Von Entdeckern, Kämpfern und vielen Explosionen

action-und-abenteuerAction & AbenteuerWer ins Kino geht, der sucht nicht selten nach dem großen Feuerwerk auf der Leinwand, das so richtig aufregend ist und den Zuschauer förmlich in den Bann zieht. Dafür stehen vor allem auch die Genres Abenteuer und Action. Während letzteres tendenziell erst ein halbes Jahrhundert alt ist, reichen die Wurzelns des Abenteuers bis zu dem Beginn des Kinos. Das ist nicht grundlos, denn die Epoche der Romantik war noch nicht lange her und schon da hat es viele Abenteuer Romane gegeben. Mit Errol Flynn, Basil Rathbone und Co. gab es schon in den dreißiger Jahren große und opulente Abenteuerfilme, die frühe Blockbuster waren. Beispielsweise Robin Hood – der König der Vagabunden oder auch der Herr der sieben Meeren. Berühmt ist heute auch der Film King Kong aus dem Jahr 1933. Diese Filme haben die Menschen mit auf spannende Reisen genommen, die er so auf diese Art natürlich nicht selbst erleben konnte.

Ocean's Eleven [dt./OV]

Ocean’s Eleven – Teil 1 der Ocean’s Trilogie

Filme über Raubüberfälle haben in Hollywood eine lange Tradition. So verwundert es auch nicht, dass es sich bei "Ocean´s Eleven" um ein Remake des Films “Frankie und seine Spießgesellen” aus dem Jahr 1960 handelt. Die Geschichte ist kurz erzählt: Danny Ocean will das Casino-Hotel Bellagio in Las Vegas ausrauben. Spannend ist aber, wie ihm das gelingt. Er stellt ein schlagkräftiges Team zusammen. Ein toll inszenierter Film von Steven Sonderbergh, in dem sich Stars wie George Clooney, Matt Damon, Brad Bitt, Andy Garcia, Don Cheadle, Julia Roberts und mehr die Klinke in die Hand geben.

Hide and Seek

Hide and Seek – Du kannst dich nicht verstecken

Tolle Hochspannung gibt es in "Hide and Seek – Du kannst dich nicht verstecken", der 2005 in die Kinos kam. Auf dem Regiestuhl nahm John Polson Platz, womit er unter anderem Robert De Niro in der Hauptrolle dirigieren konnte. De Niro übernimmt die Rolle vom Psychologen David Callaway, der eines Tages seine Frau tot in dr Badewanne auffindet. Er zieht in der Folge mit seiner Tochter auf das Land, die sich immer merkwürdiger verhält und die Schuld dafür einem gewissen Charlie gibt. Spät erkennt David, dass er selbst dieser Charlie ist.

Dredd [dt./OV]

Dredd

Als 2012 der Film "Dredd" in den Kinos erschien, war es nicht das erste Mal, dass die Comicfigur Judge Dredd verfilmt wurde. Bei dieser Adaption übernahm Karl Urban die Hauptrolle des Polizisten in einer dystopischen Zukunft. Der Film spielt in der Stadt Mega City One, die schwer von der Kriminalität gezeichnet ist. Dredd bekommt es mit einer Bandenchefin namens Madeline Madrigal zu tun, die von Lena Headey dargestellt wird. Es wird eine große Drogenproduktion entdeckt und es entspinnt sich ein harter Kampf, um schließlich bis Ma-Ma, wie die Antagonistin genannt wird, vordringen zu können.

xXx: Die Rückkehr des Xander Cage [dt./OV]

xXx 3 – Die Rückkehr des Xander Cage

Dass es in “xXx 3 – Die Rückkehr des Xander Cage” von 2017 hart zur Sache gehen würde, konnte man schon an der FSK 16 Freigabe sehen. Für den dritten Teil der Reihe kehrte Vin Diesel zurück in seine Rolle des Xander Cage. Im Verlauf des Films übernimmt Cage die Aufgabe, ein Gerät wiederzubeschaffen, mit dem Satelliten zu Bomben umfunktioniert werden können. Es entwickelt sich eine spannende Agentengeschichte, in der sogar Fußballer Neymar einen Auftritt hat. D.J. Caruso führte bei diesem dritten Teil die Regie.

Point Break [dt./OV]

Point Break

Das Original von 1991 mit Keanu Reeves und Patrick Swayze gilt als Klassiker. 2015 erschien das Remake von "Point Break". Ericson Core führte bei diesem Streifen Regie, bei dem Edgar Ramirez, Luke Bracey, Teresa Palmer und Ray Winstone in den Hauptrollen zu sehen sind. Der ehemalige Extremsportler Johnny Utah bekommt es als FBI-Agent mit einem Fall zu tun, bei dem Raubzüge auf spektakuläre Art und Weise verübt werden. Doch Johnny kommt in einen Zwiespalt, freundet er sich doch mit dem Bandenchef Bodhi an. Der Film bietet tolle Bilder und rasante Action.

King Kong [dt./OV]

King Kong

Die Figur des King Kong ist eng mit der Geschichte Hollywoods verbunden. 1933 erschien der riesige Affe erstmals auf der großen Leinwand und begeisterte die Massen. Dieser Klassiker wurde 2005 von niemand geringerem als Peter Jackson neu in Szene gesetzt. "King Kong" wurde zu einem breit angelegten Film, der die Hauptfiguren auf die legendäre Skull Island bringt. Der Film konnte tricktechnisch überzeugen, hat einen wundervollen Soundtrack und jede Menge Stars. Dazu zählen vor allem Naomi Watts, Jack Black, Adrien Brody, Thomas Kretschmann und Andy Serkis.

Serenity - Flucht In Neue Welten [dt./OV]

Serenity – Flucht in neue Welten

Auf die Frage nach einer der besten Science-Fiction Serien wird immer wieder “Firefly” genannt. Die Serie stammt aus der Feder von Joss Whedon, doch wurde die Serie trotz großer Beliebtheit nach einer Staffel abgesetzt. 2005 erschien schließlich mit "Serenity – Flucht in neue Welten" ein Abschlussfilm, der noch einmal die beliebte Besatzung in Aktion zeigte. Fans waren begeistert, die Geschichte wurde sauber abgeschlossen. An Bord waren natürlich auch die beliebten Schauspieler wie Nathan Fillion, Alan Tudyk und Summer Glau. Vor allem auch die Kritiker zeigten sich begeistert von diesem Machwerk.

Fast Five [dt./OV]

Fast & Furious Five

Schon zum fünften Mal wird in der Fast Furios-Reihe auf das Gaspedal gedrückt. “Fast & Furios Five” heißt das Machwerk, das 2011 erschien und einmal mehr die beliebten Hauptdarsteller hinter dem Steuer vereinte. Der Film setzt direkt nach seinem Vorgänger an. Grundsätzlich sieht der Plan der Hauptfiguren Dominic und Brian vor, ein sorgenfreies Leben zu führen. Doch dazu müssen sie noch einmal in die Eisen treten. Es gibt spannende Verfolgungsjagden, viel Adrenalin und einige liebenswerte Figuren. Mit dabei wieder Vin Diesel, Paul Walker und erstmals auch Dwayne Johnson.

Green Zone [dt./OV]

Green Zone

Nicht zum ersten Mal arbeiteten Matt Damon und Paul Greengrass zusammen. In "Green Zone" war es 2010 wieder einmal soweit. Der Film basiert auf dem Enthüllungsbuch “Imperaial Life in the Emeral City”, das einen Blick hinter die Besetzung im Irakkrieg wirft. Im Film werden einige Fragen aufgeworfen und es zeigt sich, wie unsauber der Krieg gewesen ist. Es gibt aber auch jede Menge Action zu sehen. Insgesamt ein wirklich packender Thriller, der vor allem auch für Fans der Bourne-Reihe interessant sein dürfte.

Thor [dt./OV]

Thor

Früher dachten die meisten wohl einfach nur an die nordische Mythologie, wenn sie diesen Namen hörten. Heute kennen die meisten die Figur vor allem als Superhelden aus dem Marvel Universum. Auch wenn Chris Hemsworth den hammerschwingenden Gott noch häufiger darstellten sollte, so hatte er in “Thor” von 2011 seinen ersten Auftritt. Regie führte niemand geringeres als Sir Kenneth Branagh. Der Film führte zudem einige beliebte Charaktere ein, die immer wieder in den Nachfolgern auftauchen sollten. Darunter Loki gespielt von Tom Hiddleston oder auch Hawkeye, der von Jeremy Renner dargestellt wird.

Aufregende Action und exotische Abenteuer

Das Genre des Actionfilms ist noch gar nicht allzu alt. Zumindest im Vergleich mit der gesamten Kinohistorie. Bewegungen waren schon immer ein wichtiger Teil des Kinos, beispielsweise auch bei den Slapstick-Künstlern. Aber Action im Sinne von Kämpfen, Verfolgungsjagden und Explosionen kam erst so richtig in den fünfziger und sechziger Jahren auf und meist in Kriminalfilmen, in denen eben die Bösen und Guten der Geschichten aufeinandertrafen. Actionfilme haben meist auch Gewalt in der ein oder anderen Form zu bieten. In den nächsten Jahren kamen immer mehr solcher Filme. Unter anderem auch James Bond. Einen Höhepunkt gab es in den achtziger Jahren mit den Streifen von Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Co. Pro Film flogen unzählige Kugeln über die Leinwand, an Explosionen mangelte es auch nicht. Actionfilme sorgen auf jeden Fall für jede Menge Adrinalin.

Abenteuerfilme haben noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel als der Actionfilm. Das liegt auch daran, dass sie direkt an die Tradition der Abenteuerromane der Romantik anknüpfen. Es sind Geschichten von Helden und Bösewichten, von fantastischen Welten, Prinzessinnen und spannenden Geschichten. Zum Abenteuergenre gehören beispielsweise auch Piraten- und Ritterfilme. Beispielsweise auch Fluch der Karibik oder Robin Hood. Ebenfalls mit dazu gezählt werden können die Star Wars Filme, die in vielen Aspekten an die klassischen Swashbuckler Streifen erinnern. In diesen Abenteuern geht es vor allem um Freundschaften, das Gute und auch jede Menge Spaß. Sie sind meist weniger ernst als Actionfilme und enthalten ganz viele verschiedene Zutaten. Auch die Liebe kommt im Abenteuerfilm nicht zu kurz.

X