James Bond 007: Ein Quantum Trost

Ein Quantum Trost“ ist ein britisch-amerikanischer Agentenfilm, ein echter James Bond 007. Zuständig war die Produktionsfirma Eon, was zum 22. Film der Reihe führte. Am 29. Oktober 2008 fand die Weltpremiere in London statt. Wohingegen der Film erst am 6. November in den deutschen Kinos zu sehen war. Inhaltlich schließt „Ein Quantum Trost“ direkt an den vorangegangenen Film an. Daniel Craig liefert sich eine halsbrecherische Verfolgungsjagd rund um den Gardasee, bis er in der Toskana ankommt.

Dauer: 101 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Marc Forster
Produzenten: Barbara Broccoli, Michael G. Wilson
Hauptdarsteller: Daniel Craig, Olga Kurylenko, Mathieu Amalric
Nebendarsteller: Judi Dench, Jeffrey Wright, Gemma Arterton
Genres: Action & Abenteuer, Thriller
Studio: MGM
Sprachen: Deutsch

Zeitgleich zum Film erscheint ein Computerspiel von der Firma Activision. Zu den Besonderheiten gehört, dass die Geschichte von „Casino Royale“ als Rückblende in unterschiedlichen Levels verflochten wurde.

Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Während der 106 Minuten führte Marc Forster Regie. Die Handlung stammt von den Drehbuchautoren Paul Haggis und dem Duo Purvis & Wade. Wie gewohnt erhält der James-Bond-Streifen eine Altersfreigabe ab dem 12. Lebensjahr.

In der Produktion arbeiten Barbara Broccoli und Michael G. Wilson daran, „Ein Quantum Trost“ zu einem weiteren Erfolg werden zu lassen. Kameramann Roberto Schaefer filmte die Szenen, die Matt Chessé und Richard Pearson zum Film schneiden. Für die Begleitung sorgten David Arnold und Jack White.

In der Besetzung ist vorne weg Daniel Craig in der Hauptrolle als James Bond zu sehen. Seine deutsche Stimme erhält James durch Dietmar Wunder. An zweiter Stelle steht die Figur Dominic Greene, gespielt von Mathieu Amalric. Als Bond-Girl zu sehen ist Olga Kurylenko – Camille. In weiteren Rollen sehen die Zuschauer: Judi Dench, Gemma Arterton, Giancarlo Giannini, Jeffrey Wright, Jesper Christensen, Anatole Taubman, David Harbour, Tim Pigott-Smith, Joaquín Cosío, Fernando Guillén Cuervo, Stana Katić, Neil Jackson und Rory Kinnear.

Handlung & Story vom Film „Ein Quantum Trost“

James Bond wird am Gardasee, bei einer wilden Verfolgungsjagd, aus zwei Autos beschossen. Natürlich kann er den Angreifern entkommen und endet in Siena. Versteckt im Kofferraum befindet sich Mr. White, gehört der Geheimorganisation an, der durch M, MI6-Chefin, verhört werden soll.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

M und Bond verhören gemeinsam White, der sich nicht einschüchtern lässt. Seine Leute sind überall. Kurz darauf erschießt der Leibwächter von M einen anderen, zielt dabei auf Bond, wodurch M flüchtet. Nach einer kurzen Verfolgung taucht Bond wieder bei dem vorherigen Verhör auf und erkennt, dass White geflohen ist und M sich in Sicherheit gebracht hat. Kurz darauf treffen M und Bond in London wieder aufeinander. Dabei erhält Bond eine Spur. Ein Mitglied der Geheimorganisation, hat im Hotel in Haiti eingecheckt, wodurch Bond die Verfolgung aufnehmen kann.

In Haiti bricht er in ein Hotelzimmer ein, wobei der Zimmerbewohner ihn angreift. Bond tötet den Mann nach einem heftigen Kampf. Später gibt er sich als der besagte Hotelgast aus, worauf ihm ein Koffer zukommt. Bond verlässt das Hotel und trifft auf Camille, die ihn für einen Informanten hält. Camille vermutet, dass Bond ein Auftragskiller ist. Somit versucht sie, ihn zu erschießen. Bond fällt dabei aus dem Auto und Camille fährt davon. Aber Bond muss hinter der Dame her. Beide kommen am Hafengebäude an. Der Liebhaber Dominic Greene wartet auf sie und beide spielen miteinander ein falsches Spiel. Gleichzeitig beobachtet Bond das Schauspiel und vermutet Camille in Gefahr. Eine weitere Verfolgungsjagd tritt auf den Plan.

Bregenz: Während der Bregenzer Festspiele findet ein verstecktes Treffen der Geheimorganisation „Quantum“ statt, wovon Bond Augenzeuge wird. Kurz darauf kommt ein Bodyguard des Sondergesandten des Premierministers um. In London kommt M darauf in Erklärungsnot, weil sie Bond dahinter vermutet. Er soll schnellstmöglich zurückkommen. Diesem Ruf kommt er nicht nach, was ihm eine Sperrung der Konten beschert. In Kairo hält Bond sich an seinen Vertrauten René Mathis und überredet ihn, zusammen mit ihm nach Bolivien zu reisen. Bei einer weiteren Verfolgungsjagd gerät Bond in die Arme von zwei Polizisten, wobei sein Freund Mathis in seinen Armen stirbt. Etwas später befindet sich Bond in der Wüste und erleidet erneut einen Angriff. Dabei erhält Bond eine Warnung, dass selbst die CIA ihn aufhalten möchte.

 

YouTube Video
Klicken um den Inhalt von YouTube anzusehen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube

Ohne mit der Wimper zu zucken, landet Bond in Russland, wo er auf Vesper, den verräterischen Freund trifft. Aber M hebt die Suspendierung von Bond auf, was ihn nicht weiter anhebt. Für ihn war er nie suspendiert. M berichtet, dass die CIA Felix Leiter zum neuen Leiter befördert hat. Greene wurde tot in der Wüste geborgen und Bond geht seines Weges.

Fazit & Kritiken zum Film „James Bond: Ein Quantum Trost“

Inhaltlich gesehen erweist sich „James Bond: Ein Quantum Trost“ als direkte Fortsetzung von „Casino Royal“. Schon vor dem Kinostart war klar, dass der neue Film härter und direkter ist. Dies ist auch so zutreffend. Allerdings ist und bleibt James Bond eine filmische Literatur. Der Charme und Stil des britischen Agenten 007 ist immer gegenwärtig und unterscheidet sich von allen anderen. Es handelt sich wirklich um eine Fortsetzung und nicht um einen neuen Auftrag. Deswegen erkennt der Zuschauer, dass die alten wesentlichen Rollen der Bondfilme – Bond-Bösewicht und Bond-Girl – nur am Rande von Bedeutung sind. So können die Interessierten sich mehr auf den Inhalt konzentrieren.

Mit Daniel Craig wurde der alte Charakter sehr amerikanisiert, denn er steht unter Dauerstress. Es gibt keine Zeit mehr für Martini oder für Maßanzüge. Lachen darf Bond auch nicht mehr, sondern nur schwitzen, bluten und körperbetonte Muskeln präsentieren. Dazu pendelt die Handlung zwischen mehreren Kontinenten und Ländern und erbringt ihren eigenen visuellen Reiz.

X