Abenteuer & Action Filme » Das Genre wo keine Langeweile aufkommt!

action-und-abenteuerAction & AbenteuerWer ins Kino geht, der sucht nicht selten nach dem großen Feuerwerk auf der Leinwand, das so richtig aufregend ist und den Zuschauer förmlich in den Bann zieht. Dafür stehen vor allem auch die Genres Abenteuer und Action. Während letzteres tendenziell erst ein halbes Jahrhundert alt ist, reichen die Wurzelns des Abenteuers bis zu dem Beginn des Kinos. Das ist nicht grundlos, denn die Epoche der Romantik war noch nicht lange her und schon da hat es viele Abenteuer Romane gegeben. Mit Errol Flynn, Basil Rathbone und Co. gab es schon in den dreißiger Jahren große und opulente Abenteuerfilme, die frühe Blockbuster waren. Beispielsweise Robin Hood – der König der Vagabunden oder auch der Herr der sieben Meeren. Berühmt ist heute auch der Film King Kong aus dem Jahr 1933. Diese Filme haben die Menschen mit auf spannende Reisen genommen, die er so auf diese Art natürlich nicht selbst erleben konnte.

Terminator 3: Rebellion Der Maschinen [dt./OV]

Terminator 3 – Rebellion der Maschinen

Die Freude bei den Science-Fiction und Action Fans war groß, als Anfang des Jahrtausends eine Fortsetzung der Terminator-Reihe angekündigt wurde. 2003 war es soweit und “Terminator 3 – Rebellion der Maschinen” erschien in den Kinos. Erneut wurde Arnold Schwarzenegger zum Terminator T-850. Der jüngste Tag steht kurz bevor, der Kampf zwischen den Menschen und den Maschinen. Mit dabei auch der erwachsene John Connor, von Nick Stahl gespielt. Der Film bietet feinste Actionunterhaltung, die sehr von den Vorgängern profitiert. Mit dabei auch Claire Danes als Katherine Brewster und Kristanna Loken als Terminatrix T-X.

Deep Blue Sea

Deep Blue Sea

Nach dem Genuss dieses Films überlegt man sich zweimal den Ort seines nächsten Badeurlaubs. In "Deep Blue Sea" von 1999 schickt Regisseur Renny Harlin seine Protagonisten auf eine abgelegene Forschungsstation im Meer. Dort wird mit Makohaien experimentiert und natürlich geht etwas schief. Was folgt, ist ein typischer Horrorfilm-Verlauf, denn einer nach dem anderen verliert sein Leben. Es entwickelt sich eine rasante Hetzjagd mit nur wenigen Überlebenden. Mit an Bord sind Thomas Jane, Samuel L. Jackson und auch Stellan Skarsgard. Hochspannung bis zur letzten Sekunde.

Salt

Salt

Agentenfilme haben eine lange Tradition und werden auch nicht langweilig. Im Film "Salt" von 2010 übernahm Angelina Jolie die Rolle von Evelyn Salt. An ihrer Seite spielen unter anderem Liev Schreiber und Chiwetel Ejiofor. In einem Verhör erfährt Salt von einer geheimen Operation zur Vernichtung der USA. Doch fortan wird sie für eine Doppelagentin gehalten und es entwickelt sich ein rasantes Katz-und-Maus-Spiel, bei dem niemand immer das ist, was er zunächst zu sein scheint. Philip Noyce führte bei diesem Actionthriller Regie, von dem es neben der normalen Kinoversion auch noch zwei weitere und längere Versionen gibt.

The Transporter Refueled

The Transporter Refueled

Die Transporter-Reihe geht in die vierte Runde. Mit “The Transporter Refueled” gibt es abermals spannende Action rund um einen Transporter. Die Hauptfigur Frank Martin übernimmt einen Auftrag, bei dem er keine Fragen stellt, keinen Namen wissen will und es keine Neuverhandlungen geben wird. Doch der Auftrag entwickelt sich schnell zu einer schwierigen Situation, als der Transporter nach einem Bankraub genutzt werden soll. Ed Skrein, Ray Stevenson, Loan Chabanol und Gabriella Wright spielen in diesem französischen Actionthriller, der unter anderem von Luc Besson produziert wurde. Regie führte Camille Delamarre.

Spectre [dt./OV]

James Bond 007: Spectre

Die Figur James Bond braucht man wohl niemandem mehr vorstellen. 2015 ging der Geheimagent in eine nächste Runde. "Spectre" stellt bereits den 24. Teil der Filmreihe dar. Erneut schlüpft Daniel Craig in die Rolle des berühmtesten Agenten der Welt. Ihm gegenüber steht der finstere Franz Oberhauser, gespielt von Christoph Waltz. Auch wieder mit dabei sind Judi Dench als M und Ralph Fiennes als Gareth Mallory. Es gelingt Regisseur Sam Mendes, der auch den Vorgänger inszenierte, absolut großartige Bilder zu erschaffen, selten war ein James Bond Film so intensiv wie dieser.

Daredevil [dt./OV]

Daredevil

Das Marvel Universum hat jede Menge interessanter Superhelden zu bieten. Einer davon ist Matt Murdock, der als Daredevil in Hell´s Kitchen für Ordnung sorgen will. Mittlerweile gibt es auch eine berühmte Serie dazu, doch 2003 erschien der Film “Daredevil”, in dem Ben Affleck die Rolle des Helden übernahm. An seiner Seite spielte Jennifer Garner die Rolle der Elektra Natchios. Mit dabei waren außerdem Colin Farrell als Bullseye, Michel Clarke Duncan als Kingpin und Jon Favroeau als Franklin Nelson. Insgesamt eine solide Verfilmung von Regisseur Mark Steven Johnson, die aber an andere Genrevertreter nicht ganz heranreichen kann.

Diplomatie [dt./OV]

Diplomatie

Volker Schlöndorff brachte 2014 den Film "Diplomatie" auf die Leinwand. Er handelt von der Befreiung Paris im Zweiten Weltkrieg. Es ist eine deutsch-französische Co-Produktion, die auf dem gleichnamigen Bühnenstück basiert, das drei Jahre zuvor erschien. Es handelt sich aber nicht um einen Kriegsfilm mit Kämpfen, sondern um ein Drama, das vor allem Gespräche zeigt. Auf der einen Seite der deutsche General Dietrich von Choltitz, auf der anderen der schwedische Generalkonsul Raoul Nordling. Der Film zeigt, wie durch Diplomatie die Zerstörung Paris verhindert wird. Tolles Kammerspiel mit André Dussollier und Niels Arestrup in den Hauptrollen.

The Grey - Unter Wölfen

The Grey – Unter Wölfen

In “The Grey” arbeitet John Ottway als Jäger in Alaska, um dort Arbeiter einer Ölförderungseinrichtung vor Tieren zu schützen. Der Tod seiner Frau nimmt ihn enorm mit, sodass er kurz vor einem Selbstmordversuch steht. Bevor er jedoch diese Absicht in die Tat umsetzen kann, kommt es zu einem Flugzeugabsturz. Die Überlebenden müssen sich der Wildnis und einem Rudel Wölfe stellen. Es beginnt ein Kampf auf Leben und Tod. Intensiv und packend hat Joe Carnahan diese Geschichte in Szene gesetzt. Liam Neeson brilliert in der Hauptrolle, an seiner Seite Frank Grillo und Dermot Mulroney.

Riddick [dt./OV]

Riddick – Überleben ist seine Rache

Erstmals trat die Figur Richard B. Riddick in “Pitch Black – Planet der Finsternis” in 2000 auf. Nach der ersten Fortsetzung von 2004 erschien 2013 mit "Riddick – Überleben ist seine Rache" ein weiterer Teil der Reihe. Erneut wird die Hauptfigur von Vin Diesel gespielt, der Riddick gleichermaßen konsequent als auch stoisch darstellt. “Riddick” schließt ästhetisch eher an den ersten Teil an. Ein Kopfgeld ist auf Riddick ausgesetzt, sodass dieser sich mit den Kopfgeldjägern auseinandersetzen muss. Packend und intensiv wirkt der Film, der unabhängig von großen Studios produziert worden ist. Regie übernahm wie bei den Vorgängern David Twohy.

Mad Max: Fury Road [dt./OV]

Mad Max: Fury Road

Mit Fortsetzungen ist es immer so eine Sache, vor allem wenn sie dreißig Jahre nach dem letzten Teil erscheinen. Das war im Falle von “Mad Max: Fury Road” der Fall. Es ist der vierte Teil der Mad Max-Reihe, der allerdings enorm positive Kritiken einheimsen konnte. Tom Hardy wurde zum Max Rockatansky, an seiner Seite mit dabei sind Charlize Theron als Imperator Furiosa und Nicholas Hoult als Nux. Wie auch bei den Vorgängern übernahm George Miller die Regie und schaffte einen visuell enorm packenden Film zu kreieren, der zurecht mit sechs Oscars ausgezeichnet worden ist.

Aufregende Action und exotische Abenteuer

Das Genre des Actionfilms ist noch gar nicht allzu alt. Zumindest im Vergleich mit der gesamten Kinohistorie. Bewegungen waren schon immer ein wichtiger Teil des Kinos, beispielsweise auch bei den Slapstick-Künstlern. Aber Action im Sinne von Kämpfen, Verfolgungsjagden und Explosionen kam erst so richtig in den fünfziger und sechziger Jahren auf und meist in Kriminalfilmen, in denen eben die Bösen und Guten der Geschichten aufeinandertrafen. Actionfilme haben meist auch Gewalt in der ein oder anderen Form zu bieten. In den nächsten Jahren kamen immer mehr solcher Filme. Unter anderem auch James Bond. Einen Höhepunkt gab es in den achtziger Jahren mit den Streifen von Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Co. Pro Film flogen unzählige Kugeln über die Leinwand, an Explosionen mangelte es auch nicht. Actionfilme sorgen auf jeden Fall für jede Menge Adrinalin.

Abenteuerfilme haben noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel als der Actionfilm. Das liegt auch daran, dass sie direkt an die Tradition der Abenteuerromane der Romantik anknüpfen. Es sind Geschichten von Helden und Bösewichten, von fantastischen Welten, Prinzessinnen und spannenden Geschichten. Zum Abenteuergenre gehören beispielsweise auch Piraten- und Ritterfilme. Beispielsweise auch Fluch der Karibik oder Robin Hood. Ebenfalls mit dazu gezählt werden können die Star Wars Filme, die in vielen Aspekten an die klassischen Swashbuckler Streifen erinnern. In diesen Abenteuern geht es vor allem um Freundschaften, das Gute und auch jede Menge Spaß. Sie sind meist weniger ernst als Actionfilme und enthalten ganz viele verschiedene Zutaten. Auch die Liebe kommt im Abenteuerfilm nicht zu kurz.

Actionfilme – die besten Action Filme aller Zeiten

Die Action Sparte in der Filmbranche gehört wahrscheinlich schon genauso lange dazu, wie es Kino gibt. Schon 1962 flimmerte der berühmteste britische Geheimagent über die Kinoleinwand. Im Smoking und mit Martini, so kennen wir James Bond. Im Laufe der Jahre gelang es etlichen Action-Filmen und Film-Reihen zu großer Popularität aufzusteigen. Dabei ist die Handlung unverwechselbar. Entweder kämpft Gut gegen Böse, oder ein Märtyrer wird geschaffen, der nach einem schweren Schicksalsschlag selbst zum Rächer wird. Lebendige Kampfszenen und Spannung bis zum Schluss, so lassen sich Action Filme kurz und prägnant zusammenfassen. Welche Klassiker für einen gemütlichen Filmabend daheim auf der Coach nicht fehlen sollten, zeigt die folgende Liste der zehn besten Action Filme.

Die besten Actionfilme – Die Top 10 Filme zum Thema Action & Abenteuer

Jeder kennt sie und jeder liebt sie. Die Action und Abenteuer Filme mit todesmutigen Stunts, schweren Waffen und einer fetten Portion Action. Hinter den Figuren der knallharten Männer und Frauen verbergen sich nicht gerade selten echte Berühmtheiten. Umso interessanter ist es da, die muskulösen Männer und braun gebrannten Frauen zu betrachten und bei ihrem Kampf um Leben und Tod mitzufiebern.

Platz 1 » xXx – Triple X (2002)

Der Adrenalin-Junkie Xander Cage (xXx), gespielt von Vin Diesel, wird im Actionfilm xXx – Triple X zum Superspion ausgebildet. Der Draufgänger, im 2002 erschienenen Klassiker, liebt lebensgefährliche Stunts in gestohlenen Luxusschlitten ohne dabei in geringster Weise auf das Gesetz zu achten. Das macht ihn zum idealen Kandidaten für eine gefährliche Geheimmission des NSA-Agenten Gibbson, gespielt von Samuel L-Jackson.

Um seiner Gefängnisstrafe zu entgehen, muss Xander Cage die Untergrund-Organisation Anarchie 99 infiltrieren. Diese plant nämlich die Weltmächte USA und Russland mit der Hilfe von biologischen Waffen gegeneinander aufzuspielen.
Spannungsgeladen bis zum Schluss.

Platz 2 » S.W.A.T. – Die Spezialeinheit (2003)

Im Film S.W.A.T. – Die Spezialeinheit rekrutiert Samuel L. Jackson in seiner Rolle als Kommandant Hondo fünf erstklassige Polizisten für sein neues Team. Für den Polizisten Jim Street (Collin Farrell), der seit seiner Degradierung in einem Bürojob festsitzt, kommt diese Chance gelegen. Nach einer harten Ausbildung folgt auch schon der erste Job für das S.W.A.T.-Team: ein Gefangenentransport.

Dabei soll ein berüchtigter Drogenbaron der Regierung ausgehändigt werden. Der Haken daran, der Kriminelle bietet demjenigen, dem es gelingt ihn aus der Gefangenschaft zu befreien, 100 Millionen Dollar. Die Kopfgeldjäger sind dem Transporter dicht auf den Fersen.

Platz 3 » Ein Mann sieht rot (1974)

Der New Yorker Paul Kersey erleidet im Film „ein Mann sieht rot“, ein schweres Schicksal. Bei einem Überfall wird seine Frau ermordet und seine Tochter vergewaltigt, woraufhin er einen blutigen Rachefeldzug startet.

Er gibt sich im nächtlichen Stadtleben als leichte Beute für Räuber aus und greift hierbei selbst zur Waffe. Der New Yorker erschießt die Verbrecher kurzerhand in seinem Akt der Selbstjustiz. Schon bald sorgt der Rächer für Schlagzeilen und verbreitet Angst unter den Verbrechern.

Platz 4 » The Transporter (2002)

Frank Martin (Jason Statham), der Ex-Elitesoldat, führt nach außen hin ein einfaches Leben, jedoch mit lukrativem Nebenverdienst. Er betreibt ein Transportgeschäft für zwielichtige Sonderfahrten. Dabei befolgt er stets drei selbst auferlegte Regeln: Ändere nicht den Deal, keine Namen und öffne niemals das Paket des Kunden.

Als Frank eines Tages bemerkt, dass sich sein Paket zu bewegen scheint, bricht er seine letzte Regel und muss feststellen, dass sich eine Frau in seinem Kofferraum befindet. Er erfüllt seinen Auftrag und liefert sein „Paket“ an den kriminellen Menschenhändler Darren ‘Wall Street’ Bettencourt ab. Als dieser versucht, ihn nach dem Job zu töten, beginnt Frank Martin einen Rachefeldzug.

Platz 5 » Con Air (1997)

Im 1997 produzierte Actionfilm von Jerry Bruckheimer muss der Sträfling Nicolas Cage feststellen, dass er im falschen Flieger sitzt. Eine Gruppe Schwerverbrecher soll in ein neues Hochsicherheitsgefängnis geflogen werden. Unter den Fluggästen ist unter anderem der ehemalige Armee-Ranger Cameron Poe mit an Bord. Er wurde vor acht Jahren verurteilt, weil er einen Mann aus Notwehr erschlug und soll nun aus der Haft entlassen werden.

Den kriminellen Insassen gelingt es jedoch, das Flugzeug in ihre Gewalt zu bringen und planen ihre Flucht. Die Ereignisse überschlagen sich, als die Maschine abgeschossen werden soll. Cameron Poe soll dabei die Rolle des Vermittlers mit der Flugsicherheitsüberwachung übernehmen.

Platz 6 » Mad Max: Fury Road (2015)

Mad Max spielt in einer postapokalyptischen Welt, in der Max Rockatansky, besser bekannt als Mad Max, auf der Flucht ist. Mit einer Gruppe Überlebender, bestehend aus fünf Frauen „The five wifes“, zieht er in einem zum Panzer umgebauten Sattelschlepper durch die Wüste. Doch eine Horde Gesetzloser ist ihnen dicht auf den Fersen.

Eine erbitterte Verfolgungsjagt in schwer bewaffneten Wüstenautos entbrennt, wobei die schönen Frauen an Bord wertvolle Beute für die Straßenbanditen sind. Der Abenteuerfilm Mad Max Fury Road wurde nicht nur für zehn Oscars nominiert, er räumte sogar sechs davon ab.

Platz 7 » Rambo (1982)

Im Action-Drama mit Sylvester Stallone in der Hauptrolle als traumatisierter Vietnam-Veteran wird sein Weg zurück in die Heimat beleuchtet. Vor sieben Jahren wurde John Rambo aus dem Kriegsdienst entlassen. Geplagt von Traumata und den schrecklichen Erinnerungen an den Krieg fristet er sein Leben. Auch Jahre danach lässt das Erlebte ihn nicht los, so verschlägt es ihn schließlich in das verschlafene Dorf: Hope.

Der Sheriff des kleinen Dorfes sieht Rambo jedoch als Störenfried und möchte ihn loswerden. Er wird gewaltsam in Gewahr genommen, kann sich jedoch erfolgreich zur Wehr setzen und flieht in die Wälder. Es beginnt eine Hetzjagd, die Rambo nicht kampflos aufgibt.

Platz 8 » Lethal Weapon (1987)

Bei Lethal Weapon handelt es sich um eine rasante Action-Komödie, bei dem das Cop-Duo Murtaugh und Riggs im Mittelpunkt steht. Im Buddy-Film aus dem Jahre 1987 werden Detective Murtaugh und Detective Martin Riggs zum Tatort geschickt, um den Tod einer jungen Frau aufzuklären.

Was anfangs wie Selbstmord aussieht, entpuppt sich schnell als brutaler Mord, anscheinend mit Drogenhintergrund. Ein alter Freund Murtaughs‘ scheint irgendwie in den Fall verwickelt zu sein und auch vor der restlichen Drogenwelt müssen sich die beiden Cops in Acht nehmen.

Platz 9 » Stirb Langsam (1988)

Stirb Langsam gilt als einer der ersten Ein-Mann-gegen-Terroristen Filme und das mit Schauspielern wie Bruce Willis und Alan Rickman in den Hauptrollen. Der New Yorker Polizist John McClane trifft sich in Los Angeles mit seiner Frau, um die Weihnachtsfeiertage gemeinsam zu verbringen und eheliche Unstimmigkeiten zu bereinigen. Als John McClane seine Frau Holly bei einer Weihnachtsfeier im 30. Stock eines riesigen Bürogebäudes trifft, überschlagen sich die Ereignisse.

Die Feier nimmt ein abruptes Ende, als sie von Terroristen gestürmt wird. McClane gelingt es, unbemerkt zu flüchten, muss sich nun aber alleine und nur mit einer Polizeiwaffe den Terroristen stellen. Ein Kampf um Leben und Tod hat begonnen.

Platz 10 » The Dark Knight (2008)

Mit The Dark Knight, der Fortsetzung von Batman Begins, ist dem Produzenten Christopher Nolan ein Meisterwerk einer DC Verfilmung gelungen. Finster, düster und actiongeladen, lässt sich der zweite Teil der Batman-Reihe zusammenfassen. Wie schon im Vorgänger-Teil wahrt Bruce Wayne (Christian Bale) am Tag die Maskerade des Milliardärs und jagt in der Nacht als Batman Verbrecher.

Der dunkle Ritter trifft hier erstmalig auf seinen Erzfeind: den Joker. Ein Anarchist, der ganz Gotham ins Chaos stürzen möchte und dabei Batmans Grenzen von Gerechtigkeit und Rache ins Ungleichgewicht bringt. Heath Ledger verkörpert die Rolle des Bösewichtes dabei so gut, dass ihm diese Rolle sogar einen Oskar in dem Action- und Abenteuerfilm einbrachte.

Wieso sind Actionfilme so beliebt?

ActionfilmeActionfilme gehören einfach dazu. Sie geben einem die Möglichkeit, aus dem Alltag auszubrechen und das Leben eines Gangsters, Geheimagenten oder Rächers mitzuerleben und für einen Moment selbst in diese Rolle zu schlüpfen. Wilde Kampfszenen um Leben und Tod, bei denen man bestimmt selbst ins Schwitzen gerät. Schwere Waffen und teure Autos dürfen natürlich auch nicht fehlen, neben durchtrainierten Männern und attraktiven Frauen. Dabei ist eines ganz wichtig, Spannung bis zur letzten Minute und mit ungewissem Ausgang. Genau das hält die Aufmerksamkeit der Zuschauer aufrecht und führt unmittelbar in einen mitreißenden Film, bei dem es schwer fällt still zu sitzen.

Fazit der besten 10 Action & Abenteuer Filme

Die zehn besten Action Filme sind ein guter Anhaltspunkt, um in diesem spannenden Genre Fuß zu fassen. Die Vielfalt an Actionfilmen sowie ganze Action & Abenteuer Filmreihen ist gewaltig. Darunter befindet sich zum Bespiel: James Bond, Mission Impossible oder John Wick. Auch wird Action gerne mit anderen Genres vermischt, so wie bei dem Action-Sci-Fi Equillibrium oder der Terminator Reihe. Die bahnbrechende Spannung kann sich sehen lassen. Die oberste Regel sollte jedoch bei jedem Actionfilm bedacht werden – nicht zu Hause nachmachen.

X