Von Entdeckern, Kämpfern und vielen Explosionen

action-und-abenteuerAction & AbenteuerWer ins Kino geht, der sucht nicht selten nach dem großen Feuerwerk auf der Leinwand, das so richtig aufregend ist und den Zuschauer förmlich in den Bann zieht. Dafür stehen vor allem auch die Genres Abenteuer und Action. Während letzteres tendenziell erst ein halbes Jahrhundert alt ist, reichen die Wurzelns des Abenteuers bis zu dem Beginn des Kinos. Das ist nicht grundlos, denn die Epoche der Romantik war noch nicht lange her und schon da hat es viele Abenteuer Romane gegeben. Mit Errol Flynn, Basil Rathbone und Co. gab es schon in den dreißiger Jahren große und opulente Abenteuerfilme, die frühe Blockbuster waren. Beispielsweise Robin Hood – der König der Vagabunden oder auch der Herr der sieben Meeren. Berühmt ist heute auch der Film King Kong aus dem Jahr 1933. Diese Filme haben die Menschen mit auf spannende Reisen genommen, die er so auf diese Art natürlich nicht selbst erleben konnte.

Zathura: Ein Abenteuer Im Weltraum [dt./OV]

Zathura – Ein Abenteuer im Weltraum

Kinder und jung gebliebene Erwachsene konnten sich 2005 auf den Film “Zathura – Ein Abenteuer im Weltraum” freuen. Dabei handelt es sich nämlich um die Fortsetzung des beliebten “Jumanji”, der zehn Jahre zuvor erschien. Die Geschichte ist ähnlich, denn der sechsjährige Danny findet ein Brettspiel, das magische Fähigkeiten hat. Es folgt eine fantasievolle Reise, die lustig und gefährlich zugleich ist. Jon Favreau, der kurz darauf das Marvel Universum in Gang setzen sollte, führte Regie. Im Film zu sehen sind unter anderem Josh Hutcherson, Dax Shepard und Kristen Stewart.

xXx 2 - The Next Level

xXx 2 – The Next Level

Nur drei Jahre nach dem ersten Teil erschien mit “xXx 2 – The Next Level” die erste Fortsetzung der xXx-Reihe. Diese Mal sollte aber Darius Stone die Hauptfigur sein, der von Ice Cube dargestellt wurde. An Starpotenzial mangelte es im Film sicherlich nicht, sind doch auch noch Willem Dafoe und Samuel L. Jackson mit an Bord. Daris Stone wird angeheuert, um die Hintergründe eines Angriffs auf ein NSA-Stützpunkt herauszufinden. Im Laufe des Films wird sogar Stone selbst verdächtigt. Es entwickelt sich ein bis zum Ende spannender Film, der auch nicht an der Action spart.

Miami Vice

Miami Vice

Wenn von diesem Titel die Rede ist, dürften viele noch immer an die Serie aus den achtziger Jahren denken. Doch 2006 erschien mit “Miami Vice” ein Film, der auf der Serie beruht bzw. diese neu darstellt. In den Hauptrollen sind Colin Farrell und Jamie Foxx zu sehen, die in die Rollen der Detectives James “Sonny” Crockett und Ricardo “Rico” Tubbs schlüpfen. Die Geschichte beginnt damit, dass drei Morde geschehen, die aufgeklärt werden müssen. Der Job geht an Sonny und Rico, die sich in eine Schmugglebande einschleusen. Michael Mann inszenierte dieses spannenden Thriller.

Ghost Rider - Spirit of Vengeance

Ghost Rider – Spirit of Vengeance

Fünf Jahre nach dem ersten Teil erschien mit "Ghost Rider: Spirit of Vengeance" die Fortsetzung. Erneut übernahm Nicolas Cage die Hauptrolle des Johnny Blaze, der im Film zum Ghost Rider wird. Mit Idris Elba, Christopher Lambert und Ciaran Hinds war der Film insgesamt gut besetzt. Der Film spielt in Frankreich, wo es der Ghost Rider mit dem Teufel höchstpersönlich zu tun bekommt. Mark Neveldine und Brian Taylor führten gemeinsam Regie bei dieser Comicverfilmung, die mit ihrer einzigartigen Art bestechen kann.

Public Enemies

Public Enemies

Wer Gangsterfilme mag, dürfte mit "Public Enemies" bestens bedient sein. Der Film erschien 2009 und bot vor allem eine sehr starke Besetzung. Allen voran Johnny Depp, der in diesem Film John Dillinger darstellt. Dieser wird von Melvin Purvis gejagt, der von Christian Bale gespielt wird. Weitere Rollen wurden unter anderem mit Marion Cotillard, Jason Clarke und David Wenham besetzt. Regisseur Michael Mann stellt den auf wahren Begebenheiten beruhenden Kampf zwischen einer Bande und dem FBI dar. Der Film kann durchgängig seine Spannung halten, die bis zur letzten Sekunde andauernd.

Wu Ji - Die Reiter der Winde [Blu-ray]

Wu Ji – Die Reiter der Winde

Tolle Action im großen Fantasygewand aus Fernost wird im Film “Wu Ji – Die Reiter der Winde” geboten. Der Film von 2005 ist eine chinesische Produktion, bei der Chen Kaige das Amt des Regisseurs bekleidete. In den Hauptrollen waren unter anderem Jang Dong-gun und Hiroyuki Sanada zu sehen. “Wu Ji – Die Reiter der Winde” war sogar für einen Oscar als ‘Bester ausländischer Film’ nominiert. Der Film ist vor allem ein Leckerbissen für Fantasyfans, die hier abseits der gewohnten Hollywood Pfade einen unterhaltsamen Film erhalten, der auch großartige Bilder zu zeigen versteht.

Monster Trucks [dt./OV]

Monster Trucks

Wenn jemand eine Vorliebe für große starke Autos hat, dann dürfte er an “Monster Trucks” seine helle Freude haben. Den Film darf man wohl nicht allzu ernst nehmen, geht es doch um merkwürdige Wesen, die sich von Erdöl ernähren. In der Folge können die Kreaturen auch dafür genutzt werden, um die Monster Trucks anzutreiben. Insgesamt also ein eher kurzweiliger Film, in dem es ein paar Highschool-Jugendliche mit einer Ölfirma aufnehmen. Im Film spielen unter andeem Danny Glover und Jon Polito mit. Regie führte Chris Wedge.

The Way Back - Der lange Weg [dt./OV]

The Way Back – der lange Weg

Für schwache Nerven ist dieser Film sicherlich nichts und auch keine fröhliche Abenteuergeschichte. Der Film "The Way Back - der lange Weg" erzählt die Flucht einer Gruppe Gefangener, die einem sibirischem Gefangenenlager entkommen und jetzt einen gefährlichen Weg bestreiten müssen. Ihr Weg führt sie bei Wind und Wetter bis zur Mongolei und später auch nach Indien. Eine großartige Besetzung sorgt für ein tolles Filmdrama, das unter die Haut geht. Mit dabei sind unter anderem Ed Harris, Colin Farrell, Saoirse Ronan und Jim Sturgess. Peter Weir, der schon einige Klassiker inszenierte, führte Regie.

Watchmen - Die Wächter

Watchmen – die Wächter

Mittlerweile mangelt es am Markt sicherlich nicht mehr an Comicverfilmungen und Superhelden-Geschichten. Umso interessanter ist der Blick auf “Watchmen – die Wächter”. Für viele Fans ist es der beste Superhelden-Film überhaupt. Regie führte Zack Snyder, der einen düsteren Film erschuf und damit der Vorlage gerecht wurde. Die Helden Silk Spectre, Dr. Manhatten, Nite Owl, Ozymandias und auch Rorschach sind vielschichtige Figuren und lange Zeit ist auch nicht klar, wer eigentlich der Feind in diesem Film ist. Ein tiefgründiger Blockbuster, der an Action und starken Dialogen nicht spart und auch die richtigen Fragen zu stellen weiß.

Jurassic World: Das Gefallene Königreich [dt./OV]

Jurassic World 2: Das gefallene Königreich

Mit dem Original "Jurassic Park" aus dem Jahr 1993 wurden die Dinosaurier wieder tauglich für die große Leinwand. Der Klassiker zog bis heute einige Fortsetzungen nach sich. Darunter auch “Jurassic World 2: Das gefallene Königreich”. In diesem Film sind es erneut Chris Pratt und Bryce Dallas Howard, die die Hauptrollen übernehmen. Zur Freude der Fans war aber auch wieder Jeff Goldblum in seiner Rolle als Dr. Ian Malcolm zu sehen. Dieses Mal geht es den Dinosauriern auf der Insel Isla Nublar an den Kragen, da ein Vulkanausbruch kurz bevor steht. Können sie gerettet werden?

Aufregende Action und exotische Abenteuer

Das Genre des Actionfilms ist noch gar nicht allzu alt. Zumindest im Vergleich mit der gesamten Kinohistorie. Bewegungen waren schon immer ein wichtiger Teil des Kinos, beispielsweise auch bei den Slapstick-Künstlern. Aber Action im Sinne von Kämpfen, Verfolgungsjagden und Explosionen kam erst so richtig in den fünfziger und sechziger Jahren auf und meist in Kriminalfilmen, in denen eben die Bösen und Guten der Geschichten aufeinandertrafen. Actionfilme haben meist auch Gewalt in der ein oder anderen Form zu bieten. In den nächsten Jahren kamen immer mehr solcher Filme. Unter anderem auch James Bond. Einen Höhepunkt gab es in den achtziger Jahren mit den Streifen von Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Co. Pro Film flogen unzählige Kugeln über die Leinwand, an Explosionen mangelte es auch nicht. Actionfilme sorgen auf jeden Fall für jede Menge Adrinalin.

Abenteuerfilme haben noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel als der Actionfilm. Das liegt auch daran, dass sie direkt an die Tradition der Abenteuerromane der Romantik anknüpfen. Es sind Geschichten von Helden und Bösewichten, von fantastischen Welten, Prinzessinnen und spannenden Geschichten. Zum Abenteuergenre gehören beispielsweise auch Piraten- und Ritterfilme. Beispielsweise auch Fluch der Karibik oder Robin Hood. Ebenfalls mit dazu gezählt werden können die Star Wars Filme, die in vielen Aspekten an die klassischen Swashbuckler Streifen erinnern. In diesen Abenteuern geht es vor allem um Freundschaften, das Gute und auch jede Menge Spaß. Sie sind meist weniger ernst als Actionfilme und enthalten ganz viele verschiedene Zutaten. Auch die Liebe kommt im Abenteuerfilm nicht zu kurz.

X