Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack

Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“ verfügt über messerscharfe Dialoge und viele Pop-Kultur-Zitate. Dadurch wird der Gemütszustand von der Hauptfigur gut an den Zuschauer überliefert. Es ist ein amerikanischer Horrorfilm mit einigen komödienähnlichen Elementen.

Dauer: 103 Min.
FSK: ab 18 Jahren
Jahr:
Regie: Karyn Kusama
Produzenten: Daniel Dubiecki, Mason Novick, Jason Reitman
Hauptdarsteller: Megan Fox, Amanda Seyfried, Johnny Simmons
Nebendarsteller: Adam Brody, Sal Cortez, Ryan Levine
Genres: Horror, Komödie & Unterhaltung
Studio: FOX
Sprachen: Deutsch, English

Entstanden ist „Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“ im Jahre 2009. Seine Premiere feierten die Produzenten auf dem Internationalen Filmfestival 2009 in Toronto. Am 5. November 2009 kam der Film in die Kinos in Deutschland. Wohingegen Österreich sich gegen die Ausstrahlung entschied, weil er keine Jugendfreigabe erhielt. Jegliche Arbeiten wurden schätzungsweise mit einem Budget von 16 Millionen US-Dollar erledigt.

Jennifer’s Body – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Regisseurin für den Film „Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“ war Karyn Kusama. Das Drehbuch dazu schrieb Diablo Cody. Sie ist absolut fasziniert von Jugendlichen, die ihr die Idee für die Geschichte lieferten. Bereits 2007 konnte Cody für Ihre Arbeiten von dem Film „Juno“ einen Oscar kassieren. Die neueste Arbeit ist in zwei Fassungen zu erhalten. Die Kinofassung mit 98 Minuten und einer Altersfreigabe ab 18. Jahren und die Extended Version mit 103 Minuten und eine Freigabe ab 16 Jahren.

Daniel Dubiecki, Jason Reitman und Mason Novick übernahmen die Produktion. Die Kameraführung hatte M. David Mullen inne. In den Hauptrollen spielen Megan Fox (Jennifer Check), Amanda Seyfried (Anita Lesnicky), Adam Brody (Nikolai Wolf) und Johnny Simmons (Chip Dove). Jennifer Check spielt ganz einzigartig die High-School-Diva, die aufgrund der Umstände zu einer männerfressenden Mörderin wird. In weiteren Rollen sind zu sehen: Sal Cortez, Ryan Levine, Juan Riedinger, Valerie Tian, Colin Askey, Chris Pratt, Kyle Gallner, Josh Emerson, J.K. Simmons, Amy Sedaris, Cynthia Stevenson und Lance Henriksen.

Handlung & Story vom Film „Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“

Anita, auch „Needy“ genannt, und Jennifer Check sind beste Freunde. Beide sind grundverschieden, ein Bücherwurm und eine arrogante Dame. Die Freundschaft besteht bereits seit der Kindheit. Deutlich wird dies durch die herzförmigen Medaillons mit der Inschrift „BFF“. Für ein Konzert machen sich die beiden nachts auf den Weg und treffen in einer Bar auf die Indie-Rock-Band „Low Shoulder“. Bei Jennifer ist klar, sie steht auf den Sänger der Band, Nikolai Wolf. Ein aufkommender Flirt wird abrupt von einem Feuer unterbrochen. Alle fliehen aus der Bar. Außer Nikolai, er fragt Jennifer, ob sie nicht mit ins Auto der Band kommen möchte. Natürlich rät Anita ihr ab, aber Jennifer folgt ihm.

Irgendwann in der Nacht taucht Jennifer wieder bei ihrer Freundin auf. Völlig blutverschmiert geht sie an den Kühlschrank und isst ein Hühnchen. Danach erbricht sie. Anita vermutet, dass ihrer Freundin was Schlimmes passiert ist. Doch am nächsten Tag in der Schule sitzt sie schön und gut gelaunt auf ihrem Platz. Der Ort ist erschüttert, weil das Feuer so viele junge Menschen verzerrt hat.

Am nächsten Tag tötet Jennifer den Kapitän des Football-Teams. Es dauert nicht lange, bis sie wieder einen Jungen tötet. Alle sterben auf brutale Weise. Anita besitzt eine starke Verbindung zu ihrer Freundin und spürt, dass etwas nicht stimmt. Einer Halluzination zufolge fährt sie zu Jennifer. Die wird fast von ihr überfahren, denn Jennifer irrt blutverschmiert auf der Straße herum. Später kommt Jennifer zu ihr und teilt Anita mit, was passiert ist. Die Band gehört dem Satanismus an. Gemäß einem rituellen Akt sollte eine Jungfrau geopfert werden. Das sollte zum Erfolg beitragen. Jennifer war allerdings keine Jungfrau mehr und so verlief das Ritual anders als gedacht. Ein dämonisches Wesen nimmt Besitz von ihrem Körper. Mit dem Töten und Fressen männlicher Wesen fühlt sie sich besser. Anita ist schockiert und wirft sie raus.

In der Bibliothek sucht Anita nach Informationen über dämonische Besessenheit. Dort lernt sie, dass Jennifer am stärksten ist mit Menschenfleisch und am schwächsten, wenn es ausbliebt. Entkommen kann man nur mit einem Stich ins Herz.

Währenddessen feiert die Band ihren Erfolg. Sie hatten so viele Menschenleben bei dem Feuer gerettet, dass jeder sie feiert. Chip wird auf dem Weg zum Schulball von Jennifer aufgehalten und verführt. Anita macht sich Sorgen und begibt sich auf die Suche. Bei der Ankunft hat ihre Freundin ihren Freund bereits gebissen. Gemeinsam versuchen sie ihr Glück, aber Chip stirbt in Anitas Armen.

Später attackiert Anita ihre Freundin. Reißt ihre Kette ab und sticht ihr ins Herz. Dabei kommt Jennifers Mutter ins Zimmer. Daraufhin wird Anita in eine psychiatrische Anstalt eingewiesen. Kurze Zeit später kann sie fliehen. Sie wurde während des Kampfes von Jennifer gebissen. Aus Rache begibt sie sich auf die Spuren der Band, um Jennifers Opfer heimzuzahlen.

Fazit & Kritiken zum Film „Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“

Die Autorin von „Jennifer’s Body – Jungs nach ihrem Geschmack“ gibt zu, noch keiner echten, männerfressenden Person begegnet zu sein. Aber schon viele Mädchen getroffen zu haben, die Menschen in ihrer Umgebung „kannibalisieren“. Ein Rächen oder „Zurückzubeißen“ ist eine normale Sache. Nur, dass die Autorin es im Film wörtlich nehmt. Der Horrorstreifen handelt über typische Mädchenkämpfe, den Verlust von Unschuld, Sexualität und darum, wie Menschen mit Tragödien umgehen. Typische Jungen-Bilder bekommen ihr Fett weg, die Sportskanone, der Gothic-Punk oder der liebenswerte Nerd.

Megan Fox verkörpert ihr eigenes Image, eine berechnende Eisprinzessin. Alle Männer in ihrer Nähe werden zu kleinen Jungen und können ihren Reizen nicht widerstehen. Einen heimlichen Auftritt hat Adam Brody, bekannt aus „Mr. And Mrs. Smith“, „Das 10 Gebote Movie“ und „Smiley Face“, welcher zum wirklichen Höhepunkt wird. Hervorragend spielt er den Indie-Rock-Teufel, der mit einer Menge Kajal seine metrosexuelle, finstere Seite zeigt. Der Film bietet einige sexy Szenen mit der Hauptdarstellerin Megan Fox.

X