarer. In den Topf kommt Wasser, in das Sieb das Gemüse. Wichtig ist, dass der Topf mit einem Deckel verschlossen wird. Auf diese Weise lässt sich Essen recht einfach per Dampf garen, allerdings bietet ein Dampfgarer eben doch noch einige Vorzüge. Zu diesen Vorteilen zählen auch die verschiedenen Behälter, was ein normaler Topf mit Sieb nicht leisten kann.

Hersteller/Modell
Silit Sicomatic Dampfer-Einsatz

Ecooe Dampfgarer Dünsteinsatz

Koala Kitchen Dampfgarer Einsatz

Reishunger Bambusdämpfer

Produktbild
Silit Sicomatic Schnellkochtopf Dampfgarer Einsatz mit Öse 14 cm, Dünsteinsatz faltbar, Edelstahl, spülmaschinengeeignet

Ecooe Edelstahl Dampfgarer Einstellbar Dünsteinsatz (15.5cm-27cm) Dämpfeinsatz für Kochtöpfe

Edelstahl Dampfgarer Einsatz für Baby-Nahrung geeignet von Koala Kitchen - Faltbarer Dämpfeinsatz für Kochtöpfe - Kartoffeldämpfer, Gemüsedämpfer, Dünsteinsatz

Reishunger traditioneller Bambusdämpfer und Dampfgarer für 4 Personen (Ø 25 cm, 2 Etagen) für Reis, Dim Sum, Gemüse, Fisch und Fleisch - Dumpling Maker inkl. 2 Baumwolltüchern

Größe Ø
von 14 bis 23,5 cm

von 15,5 bis 27 cm

von 18 bis 28 cm

25 cm

spülmaschinengeeignet
ja

ja

ja

nein

Material
Edelstahl

Edelstahl 18/10 & Aluminium

Edelstahl

Bambus inkl. 2 Baumwolltüchern

Preis
16,06 EUR

10,99 EUR

25,99 EUR

23,99 EUR

Hersteller/Modell
Silit Sicomatic Dampfer-Einsatz

Produktbild
Silit Sicomatic Schnellkochtopf Dampfgarer Einsatz mit Öse 14 cm, Dünsteinsatz faltbar, Edelstahl, spülmaschinengeeignet

Größe Ø
von 14 bis 23,5 cm

spülmaschinengeeignet
ja

Material
Edelstahl

Preis
16,06 EUR

Hersteller/Modell
Ecooe Dampfgarer Dünsteinsatz

Produktbild
Ecooe Edelstahl Dampfgarer Einstellbar Dünsteinsatz (15.5cm-27cm) Dämpfeinsatz für Kochtöpfe

Größe Ø
von 15,5 bis 27 cm

spülmaschinengeeignet
ja

Material
Edelstahl 18/10 & Aluminium

Preis
10,99 EUR

Hersteller/Modell
Koala Kitchen Dampfgarer Einsatz

Produktbild
Edelstahl Dampfgarer Einsatz für Baby-Nahrung geeignet von Koala Kitchen - Faltbarer Dämpfeinsatz für Kochtöpfe - Kartoffeldämpfer, Gemüsedämpfer, Dünsteinsatz

Größe Ø
von 18 bis 28 cm

spülmaschinengeeignet
ja

Material
Edelstahl

Preis
25,99 EUR

Hersteller/Modell
Reishunger Bambusdämpfer

Produktbild
Reishunger traditioneller Bambusdämpfer und Dampfgarer für 4 Personen (Ø 25 cm, 2 Etagen) für Reis, Dim Sum, Gemüse, Fisch und Fleisch - Dumpling Maker inkl. 2 Baumwolltüchern

Größe Ø
25 cm

spülmaschinengeeignet
nein

Material
Bambus inkl. 2 Baumwolltüchern

Preis
23,99 EUR

Dampfgaren unterschiedlicher Lebensmittel

Generell gilt, dass sie im Grunde alles in einem Dampfgarer zubereiten können. Allerdings ist ganz entscheidend, dass verschiedene Lebensmittel eben auch ganz unterschiedliche Garzeiten haben. Kartoffeln brauchen beispielsweise wesentlich länger als Brokkoli. Auch Fleisch braucht seine ganz eigene Zeit. Im besten Fall finden sie in ihrer Bedienungsanleitung eine Tabelle mit den unterschiedlichen Garzeiten. Davon abhängig ist auch, welches Lebensmittel in welchem Behälter Platz findet. Abgesehen davon aber finden sie diese Informationen auch leicht im Internet oder in Kochbüchern.

Dampfgarer Stifung Warentest

Bei elektrischen Küchengeräten sind Tests sehr praktisch, um Geräte verschiedener Hersteller einordnen zu können. Praktischerweise hat Stiftung Warentest einen Test für Dampfgarer durchgeführt. Grundsätzlich hält der Test von 2012 fest, dass Dampfgarer eine tolle Alternative zum herkömmlichen Kochen sind, da auf diese Weise Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben und auch sehr fettarm gekocht werden kann. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Geräte ihre grundsätzliche Aufgabe gut erfüllt haben. Das überrascht nicht, da die Funktion eines Dampfgarers ja schlussendlich nur darin besteht, Dampf zu erzeugen, in dem Lebensmittel gegart werden.

Abzüge gibt es aber bei den Sonderausstattungen und auch der Sicherheit. Gerade im Umgang mit dem Dampfgarer ist Sicherheit ein wichtiges Thema. Das fängt bei der elektrischen Leitung an, aber auch beim Umgang mit den Behältern, die enorm heiße Temperaturen annehmen können. Auch der Dampf kann zu Verletzungen führen, was streckenweise noch gefährlicher sein kann als herkömmliches Kochen. Im vorderen Bereich des Tests mit Gut-Ergebnissen landeten die Geräte FS20 von Braun sowie der Dampfgarer 48780 von Morphy Richards. Auch Philips, Gastroback, Severin und Tefal haben Geräte mit Gut-Bewertungen im Programm.

Fazit zum Dampfgarer Vergleich und Test 2020

Festzuhalten ist zunächst, dass Garen mit Dampf eine tolle Art der Zubereitung von Lebensmitteln ist. Die Vorteile werden immer wieder gepriesen. Gemüse kann so sehr schonend gegart werden. Der Vorteil besteht im intensiven Geschmack, aber auch im Erhalt der Vitamine und Nährstoffe. Da zudem auch kein Öl gebraucht wird, ist das Dampfgaren eine gute Möglichkeit für eine gesunde Ernährung.

Zwar kann auch ohne ein solches Gerät Essen per Dampf gegart werden, doch Dampfgarer haben einige Asse im Ärmel, die die Anschaffung lohnend machen. Zunächst sind Dampfgarer sehr praktisch und einfach zu bedienen. Ferner verfügen sie meist über mehrere Behälter, sodass verschiedene Lebensmittel gleichzeitig gegart werden können. Bei der Anschaffung ist vor allem auf die Größe zu achten, aber auch auf die Sonderausstattung. Stiftung Warentest hat bereits vor einigen Jahren mehrere Dampfgarer getestet und viele Modelle für gut befunden.

X