Die große Lust am Mordfall

krimiKrimiWenn sie auch gerne bei einem guten Krimi miträtseln, wer denn der Mörder gewesen sein könnte, dann wird diese Kategorie – die Crime Corner auf Heftfilme.de – ein paar schöne Filmempfehlungen für sie bereithalten. Der Krimi ist ein Filmgenre, das eine sehr lange Tradition hat und auch schon lange vor dem Medium Film in Büchern populär wurde. Eine Figur wie Sherlock Holmes beispielsweise ist weltberühmt. Heute ist der Krimi auch weiterhin sehr beliebt und hat Fans, die regelrecht alles mitnehmen, was der Markt zu bieten hat. Vor allem im deutschsprachigen Raum ist der Krimi enorm erfolgreich und es gibt feste Zeiten im Fernsehen, an denen die Fans sich auf eine neue Episode freuen, in der das Rätselraten beginnen kann. Es ist die Mischung aus der Spannung des Rätselns und der Begleitung einer Hauptfigur, die das Rätsel lösen muss, die Krimis so besonders macht. Für manche, die gerne alles sofort im Film erklärt haben wollen, ist der Krimi sicherlich nichts. Doch wer das Tappen im Dunkeln nicht scheut, wird damit jede Menge Spaß haben.

The Hills have Eyes 2

The Hills have Eyes 2

Der Film "The Hills have Eyes 2" stand ein Budget von 15 Millionen US-Dollar zur Verfügung, damit gelingt es dem Horrorfilm weltweit über 37 Millionen Dollar einzuspielen. Der amerikanische Film stammt aus dem Jahre 2007 und seine Premiere fand im März auf dem Fantasy Filmfest in Nürnberg statt. Die Nationalgarde findet bei einer Übung in New Mexico ein weit entlegenes Forschungslager, es ist total verlassen. So wie das Camp daliegt, wirkt es den Einsatzkräften komisch. Kurze Zeit später orten die Soldaten ein Notsignal, hoch oben im entfernten Gebirge, und brechen zur Rettung

London Has Fallen [dt./OV]

London Has Fallen

"London Has Fallen" ist der zweite Teil, der bis jetzt dreiteiligen Reihe, des amerikanisch-britischen Actionfilms. Es bleiben nur Schutt und Asche übrig, wenn Terroristen sich in London verirren. Dies vermittelte der Regisseur Babak Najafi mit seinem Werk. Ursprünglich sollte der Film im Jahre 2015 veröffentlicht werden, wurde aber aus eventuellen Konkurrenzgründen zum Film von Ridley Scotts verschoben. Später bei der Trailerveröffentlichung wurde ihm Taktlosigkeit vorgeworfen. Nun lag er zu eng mit dem Jahrestag der Londoner Bombenanschläge und den Anschlägen von Sousse

Das letzte Opfer

Das letzte Opfer

Der Film "Das letzte Opfer" stammt aus dem Jahre 2017 und ist auf DVD seit 2018 erhältlich. Der belgische Regisseur Jan Verheyen verfilmte diesen Krimi. Bekannt wurde er mit Filmen wie „Everything must go“ (1996) oder Missing (2007). Längere Zeit war Ruhe eingekehrt um Verheyen. Nun tauchte er wieder auf mit einem belgischen Polizistenduo. Ihre Aufgabe besteht darin, eine Mordserie mit geköpften Frauen aufzuklären. Der Thriller befindet sich auf Fernsehniveau und folgt allen Vorgaben des Genres, wodurch die Spannung erst am Ende steigt. Er ist sicher bald im Fernsehprogramm zu

Hunters 2

Die Nacht der Jäger

Der Kriminalfilm "Die Nacht der Jäger", mit dem schwedischen Originaltitel „Jägarna 2“, ist eine Fortsetzung von „Hunters - Die Spur der Jäger“ aus dem Jahre 1996. Vorgestellt wurde der Krimi auf dem Fantasy Filmfest desselben Jahres. Die deutsche Fernsehpremiere ließ nicht lange auf sich warten. Der Krimi lief schon im Oktober des nächsten Jahres im deutschen Fernsehen. Beide Filme spielen im Norden von Schweden, wo es dünn besiedelt ist. Der Dorfpolizist Peter Stormare ermittelt wieder in einem Mordfall. Letztes Jahr entstand eine Fernsehserie mit dem gleichen

Hunters - Die Spur der Jäger

Hunters – Die Spur der Jäger

In dem Film "Hunters - Die Spur der Jäger" geht es um zwei Brüder. Erik, der Polizist in Stockholm ist und Leif, der bei seinem Vater in Norrbotten geblieben ist und dafür seinen Traum aufgegeben hat Opernsänger zu werden. Norrbotten liegt in der Nähe der finnischen Grenze, im Norden von Schweden. Beide Brüder haben ihre Vergangenheit. Erik muss verarbeiten, dass er im Dienst einen Mann erschossen hat. Er bleibt in seiner Heimat, wird Dorfpolizist bei der örtlichen Dienststelle und verbringt viel Zeit mit seinem Bruder. Das Leben könnte schön sein, wenn Leif sich nicht

Prom Night

Prom Night – Eine gute Nacht zum Sterben

"Prom Night – Eine gute Nacht zum Sterben" ist ein Teenhorrorthriller aus dem Jahre 2008. Der Originaltitel lautet "Prom Night – A Night To Die For" und basiert auf einen alten Thriller aus dem Jahr 1980, „Prom Night – Die Nacht des Schlächters“. Doch der Film ist kein Remake. Grundlegend sind alle Namen geändert und selbst bei der Handlung gibt es Abweichungen. Sommer 2008 landete der neue Film in die deutschen Kinos. Ein Lehrer, der in die Schülerin Donna vernarrt ist, rastet aus und ermordet ihre Familie. Nach der Festnahme ist der Weg in die Psychiatrie nicht zu

21 [dt./OV]

21 (Film)

Der Filmtitel "21" bezieht sich auf ein französisches Kartenspiel Vingt et un (französisch für „Einundzwanzig“). Daraus entstand das Spiel Black Jack, wie es in jedem Casino als Tischspiel zu finden ist. Der Film stammt aus dem Jahre 2008 und basiert auf ein Sachbuch „Bringing Down the House“ von Ben Mezrich. Das amerikanische Drama feierte Weltpremiere auf dem South by Southwest Film Festival. Dem Zuschauer werden aufgrund von mathematischen Wahrscheinlichkeitsberechnungen zwei Strategien dargestellt, um die Gewinnchancen im Glücksspiel zu erhöhen. Der Spieler-Thriller

Spectre [dt./OV]

James Bond 007: Spectre (Film)

Nach Skyfall sieht der Zuschauer Daniel Craig in seiner beliebten Rolle als James Bond 007. "James Bond 007: Spectre" feierte im Oktober 2015 in London Premiere und in den deutschsprachigen Ländern (Schweiz, Österreich und Deutschland) kam er im November in die Kinos. Allerdings verbindet Spectre viele Filme. Es ist eine Fortsetzung von Skyfall, besitzt auch Verbindung zu „Casino Royale“ aus dem Jahre 2006 und „Ein Quantum Trost“ aus dem Jahre 2008. Für James-Bond-Liebhaber (24 James-Bond-Filme stehen zur Verfügung), die alle Filme verschlingen, keine Kunst die Handlung zu

Drecksau [dt./OV]

Drecksau (Film)

Im Film "Drecksau" soll Bruce Robertson, Inspector bei der Polizei von Edinburgh und Anwärter auf den Chief Inspector Posten, den Mord an einem asiatischen Austauschstudenten aufklären. In verstörenden Bildern werden die Straßen der Stadt, seine Einwohner und vor allem die zentrale Figur in den unterschiedlichsten Suchtexzessen gezeigt. Robertson hat die Beförderung so gut wie in der Tasche, als ihm sein Vorgesetzter die Leitung im Mordfall als Interims-Chief-Inspector überträgt und ihn überdies bittet die obszönen Anrufe bei der Frau eines Ihrer Freimaurer Logenbrüder

Verschwörung (dt/OV)

Verschwörung – die Fortsetzung der Millenium-Trilogie

Der Film "Verschwörung" ist der vierte Teil der "Millennium"-Trilogie. In diesem Krimi rückt die schwedische Hackerin Lisbeth Salander weiter in die Hauptrolle. Sie ist aus den ersten Teilen der Trilogie (Verblendung, Verdammnis und Vergebung) bekannt, in denen sie sich immer mehr und mehr als eine Art Heldin outet. Der Film dreht sich hauptsächlich um die Schwierigkeiten, in die die Hauptfigur rutscht, während sie einen Auftrag eines ehemaligen NSA-Mitarbeiters ausführt. In verschiedenen Film-Kritiken wird die "Verschwörung" als actionreich beschrieben. Die Aufmachung dieses

Krimi Filme – ein Genre mit vielen Facetten

Auch wenn die Methode des Krimis allgemein bekannt scheint, so gibt es doch jede Menge Facetten daran zu entdecken. Das liegt auch daran, dass der Krimi mit vielen anderen Genres eng verwandt ist. Beispielsweise mit Spionagefilmen oder auch dem Film noir. Auch gibt es ganz verschiedene Ansätze, wie Kriminalfilme umgesetzt werden. Ein festes Muster ist jedoch meist zu erkennen. So beginnt ein Krimi in der Regel damit, dass zu Anfang ein Verbrechen geschieht, das es im laufenden Film aufzuklären gilt. Das Verbrechen kann ein Mord sein, ebenso aber auch ein Diebstahl. Es gibt also mindestens einen Verbrecher und auf der anderen Seite einen Akteur, der das Rätsel lösen will. Das kann ein Polizist sein, ein Detektiv oder auch eine Person, die keinen solchen Hintergrund hat. Im Verlauf des Films werden immer mehr Hinweise offenbart, die am Ende zur Lösung führen sollen.

Gute Krimis und spannende Filme – die Crime Corner auf Heftfilme.de

Ein guter Krimi zeichnet sich nicht alleine durch spannende Geschichten und stark gezeichneten Charakteren aus, sondern auch dadurch, dass er nachvollziehbar bleibt. Das heißt nicht, dass dem Zuschauer alles brühwarm serviert werden muss, aber es muss fair zur Sache gehen. Der Zuschauer muss die Möglichkeit haben, tatsächlich mit relevanten Informationen Rückschlüsse zu ziehen, die auf des Rätsels Lösung hindeuten. Ist das geschafft, kann ein solcher Film ein tolles Filmerlebnis bieten. Zudem fallen die Filme auch unterschiedlich aus, was ihr Tempo angeht. Manche sind voll mit Action, andere sind dialogreich und ruhig in Szene gesetzt. Auf jeden Fall gibt es viele gute Streifen des Krimigenres, zu denen sie hier zahlreiche Reviews lesen können.

Es gibt ansonsten noch weitere gute Webseiten, die sich dem Genre der Krimi Literatur und Filme verschrieben haben. Eine dieser Webseiten ist die allseits bekannte und durchaus beliebte Seite www.crime-corner.de. Bereits seit 2001 können Freunde von Kriminalroman und Krimi Literatur auf Crime-Corner über das eine oder andere Buch diskutieren bzw. sich Empfehlungen zu Authoren guter Kriminal-Romane holen.

X