Lachen bis der Arzt kommt

komoedie-und-unterhaltungKomödie & UnterhaltungWenn sie bei einem Film mal so richtig abschalten und lachen wollen, dann sind die Komödien vielleicht die richtige Wahl für sie. Gute Komödien und Unterhaltungsfilme sind aber nicht nur etwas für die Freude an der Sache und die Lachmuskeln, sondern oftmals auch richtig gut gemachte Filme. Interessanterweise denken viele bei der Komödie an Filme der jüngsten oder etwas älteren Zeit. Dabei hat das Genre schon über zweitausend Jahre auf dem Buckel. Die Komödie wurde in der Antike erfunden und in Theatern aufgeführt. Es heißt so viel wie Lustspiel und die Funktion ist nicht weit davon entfernt. Was auch heute noch unter modernen Komödien verstanden wird. Die Filme dienen dem Zweck des Lachens. Was meist nach leichter Kost aussieht, aber filmisch und schauspielerisch meist auf sehr hohem Niveau geschieht. Also auch mit Blick auf die Kinohistorie, kommen sie an guten Komödien nicht vorbei.

Mädelsabend [dt./OV]

Mädelsabend – Nüchtern zu schüchtern!

Freunde der gepflegten Trinkunterhaltung dürften mit “Mädelsabend” von 2014 voll auf ihre Kosten kommen. In diesem von Steve Brill inszenierten Film spielt Elisabeth Banks die Hauptrolle. Im Original heißt der Film übrigens “Walk of Shame” und geht auch inhaltlich genau in diese Richtung. Im Film geht es um ein paar Frauen, die morgens nach einer durchzechten Nacht aufwachen und sich an nichts mehr erinnern können. Es beginnt also die Suche nach Antworten der letzten Nacht. In weiteren Rollen sind unter anderem Gillian Jacobs und James Marsden zu sehen.

Was das Herz begehrt [dt./OV]

Was das Herz begehrt

Wo die Liebe hinfällt, kann im Grunde kaum gesteuert werden. Das ist auch im Film “Was das Herz begehrt” der Fall, in dem Jack Nicholson und Diane Keaton in den Hauptrollen überzeugen können. In den Nebenrollen sind außerdem Keanu Reeves und Amanda Peet zu sehen. Es geht um den alten Musikproduzenten Harry, der sich mit der jungen Marin einlässt. Als sie ein Wochenende im Strandhaus von Marins Mutter verbringen, kommt genau diese vorbei und man verbringt die Zeit gemeinsam. Zum Ende verliebt sich Harry schließlich in Marin. Keaton erhielt den Golden Globe.

Hereinspaziert! [dt./OV]

Hereinspaziert!

Der Film "Hereinspaziert!" ist eine Filmkomödie, die in Frankreich und Belgien produzierte wurde, sehr wohl aber auch ernste Töne anschlägt. Es geht um den Politiker Jean-Etienne Fougerole, der von Christian Clavier dargestellt wird. Er ist dafür, Einwanderer im Land aufzunehmen und lässt sich in einem öffentlichen Streitgespräch zur Aussage hinreißen, hilfsbedürftige Roma in seiner Villa aufzunehmen. Diesem Aufruf folgen schließlich auch einige Menschen. So entstehen lustige, aber auch sehr nachdenkliche Szenen. Inszeniert wurde das Werk von Philippe de Chauveron, in weiteren Rollen spielen Elsa Zylberstein, Oscar Berthe und Ary Abittan.

Duff: Hast du keine, bist du Eine [dt./OV]

DUFF – Hast du keine, bist du eine

Zwar handelt es sich bei "DUFF – Hast du keine, bist du eine" um eine Teenager-Komödie, doch hat sie doch einigen Witz und Ironie und behandelt durchaus auch ein ernstes Thema. Es geht um das Mädchen Bianca Piper, das nicht den gängigen Schönheitsidealen entspricht und hinter ihrem Rücken als dicke hässliche Freundin von Jess und Casey bezeichnet wird. Es entsteht ein Zwiespalt zwischen den Freundinnen und Bianca beschließt, ihr Leben umzukrempeln. Die Hauptfigur wird von Mae Whitman gespielt, die dafür gute Resonanzen erhielt. Neben ihr spielen Robbie Amell, Bella Thorne und Bianca A. Santos.

Haben Sie Das Von Den Morgans Gehört? [dt./OV]

Haben Sie das von den Morgans gehört?

Hugh Grant und Sarah Jessica Parker spielen die beiden Hauptfiguren in der Komödie "Haben Sie das von den Morgans gehört?" von 2009. Marc Lawrence, der für Regie und Drehbuch verantwortlich ist, schickt das Ehepaar Paul und Meryl Morgan aufs Land, nachdem sie Mordzeugen werden und in ein Zeugenschutzprogramm gesteckt werden. Keine einfache Situation, da die Ehe ohnehin schon bröckelte. Doch das Abenteuer in den Rocky Mountains erweist sich als perfekte Therapie, um die Ehe und die Liebe wiederzubeleben. Ein lustiger Film, der aber auch zu Herzen gehen kann.

A Royal Night Out - 2 Prinzessinnen. 1 Nacht. [dt./OV]

A Royal Night – Ein königliches Vergnügen

Bei “A Royal Night – Ein königliches Vergnügen” kommen nicht nur Fans von Komödien voll auf ihre Kosten. Denn wer schon immer ein Faible für das britische Königshaus hatte, kann sich besonders freuen, zeigt der Film doch Königin Elisabeth II. in jungen Jahren. Der Film setzt kurz nach Ende des Krieges 1945 an und Elisabeth und ihre Schwester Margaret sollen bei den Feierlichkeiten die Stimmung des Volkes aufnehmen. Es folgt eine interessante Nacht, in der beide aus ihrer gewohnten Komfortzone herauskommen und einfach nur Spaß haben. In den Hauptrollen sind Sarah Gadon und Bel Powley zu sehen.

Doktorspiele

Doktorspiele

Bei dem Film "Doktorspiele" aus dem Jahr 2014 handelt es sich um einen Film, in dem vor allem Teenager die Hauptrollen spielen und die Sommerferien anstehen. Es ist eine Komödie, die auf dem Roman von Jaromir Konecny beruht und vor Marco Petry verfilmt wurde. Es geht vor allem um viel Spaß und Sex, wobei die Geschichte nicht allzu viel hergibt, dennoch aber charmant von den Darstellern gespielt wird. Zu denen gehören unter anderem Merlin Rose, Jannis Niewöhner, Lisa Vicari und Max von der Groeben.

Kein Sex ist auch keine Lösung

Kein Sex ist auch keine Lösung

2011 erschien die Komödie "Kein Sex ist auch keine Lösung", die aus Deutschland stammt und auf der Romanvorlage von Mia Morgowski beruht. Die Vorlage wurde von Hartmut Block und Michael Gantenberg in ein Drehbuch gewandelt, das von Torsten Wacker verfilmt wurde. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Tom Moreno, der ein Marketeer und Frauenheld aus Hamburg ist, aber in eine Sinnkrise kommt. Die Zurückweisung einer Frau, in diesem Fall Elisa Hausmann, ist für Tom eine neue Situation. Stephan Luca und Marleen Lohse spielen die Hauptrollen in diesem Film.

Drecksau [dt./OV]

Drecksau

Fans von James McAvoy, die ihren Star mal in einer ordentlich verruchten Rolle sehen wollen, werden bei "Drecksau" aus dem Jahr 2013 voll auf ihre Kosten kommen. Der in Schottland und Deutschland gedrehte Film von Jon S. Baird, der nicht nur Regie führte, sondern auch das Drehbuch schrieb, zeigt den Korrupten Polizisten Bruce Robertson aus Edinburgh. Die Figur leidet an einer bipolaren Störung, nimmt Drogen, treibt hemmungslos Sex und erlebt allerhand wilder Sachen. Auf dem Weg zu einer Beförderung wendet sich das Blatt aber gegen ihn. Am Ende erhängt sich Robertson.

Love is all you need

Love Is All You Need

Alles, was es im Leben braucht, ist wohl die Liebe. Davon erzählt nicht nur ein Song der Beatles, sondern auch der Film "Love Is All You Need", der Trine Dyrholm und Pierce Brosnan zusammenführt. Susanne Bier führte Regie bei dieser romantischen Komödie, die original in dänisch gedreht wurde. Es geht um die Figuren Ida und Philip, die sich zufällig kennenlernen, aber ohnehin kennengelernt hätten, da Philip der Vater von Idas zukünftigem Schwiegersohn ist. Es entwickeln sich Gefühle zwischen den beiden, doch ganz so einfach können sie diese nicht ausleben.

Filme, die einfach Spaß machen

Komödien sind nicht immer Komödien. Es gibt ganz unterschiedliche Arten und Ausführungen. Manche sind darauf ausgelegt, dass die Lachmuskeln ordentlich etwas zu tun bekommen und ein Lacher auf den nächsten folgt. Andere sind hingegen gar nicht so auf das Lachen angelegt, sondern mehr darauf eine freundliche, spaßige und heitere Unterhaltung zu bieten. Das kann auch oft bei romantischen Komödien der Fall sein. Diese legen eher eine gesunde Heiterkeit an den Tag und weniger Momente, die zum Ausbruch eines Lachers animieren. Da kann es ganz unterschiedliche Geschmäcker geben, denn auch wenn die meisten Menschen Komödien mögen, so gibt es im Detail doch große Unterschiede bei den Favoriten. Tendenziell werden solche Streifen geschaut, um einfach sorglose Unterhaltung genießen zu können.

Natürlich können Komödien sich auch mit ganz anderen Genres vermischen. Es gibt beispielsweise romantische Filme, die auch humorvoll sind, oder aber auch Spionagekomödien. Selbst Filme, die gleichzeitig lustig und traurig sind, gibt es am Markt. Die werden umgangssprachlich auch Dramödien genannt. Dabei werden zwar zu Herzen gehende Geschichten erzählt, diese werden aber auch mit Witzen aufgeheitert. Dadurch ergeben sich manchmal ganz interessante Filmmomente, wie sie in anderen Genres so nicht vorkommen können.

Generell gilt sowieso, dass eine Komödie meist ein enorm gut gemachter Filme ist. Durch die leichte Unterhaltung wird oft der Eindruck erweckt, dass die Filme technisch oder vom Anspruch dem Drama nicht das Wasser reichen können. Dabei ist eine gute Komödie das Resultat eines starken Drehbuchs, guter Regie und perfekt aufspielenden Schauspielern. Im Grunde ist die Komödie also ein Genre, das sie auf jeden Fall ernst nehmen können. Was es für gute unterhaltende Filme dieser Art gibt, können sie in dieser Kategorie entdecken.

Komödien – die besten Comedy Filme aller Zeiten

Wer heute ins Kino geht, um sich Klassiker der Filmkunst wie „Hangover“ oder „Dummer und Dümmer“ anzuschauen, sieht im Grunde nichts anderes als die Fortsetzung einer griechischen Komödie. Lustig, unterhaltsam und ein Happy End – das sind die Merkmale einer jeden guten Komödie. Ob Slapstick, romantisch oder gesellschaftskritisch, die Komödie kommt in allen Formen und Farben um die Ecke und hat dabei für alle Geschmäcker den richtigen Film im Angebot. Fast täglich kommen neue Filme ins Kino oder auf die Streaming Dienste, aber nicht jeder hat das Potential zum wahren Kultstatus. Damit man sich an der Unmenge von verschiedensten Komödien überhaupt noch orientieren kann, folgt nun eine Liste der zehn besten Komödien, die man unbedingt gesehen haben muss.

Die besten Comedyfilme – Die Top 10 Filme zum Thema Komödien

In den Anfängen des Genres drehte sich alles um die Gesellschaftskritik. Die „schlechteren Menschen“ sollte die Komödie laut Aristoteles auf die Bühne bringen und mit Hilfe ihrer Mimik und Gestik der Lächerlichkeit preisgeben. Auch wenn sich die Komödie den heutigen Verhältnissen natürlich angepasst hat und sich im Laufe der Jahrhunderte deutlich gewandelt hat, das Ziel der Komödie ist und bleibt es, den Zuschauer zum Lachen zu bringen. Wie sie das genau anstellt, unterscheidet sich von Film zu Film.

Platz 1 » Meine Braut, ihr Vater und Ich (2000)

Die Mission „Heiratsantrag“ hat sich der jüdische Krankenpfleger Gaylord „Greg“ Focker deutlich einfacher vorgestellt, als er mit seiner Freundin Pam zu ihren Eltern fährt. Dort angekommen will er die Familie seiner Zukünftigen von sich überzeugen und tappt dabei von einer Panne in die nächste. Dabei hilft es natürlich nicht, dass der Schwiegervater in spe Jack ein ehemaliger CIA-Agent ist und daher von Haus aus misstrauisch ist.

Die verzweifelten Versuche die Sympathie der Familie für sich zu gewinnen, scheitern nicht nur Gregs eigener Tollpatschigkeit, sondern auch an den Vorbehalten Jacks. Doch auch wenn es zwischenzeitlich schlecht um die Hochzeitspläne des Paares steht, kann Greg die Familie von seiner Liebe für Pam überzeugen, die den Heiratsantrag überglücklich annimmt.

Platz 2 » Fack Ju Göhte (2013)

Als der Bankräuber Zeki Müller aus dem Gefängnis entlassen wird, hat er keinen anderen Gedanken als sein Diebesgut möglichst schnell wieder aufzutreiben. Doch über die vergrabene Beute wurde einfach die neue Turnhalle der Goethe-Gesamtschule gebaut. Der Ex-Knacki hat also keine andere Möglichkeit, als als Aushilfslehrer an der Schule anzuheuern.

Ohne Abitur und ohne Studium, schleust sich Zeki Müller also ins deutsche Bildungssystem ein und stößt dabei auf einige Gegenwehr von seiner neuen Kollegin Elisabeth Schnabelstedt. Die Referendarin ist eine geradezu überkorrekte Pädagogin, die den Neuankömmling zu Verantwortung und Moral ermahnt und dabei das Herz des ehemaligen Bankräubers erwärmt. Ein gefälschtes Abitur und seine besonders nachhaltigen Lernmethoden, machen ihn dann auch wirklich noch zu einem richtigen Lehrer.

Platz 3 » Die nackte Kanone (1988)

Frank Debrin, gespielt von Leslie Nielsen, ist Angehöriger einer Spezialeinheit der US-Polizei und verantwortlich für den kommenden Staatsbesuch von Queen Elisabeth 2. Dieser versetzt nicht nur die Bürgermeisterin von Los Angeles in Alarmbereitschaft, sondern auch die zuständige Polizei. Zu Recht wie sich im Laufe des Films herausstellt. Der Industrielle Vincent Ludwig plant nämlich einen Anschlag auf die britische Monarchin und setzt dafür sogar seine sexy Kollegin Jane Spencer auf den Polizisten an.

Zwischen den beiden funkt es natürlich mächtig und gemeinsam wollen sie den Plan des Verbrechers durchkreuzen. Mit seiner Tollpatschigkeit gerät der Polizist jedoch von einer chaotischen Situation in die nächste und wird bald selbst zur größten Gefahr für die Königin.

Platz 4 » Hangover (2000)

Eigentlich will Doug in nur 48h seine Freundin Tracy heiraten, doch davor will er mit seinen Freunden Phil, Stu und Alan noch einmal ordentlich feiern. Mit dem Cabrio des zukünftigen Schwiegervaters geht es nach Las Vegas, um dort einen unvergesslichen Junggesellenabschied zu erleben. Als die drei Trauzeugen nach einer durchzechten Nacht in ihrer gemeinsamen Suite aufwachen, fehlt jedoch jede Spur vom Bräutigam. Stattdessen finden sich nicht nur einen Tiger im Badezimmer, sondern auch ein ihnen völlig unbekanntes Baby im Kleiderschrank.

Nach und nach versuchen die drei Freunde, die Erinnerungen an die letzte Nacht widerherzustellen und so eine Spur von Doug zu finden. Der Film mit Bradley Cooper, Ed Helms und Zach Galifianakis hat nicht nur einen Golden Globe gewonnen, sondern inzwischen auch zwei Fortsetzungen erhalten.

Platz 5 » Dumm und Dümmer (1994)

Die beiden Freunde Harry und Lloyd sind, wie der Titel des Films bereits vermuten lässt, nicht mit besonderer Intelligenz beschenkt worden. Gemeinsam leben sie in einem renovierungsbedürftigen Apartment und träumen davon, irgendwann einen eigenen Tiershop mit Würmerzucht eröffnen zu können. Doch bis sie sich diesen Traum erfüllen können, halten sich die beiden mit Gelegenheitsjobs über Wasser. Lloyd ist Chaffeur bei einem Limousinen-Service und Harry arbeitet als Hundefriseur.

Bei einen seiner Fahrten zum Flughafen lernt Lloyd die zauberhafte Mary Swanson kennen, die ihren Koffer scheinbar vergessen hat. Als er sich den Koffer schnappt, um ihn ihr zurückzubringen, ahnt er nicht, dass sich das Lösegeld für ihren Ehemann darin befindet. Ohne eine Ahnung von den Folgen, beschließen die beiden den Koffer bei Mary abzuliefern.

Platz 6 » Anchorman – Die Legende von Ron Burgundy (2004)

Der Nachrichtenmoderator Ron Burgundy ist eine wahre Legende in seiner Heimatstadt San Diego. Im Job und im Leben könnte es für ihn zurzeit nicht besser laufen, bis die schöne Veronika im Fernsehsender auftaucht. Auch wenn er sie anfangs nicht so richtig ernstnimmt, wird die Neue zu einem richtigen Problem für Rons Karriere. Als sie schließlich sogar an seiner Stelle die Nachrichten moderiert, schlägt er mit kleinen Gemeinheiten zurück.

Doch auch Veronika lässt sich nichts gefallen und so tyrannisieren sich die beiden Konkurrenten gegenseitig. Bis eine gute Tat die Wogen glättet. Mit Will Ferrel in der Hauptrolle und in der Regie schafft die Komödie Anchorman ein bissiges Portrait der Medienlandschaft und des Sexismus der 1970er Jahre.

Platz 7 » Verrückt nach Mary (1998)

Ted Stroehmann kann seinen Schwarm, die wunderschöne Mary einfach nicht vergessen. Fast 13 Jahre nachdem ihre erstes Highschool-Rendevouz äußerst peinlich endete, will Ted Mary wieder aufspüren. Da er aber seit Jahren keinen Kontakt mehr mit ihr hatte, engagiert er den Privatdetektiv Pat Healy. Doch dieser verliebt sich selbst in die Schönheit und versucht mit einem wirren Konstrukt an Lügen den Nebenbuhler Ted abzuwimmeln.

Doch die beiden sind nicht die einzigen die verrückt nach Mary sind und so werben nach und nach immer mehr Männer um Teds große Liebe. Cameron Diaz, Ben Stiller und Matt Dillon begeistern die Zuschauer mit einer romantischen Komödie, die mit herausragender Besetzung und mit viel Liebe zum Detail glänzt.

Platz 8 » Nie wieder Sex mit der Ex (2008)

Fast sechs Jahre lang waren Peter Bretter und Sarah Marshall das Traumpaar Hollywoods. Der Musiker und die Schauspielerin führten eigentlich eine glückliche Beziehung, dachte zumindest Peter. Als sich Sarah völlig überraschend von ihm trennte, stürzt er in eine tiefe Depression. Um die Trennung zu verarbeiten, reist Peter nach Hawaii und trifft dort prompt auf seine Ex-Freundin, die inzwischen mit dem Sänger Aldous Snow liiert ist.

Im Laufe seines Aufenthaltes lernt Peter die Hotelangestellte Rachel Jansen, gespielt von Mila Kunis, kennen. Doch die frische Beziehung der beiden wird durch die Gefühle von Sarah auf eine harte Probe gestellt. Der Film Nie wieder Sex mit der Ex mit den Hauptdarstellern Jason Segel, Mila Kunis und Kristen Bell konnte nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Kritiker von sich überzeugen.

Platz 9 » Die nackte Wahrheit (2009)

Die Produzentin einer morgendlichen Fernsehsendung Abby Richter ist zwar in ihrem Berufsleben äußerst erfolgreich, doch in Sachen Beziehung und Liebe scheitert sie regelmäßig. Ihre hohen Erwartungen und die romantischen Vorstellungen an den zukünftigen Ehemann stehen ihr dabei immer wieder im Weg. Der neue chauvinistische Kollege und Frauenversteher Mike Chadway will nicht nur ihre Sendungen retten, sondern ihr auch in Liebesdingen von nun an zur Seite stehen.

Überzeugt von seinen eigenen Fähigkeiten, bietet Mike Abby einen Deal an, ihr zum perfekten Mann zu verhelfen. Mit Katherine Heigl und Gerad Butler in den Hauptrollen, überzeugte der Film Die nackte Wahrheit die Zuschauer vor allem in Sachen Schauspielkunst.

Platz 10 » Sex Tape (2014)

Nach zehn Jahren Ehe und zwei Kindern, läuft das Liebesleben von Annie und Jay, in Sex Tape gespielt von Cameron Diaz und Jason Segel, auf Sparflamme. Um die Routine ihres Alltagslebens zu durchbrechen, wollen die zwei an einem kinderfreien Abend mit einer etwas unkonventionellen Methode wieder etwas Schwung in ihr Beziehungsleben bringen. Mit seinem iPad filmt Jay ihren dreistündigen Sex-Marathon, lädt das Video dabei aber aus Versehen in die Cloud hoch.

Freunde, Familienmitglieder und Annies neuer Chef haben nun Zugriff auf den Film. Panisch setzten die beiden nun alles daran, ihr Video von den Tablets und Servern ihrer Familie und Freunde zu löschen.

Wieso sind Komödien so beliebt?

KomödieFilm an, Alltagsprobleme aus. Kein Genre eignet sich so gut dazu, die eigenen kleinen Probleme und alltäglichen Konflikte zu vergessen, wie eine Komödie bzw. Comedy Filme. Über die Fehler und Macken anderer zu lachen, hilft einem schließlich immens dabei, sich selbst besser zu fühlen. So wird einem nicht nur aufzeigt, dass die eigene Situation ja noch viel schlimmer sein könnte, sondern auch, dass man selbst ja noch viel tollpatschiger und dümmer sein könnte. Comedy Filme schaffen es, mit ihrem Hang zur Übertreibung, das Publikum zum Lachen zu bringen. Ob aus Schadenfreude oder einfach wegen eines besonders guten Witzes, die Zuschauer einer Komödie sollen den Film mit einem Lächeln verlassen.

Fazit der besten 10 Komödien Filme

Diese zehn Komödien präsentieren nur einen ersten Grundstein für das Genre für alle die sich bis jetzt noch nicht damit befasst haben. Doch natürlich gibt es darüber hinaus noch unzählig viele gute Komödien, die man im Laufe seines Lebens gesehen haben sollte. Ob Brautalarm, Toni Erdmann oder auch Bridget Jones, die Liste erstklassiger Komödien lässt sich ohne Probleme fortsetzen. Für Romantiker, Krimi-Fans aber auch Freunde des Horrorfilms, gibt es die perfekte Komödie. Wer mag, kann sich auf Netflix, Amazon Prime und Disney+ die unterschiedlichsten Comedyfilme anschauen und genießen. Mit Witz und Pointe überzeugt die Komödie auch den letzten Zuschauer von sich.

X