Nie wieder Sex mit der Ex

Nie wieder Sex mit der Ex“ hatte seine Weltpremiere am 10. März 2008, auf dem South by Southwest Film Festival. Ab dem 12. Juni 2008 lief die amerikanische Komödie in den deutschen Kinos an. Von der FBW in Wiesbaden wurde das Prädikat „Wertvoll“ verliehen.

Dauer: 110 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Nicholas Stoller
Produzenten: Judd Apatow, Shauna Roberston
Hauptdarsteller: Jason Segel, Kristen Bell, Mila Kunis
Nebendarsteller: Russell Brand
Genres: Komödie & Unterhaltung, Romantik
Studio: Universal Pictures
Sprachen: Deutsch

Das Leben von Peter verläuft so weit in geordneten Bahnen. Das finanzielle Auskommen stammt von seinem Job als TV-Komponist. Allerdings macht die Schauspielerin Sarah Marshall von heute auf morgen mit ihm Schluss. Nun plant er erst einmal einen Trip nach Hawaii, um seinen Kopf freizubekommen. Dummerweise nur fliegt Sarah mit ihrem neuen Freund auch dorthin, sogar in dasselbe Hotel.

Nie wieder Sex mit der Ex – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Regisseur Nicholas Stoller lässt im Film „Nie wieder Sex mit der Ex“ eine Geschichte für alle ab dem 12. Lebensjahr entstehen. Das Drehbuch stammt von Jason Segel und benötigt 112 Minuten, wenn es in Szene gesetzt ist. Oʻahu, in Los Angeles und in den Universal Studios dienen für den Kameramann Russ T. Alsobrook als Drehorte. Alle Dreharbeiten dauern, unter der Produktionsleitung von Judd Apatow und Shauna Robertson, von Ende April 2007 bis zum 15. Juli 2007. Schätzungsweise wurden 30 Millionen US-Dollar für die Arbeiten benötigt und mit dem Ergebnis von rund 105 Millionen Dollar weltweit eingespielt.

In der Hauptrolle ist Jason Segel als Peter Brett zu sehen, der auch das Drehbuch schrieb. Dennis Schmidt-Foß liefert dem Charakter Peter die deutsche Synchronstimme. Kristen Bell mimt die Freundin Sarah Marshall und bekommt die deutsche Stimme von Manja Doering. Jegliche Szenen wurden von William Kerr geschnitten, damit eine gute Filmabfolge zu sehen ist. Mit Mila Kunis, Russell Brand wird die Beziehungsgeschichte noch komplizierter. Dazu kommen in weiteren Rollen: Bill Hader, Liz Cackowski, Maria Thayer, Jack McBrayer, Davon McDonald, Steve Landesberg, Jonah Hill, Paul Rudd, Kala Alexander, William Baldwin und Jason Bateman.

Handlung & Story vom Film Nie wieder Sex mit der Ex

Peter arbeitet als Komponist für die Krimi-Fernsehserie „Crime Scene“. Seine Freundin Sarah spielt dort die Hauptrolle. Aus heiterem Himmel trennt sie sich von ihm und gesteht eine längere Affäre mit einem anderen Mann. Die Situation nimmt Peter stark mit und er versucht, mit kleinen Liebesnächten über die Trennung hinwegzukommen, was allerdings misslingt. Sein Leben beginnt aus den Bahnen zu laufen. Immer mehr zieht Peter sich in sein Schneckenhaus zurück und hält sich nur noch in den eigenen vier Wänden auf. Sein Stiefbruder Brian kann das Leid nicht mitansehen und rät zu einem Urlaub, um auf andere Gedanken zu kommen. Nach längerem überlegen sieht Peter die Idee als guten Ansatz und entscheidet nach Hawaii zu fliegen. Sarah schwärmte immer von der Insel.

Also reist er nach Oʻahu, um dort Sarah zu vergessen. Bei der Ankunft im Hotel gerät Peter in einen Albtraum. An der Rezeption trifft er auf Sarah und ihren neuen Freund, ein bekannter Rockmusiker Aldous Snow, die ebenfalls dort abgestiegen sind. Am Anfang geht er auf Verfolgungsjagd der beiden. Doch kurze Zeit später besinnt er sich und versucht, ihnen aus dem Weg zu gehen. Zur gleichen Zeit lernt Peter die nette Rezeptionistin Rachel näher kennen. Aufgrund einer ähnlichen Geschichte empfindet sie Mitleid mit ihm. Am nächsten Abend gehen Rachel und Peter aus und kommen sich näher. Er erzählt von seinem Projekt, ein Musical mit Puppen über Dracula, und Rachel ermunternd ihn dieses fertigzustellen. Er dagegen ermuntert sie, ihr abgebrochenes Studium nachzuholen.

In der neuen Beziehung zweifelt Sarah immer mehr, ob die Entscheidung richtig war, denn mit Peter hat sie viele schöne Stunden verbracht. Aldous trennt sich von Sarah, weil sie noch stark am Ex-Freund hängt und beide eine unterschiedliche Sicht aufs Leben haben. Davon motiviert möchte Sarah ihren Ex zurückbekommen und versucht ihn, zu verführen. Doch selbst mit aller Macht mag Peter keinen Orgasmus bekommen, weil seine Gefühle für Sarah der Vergangenheit angehören.

Sein schlechtes Gewissen treibt ihn zu Rachel und er gesteht ihr alles. Sie möchte danach nichts mehr von ihm wissen. Wieder zu Hause angekommen arbeitet Peter an der Fertigstellung seines Musicals, „A taste for love“. Schon kurze Zeit später kann er Rachel zur Premiere einladen. Dabei erklärt sie ihm, dass sie nach einigen Universitäten Ausschau hält, um ihren Lebenstraum zu erfüllen. Aufgrund dessen ist die Distanz nicht mehr weit und beiden gestehen sich, einander vermisst zu haben. Nun gibt es für die beiden doch ein Happy End.

Fazit & Kritiken zum Film Nie wieder Sex mit der Ex

Dem Regisseur gelingen ein paar schöne Einfälle, in einer Komödie, die es schon zu Hunderten gibt. Mit guten Nebenfiguren, zum Beispiel mit Hill als Kellner, bekommt der Film einige Lacher und punktet mit Spitzen gegen Film und Fernsehen. Drehbuchautor Jason Segel beweist, dass er durchaus Fähigkeiten für einen Hauptdarsteller besitzt. Die selbstgebastelte Rolle spielt er mit viel Körpereinsatz und Inbrunst. Einige Ausschnitte der fiktiven Serien lassen die Zuschauer sehnsüchtig erkennen, dass die Szenen leider nicht echt sind. Allerdings existiert in der Komödie „Nie wieder Sex mit der Ex“ ein eigenwilliger Höhepunkt als das Musical auftaucht, eine Inszenierung für alle Muppet-Show-Fans.

Die schönen Aufnahmen von Hawaii lassen den Zuschauer in eine Urlaubsstimmung verfallen. Sarahs neue Lover, der nicht nur ein arroganter Schnösel ist, sorgt für frischen Wind in der Komödie. Trotz einiger Schwächen, kann sich die Sommerkomödie sehen lassen und bringt gute Laune in die Herzen der Zuschauer.

X