Liebesfilme mit einer großen Portion Herz

romantikRomantikAuf der Suche nach Filmen, in denen Romantik großgeschrieben und das große Glück gesucht wird? Dann sind sie hier beim Genre der Romantik an der richtigen Stelle. Lesen sie interessante Reviews zu Liebesfilmen, die sich zu sehen lohnen. Es gibt auf jeden Fall vieles zu entdecken, gibt es das Genre doch schon seit den Anfängen des Kinos. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, denn schon in der Epoche der Romantik waren Themen der Liebe hoch im Kurs und wurden später auch zahlreich für Film und Fernsehen adaptiert. Nicht zu vergessen sind Geschichten wie Romeo & Julia, die sogar noch mehr Jahre auf dem Buckel haben. Die Liebe ist meist das zentrale Thema, um das sich dann der Film im Verlauf seiner Handlung dreht. Das kann zuweilen enorm schön sein, oft auch traurig, nicht selten sogar kitschig. Klar ist, dass die Lust schon da sein muss, um sich einen solchen Film anzuschauen. Wenn sie eher auf der Suche nach Explosionen und Kämpfen sind, wird die Romantik da nicht viel weiterhelfen können.

The Danish Girl [dt./OV]

The Danish Girl

Eddie Redmayne hat schon in verschiedenen Rollen gezeigt, wie stark und gleichzeitig sensibel er aufspielen kann. Besonders gut gelang ihm das auch im Werk “The Danish Girl”, in dem es um die intersexuelle Malerin Lili Elbe geht. Der Film basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von David Ebershoff. 2015 erschien der Film, bei dem Tom Hooper Regie führte. In weiteren Rollen sind Alicia Vikander und Amber Heard zu sehen. Der Film zeigt, wie der Mann Einar Wegener merkt, dass er sich als Frau wohler fühlt und sein Geschlecht wandeln will.

Chico & Rita

Chico & Rita

Es handelt sich bei “Chico & Rita” um einen ganz besonderen Film. Es ist ein Animationsfilm, der eine britische-spanische Co-Produktion ist. Das Zielpublikum sind aber nicht unbedingt Kinder, denn der Film erzählt von einem Jazzpianisten, der seine Erinnerungen wieder erlebt. Es beginnt damit, dass er im Radio ein von ihm komponiertes Lied hört, dass von seiner großen Liebe vorgetragen wurde. Regie führten Fernando Trueba, Javier Mariscal und Tono Errando. Vor allem spielt auch Jazzmusik in diesem Film eine große Rolle. Unter anderem erhielt der Streifen 2012 eine Oscarnominierung.

Heartbeats [dt./OV]

Heartbeats

Wie verbindend Musik und Tanz sein können, zeigt eindrucksvoll der Film "Heartbeats", der unter der Regie von Duane Adler 2017 erschienen ist. Die Geschichte handelt von zwei ungleichen Figuren, die grundsätzlich sehr verschieden sind, aber bei Musik und Tanz schnell zueinanderfinden. Auf der einen Seite der indische Choeograph Aseem, auf der anderen Seite die US-Amerikanerin Kelli, die Hip Hop Tänzerin ist. Die beiden treffen in Mumbai auf einer Hochzeit aufeinander und genießen eine tolle Zeit miteinander. Amitash Pradhan, Krystal Ellsworth und Paul McGillion sind in den Hauptrollen zu sehen.

Trennung mit Hindernissen

Trennung mit Hindernissen

Wie Paare zusammenkommen, gibt es in jeder Menge Liebefilmen zu sehen. “Trennung mit Hindernissen” aus dem Jahr 2006 gehört aber zu der Gattung Filmen, in denen es um eine Trennung geht. Die Hauptdarsteller Vince Vaughn und Jennifer Aniston zeigen dabei glaubhaft, wie sich ein Paar auseinanderleben kann und dass eine Trennung manchmal der richtige Schritt sein kann, um auch wieder zueinanderzufinden. Der Film punktet mit Lachern, aber auch mit ernsten Momenten. In Nebenrollen sind Jason Bateman, Jon Favreau und Vincent D´Onofrio zu sehen, Peyton Reed führte die Regie.

Rubbeldiekatz

Rubbeldiekatz – die Travestiekomödie mit Liebesfaktor

Wenn es um Verkleidungen und Verwechslungen geht, kann es lustig werden. Genau darauf setzt auch "Rubbeldiekatz" aus dem Jahr 2011 von Detlev Buck. Der Schauspieler Alexander Honk will gerne eine begehrte Rolle für einen anstehenden Kriegsfilm haben. Um seine Chancen zu erhöhen, versucht er es dieses Mal anders. Er verkleidet sich als Frau und bekommt tatsächlich die Rolle. Freilich kann das nicht ewig gut gehen. Eng wird es, nachdem er sich in Sarah Voss, seine Kollegin am Set verliebt. Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara sind in den Hauptrollen zu sehen.

The Girl King

The Girl King

Das Leben der schwedischen Königin Kristina, die im 17. Jahrhundert gelebt hat, ist Gegenstand dieser Filmbiografie. “The Girl King” erschien 2015 unter der Regie von Mika Kaurismäki. Die Hauptdarstellerinnen sind Sarah Gadon und Malin Buska, letztere spielt die Königin Kristina. Der Film leg den Fokus auf die zehn Jahre ihrer Herrschaft, in der sie lesbische Neigungen auslebt und es auch zu einer Ermordung einer vertrauten Person kommt. Ob der Film allzu wahrheitsgemäß ist, steht auf einem anderen Blatt, so bietet er aber gute und kurzweilige Unterhaltung.

Walking on Sunshine [dt./OV]

Walking on Sunshine – Eine Liebesgeschichte die niemals endet

Mit der Liebe und dem Flirten ist es nicht immer ganz so einfach. Das müssen auch die Schwestern Maddie und Taylor erkennen. Maddie lernt im Urlaub Raf kennen, einen Italiener, den sie alsbald schon heiraten möchte. Dazu lädt sie auch ihre Schwester ein. Eines Tages geht Taylor an den Strand und trifft ihrerseits einen ehemaligen Sommerflirt, der sich jedoch als Raf entpuppt. Der romanischte Film wurde von Dania Pasquini und Max Giwa gedreht. Es spielen Annabel Scholey, Hannah Arterton und Guilio Berruti mit. Der Film "Walking on Sunshine" erschien 2014 in den Kinos.

Auf der Suche nach dem Happy End

Vermutlich erfreuen sich Liebesfilme oder Romanzen deshalb so großer Beliebtheit, weil die Identifikation so einfach fällt. Im Grunde dürfte sich jeder schon einmal verliebt oder große Sehnsucht verspürt haben. Und dass die Liebe zuweilen zwischen zwei Menschen enorm kompliziert sein kann, ist auch längst keine Erfindung von Hollywood. Emotionen sind eben immer auch ein zweischneidiges Schwert. Umso interessanter ist aber das Genre der Romantik, das mitfiebern lässt, aber auch erhellend wirken kann. Natürlich ist das wahre Leben selten so rosarot, wie es manche dieser Filme zeigen, aber es handelt sich letztendlich eben um künstlerische Werke und keine Dokumentationen. Und überhaupt: Die Filme werden nicht angeschaut, um nun voyeuristisch einen Blick in die Tristesse gescheiterter Romanzen zu geben, sondern um mitfiebern und sich einfach an dem Thema der Liebe erfreuen zu können.

Es gibt zahlreiche Klassiker, die mehr oder weniger zum Genre der Romantik gezählt werden können, und aus ganz verschiedenen Epochen der Filmhistorie stammen. Casablanca ist ein Film, der da in den Sinn kommt. Sicherlich aber auch Streifen wie Vom Winde verweht und Titanic, die allesamt auch immer in einem größeren Rahmen eingesponnen sind. Auch ein Film wie Dirty Dancing kann im Grunde mit dazu gezählt werden. Weitere Klassiker sind Schlaflos in Seattle, Harry und Sally oder auch kleinere Filmperlen wie Alles eine Frage der Zeit aus dem Jahr 2013. Wenn sie solche Filme mögen, dann gibt es auf jeden Fall sehr viele Möglichkeiten, tolle Geschichten mit zu Herzen gehenden Darstellungen zu erleben. Hier finden sie Reviews zu verschiedenen romantischen Filmen.

X