Schöne Filme für die ganze Familie

kinder-und-familieKinder & FamilieBei diesen Filmen hat die gesamte Familie ihren Spaß. Lesen sie Reviews zu Filmen, die sowohl für Erwachsene und vor allem auch Kinder geeignet sind. Diese Streifen richten sich nicht nur an ein erwachsenes Publikum, sondern sollen allen Spaß machen. Das ist ideal, wenn mehr als eine Generation den Film genießen möchte. Solche Filme können auch genauso gut gemeinsam von Enkeln und Großeltern geschaut werden. Dementsprechend sind diese Filme auch so ausgelegt, dass sie möglichst einem breiten Publikum gefallen können. Allerdings ist es natürlich nicht so, dass solche Familienfilme auch tatsächlich immer jedem gefallen müssen. Wer auf knallharte Action steht und gerne auch mal Explosionen sehen möchte, ist beim Filmgenre für Kinder & Familie auf jeden Fall falsch. Die Filme müssen eben in erster Linie auch die Kinder abholen, damit diese voll und ganz einen Sehgenuss haben können.

Einmal Mond und zurück [dt./OV]

Einmal Mond und zurück

Der spanische Animationsfilm "Einmal Mond und zurück" hatte seinen deutschen Kinostart am 9. Juni 2016. Während der Europa-Fußballmeisterschaften schaffen es einige Filme ins Kino, die sonst nur auf DVD erschienen wären. Die spanischen Animationen schaffen den Kampf in der Regel nicht gegen die ganz großen Gegenspieler aus den USA. Wie in vielen Familien heutzutage hängt der Haussegen auch in der Familie Goldwing schief. Der Opa und der Vater reden nicht mehr miteinander. Das ist vor allem für den zwölfjährigen Sohn Mike nicht schön. Wie viele Kinder wünscht er sich nichts

Megamind

MegaMind

Der Film "MegaMind" kam nach „Ich – Einfach unverbesserlich“ von DreamWorks Animation in die deutschen Kinos. Der Start des Animationsfilms war am 2. Dezember 2010. Es geht um eine bekannte Geschichte: Wesen von fernen Planeten stranden auf der Erde und nutzen ihre Chance, um als Schurken zu agieren. Dazu stößt dann oft ein weiterer außerirdischer Strahlemann, der zum Kontrahent anmutet. Die Bösen sind in Kinderfilmen gerne die Helden. Sympathische Unholde machen in letzter Zeit das Rennen. Schurken können ganz ungeniert Intrigen gegen andere schmieden. Besonders gut wird so

Die Schlümpfe 2 [dt./OV]

Die Schlümpfe 2

Die Geschichten der Schlümpfe gehören von jeher zu den echten Kinderfilmen. So auch die Fortsetzung "Die Schlümpfe 2". Allerdings gelangte die Animation trotzdem auf den 10. Platz der meistbesuchten Filme des Jahres, mit 2.509.996 Besucher. Diesmal ist es ein amerikanischer 3-D-Film aus dem Jahre 2013 und baut auf den ersten Teil aus dem Jahre 2011 auf. Im Juli 2013 war die Uraufführung und einen Tag später gelangte er in die deutschen Kinos. Heute wissen wir, dass der dritte Teil, „Die Schlümpfe – Das verlorene Dorf“, 2017 rauskam. Die Schlümpfe 2 – Besetzung /

Nix wie weg - Vom Planeten Erde

Nix wie weg – vom Planeten Erde

Im 3D-Computeranimationsfilm "Nix wie weg - vom Planeten Erde" fängt die Weltraumbehörde BASA ganz zufällig ein Hilferuf der Erde ab. Chefin Lena informiert Nationalheld wie Astronauten Scorch Supernova und beauftragt ihn mit der notorisch gefährlichen Rettungsmission. Der umjubelte, wagemutige blaue Draufgänger startet ohne jegliche Vorbereitung. Sein zurückhaltender Bruder Gary warnt Scorch das nie ein Außerirdischer vom dunklen Planet Erde zurückgekehrt sei. Was keiner von beiden ahnt, ist das falsche Spiel von Chefin Lena die gemeinsame Sache mit dem machtbesessenen

Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater

"Der Gestiefelte Kater" ist ein 3D-Ableger der Shrek-Reihe. Die erste Premiere war für November 2011 geplant. Doch die Uraufführung wurde vorgezogen, weil das gesteigerte Interesse der Kinder und Erwachsenen abgegriffen werden sollte. Ende des Jahres erscheint immer eine Menge an familienfreundlichen Filmen, sodass der Film nur einer unter vielen gewesen wäre. In die deutschen Kinos kam der Kinderfilm am 8. Dezember 2011. Besonders bekannt aus der Kindermärchen-Reihe der Brüder Grimm. Der süße Gestiefelte Kater wächst mit Humpty Dumpty in einem Waisenheim auf, ein Kater und ein

Heidi

Heidi

Das Sozialdrama "Heidi" ist eine Neuverfilmung aus dem Jahre 2005. Die Grundlage bildet der Roman von Johanna Spyri. Das kleine Mädchen Heidi spielt wild und ungewaschen in den Schweizer Bergen, in der Zeit zum Ende des 19. Jahrhunderts. Eines Tages soll sie jedoch in die Stadt und Manieren lernen. Ein Film für die ganze Familie. Der Kinostart fand im Dezember 2015 in den deutschen Kinos statt. Knappe drei Jahre später lief die Fernsehpremiere zu Weihnachten im ZDF. Als DVD wurde der Kinderfilm in 25 verschiedene Länder verkauft, woran die Beliebtheit abzulesen ist. Der Regisseur

Die Drachenjäger

Die Drachenjäger

Bei dem Film "Die Drachenjäger" handelt es um einen 3D-Animationsfilm aus dem Jahre 2003, welcher auf der Fernsehserie „Dragon Hunters – Die Drachenjäger“ basiert und in Europa produziert wurde. Der Film spielt dabei, wie auch die Fernsehserie, in einer Welt voller schwebender Inseln, welche immer wieder von den dortigen Drachen terrorisiert werden. Doch die beiden Freunde Gwizdo und Lian Chu, die zusammen in einem Waisenhaus aufwuchsen, stellen sich mit Ihrem Begleiter Hector, bei dem es sich um einen kleinen blauen Drachen handelt, den Herausforderungen dieser Welt und

Die Drei ??? Und Das Geheimnis Der Geisterinsel

Die drei Fragezeichen – Das Geheimnis der Geisterinsel

Die Hörspiel-Fans der Krimireihe "Die drei Fragezeichen" warten schon lange auf ein Leinwanddebüt. Zum Hören existieren schon beeindruckende 142 Folgen. Die ??? haben einen Kultstatus erreicht und werden diesen einfach halten können. Diese Wahrnehmung wurde von der Filmindustrie lange Zeit nicht beachtet, bis zum Jahre 2007 mit dem deutschen Kinostart im November. Der Kriminalfilm basiert auf den Band von Robert Arthur „The Secret of Skeleton Island“. Allerdings gilt der Film als eine freie Interpretation der Jugendreihe. Die Filmbewertungsstelle vergab das Prädikat

Bolt - Ein Hund für alle Fälle

Bolt – Ein Hund für alle Fälle

"Bolt – Ein Hund für alle Fälle" ist ein Werk der Walt Disney Animation Studios. Es ist eine Computeranimation und kam 2009 in die deutschen Kinos. Später erschien er ebenfalls als 3D-Version. Gemeinsam mit „WALL E“ und „Kung Fu Panda“ entstand eine Oscar-Nominierung. Die Deutsche Film- und Medienbewertung entschied, dass der Animationsfilm „wertvoll“ ist. Der Superhund Bolt ist ganz besonders. Sein Bellen löst Erdbeben aus. Der Laserblick wandert durch Stahlwände und vieles mehr. Im engen Zusammenhang mit dem Film haben die Tierärztliche Vereinigung für Tierschutz

Wall-E [dt./OV]

WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf

Die Pixar Studios und Walt Disney kreierten, im Jahr 2008, mit "WALL·E – Der Letzte räumt die Erde auf" einen neuen computeranimierten Film. Gewidmet wurde der Animationsstreifen, einem Mitarbeiter der in jungen Jahren, im Erscheinungsjahr, verstarb. Justin Wright, bekannt aus dem Abspann von Ratatouille. Im September lief „WALL·E“ in den deutschsprachigen Kinos. Der Name besteht aus Abkürzungen „Waste Allocation Load Lifter – Earth-Class“. Das bedeutet, „Müllordner und Lastenheber – Erdklasse“. Mit einem Budget von 180 Millionen US-Dollar brachte er weltweit

Spaßig aber auch lehrreich

Im Grunde können Familienfilme ganz unterschiedlicher Natur sein, aber in der Regel sind sie so ausgelegt, dass Kinder einen Zugang haben können. Das ist meistens dann der Fall, wenn auch Kinder im Film eine Rolle spielen. So können sich Kinder mit den Hauptdarstellern identifizieren und entsprechend auch von der ersten bis zur letzten Minute des Films aufmerksam mit dabei sein. Natürlich sind solche Filme auch meist nicht allzu kompliziert gestaltet. Die Geschichten sind einfach und direkt erzählt, sodass sie jeder verstehen kann. Allzu komplizierte und verworrene Geschichten sollten sie bei Kinder & Familie Filmen also nicht erwarten. Das heißt allerdings auch nicht, dass diese Filme keine Story oder gute Charaktere zu bieten haben.

Ein Kinder- und Familienfilm kann sogar enorm ernst sein und entsprechend wichtige Themen behandeln. Das kann beabsichtigt sein, um nicht nur zu unterhalten, sondern auch lehrreich zu sein. Es bietet sich an, dass Filme, die auch für Kinder geeignet sind, nicht nur für den kurzweiligen Spaß zu konzipieren, sondern auch mit positiven Inhalten zu füllen. Das muss gar nicht zwangsläufig mit der Holzhammermethode geschehen, aber es ist praktisch, wenn Filme eben auch Inhalte transportieren, die zum Nachdenken anregen und für ein positives Wertegefühl sorgen. In der Regel lässt sich das ohnehin auch perfekt mit guter Unterhaltung zusammenbringen. Und wenn Erwachsene auch berücksichtigen, dass mit solchen Filmen auch Kinder angesprochen werden sollen, können sie sich problemlos darauf einstellen und entsprechend auch ihren Spaß haben. Und außerdem ist es ja auch für Erwachsene nie zu spät, immer noch etwas Neues dazu lernen zu können. Ein guter Familienfilm ist perfekt, wenn die Familien so etwas gemeinsam machen kann, was mit Kino und tollen Geschichten zu tun hat.

X