Ocean’s Eleven – Teil 1 der Ocean’s Trilogie

Eine bunte Gruppe von Trickbetrügern und Ex-Knackis schließt sich im Film Ocean’s Eleven für einen Raubüberfall zusammen. Wie schon im Original „Frankie und seine Spießgesellen“ aus dem Jahr 1960, ist Ocean’s Eleven mit seinem Titelheld Danny Ocean begierig auf eine neue Herausforderung. Die Ähnlichkeiten mit dem Original enden dort, als Ocean sich mit seinem alten Freund Rusty Ryan verschwört, um 150 Millionen Dollar aus einem unterirdischen Gewölbe zu rauben, das drei der größten Kasinos in Las Vegas bedient.

Dauer: 116 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Steven Soderbergh
Produzenten: Jerry Weintraub
Hauptdarsteller: George Clooney, Brad Pitt, Julia Roberts
Nebendarsteller: Matt Damon, Andy Garcia, Casey Affleck, Scott Caan, Don Cheadle, Elliott Gould, Eddie Jemison, Bernie Mac, Shaobo Qin, Carl Reiner, Vitali Klitschko, Wladimir Klitschko, Michael Delano, Henry Silva
Genres: Action & Abenteuer, Komödie & Unterhaltung, Thriller
Studio: Warner Bros
Sprachen: Deutsch, Englisch

Um den Raub durchzuziehen rekrutieren sie neun weitere Männer, jeder mit seiner eigenen kriminellen Spezialität, um bei der Mission zu helfen: Banker Reuben Tishkoff, Kartenspieler Frank, Taschendieb Linus, der alternde Betrüger und Künstler Saul, der britische Sprengstoffprofi Basher, der Technikfreak Dell, die unhöflichen Brüder Virgil und Turk sowie der professionelle Akrobat Yen. Was Ocean der Gruppe nicht erzählt, ist, dass es noch einen anderen Grund gibt, warum er den Überfall koordiniert: Die drei Casinos, die sie ausrauben, gehören dem skrupellosen Glücksspiel-Mogul Terry Benedict, der zufällig mit Ocean’s früherer Liebe Tess verheiratet ist.

Ocean’s Eleven – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Ocean’s Eleven ist ein 2001 erschienener und von Steven Soderbergh inszenierter Film und ein Remake des gleichnamigen „Rat Pack“ Film vom Jahr 1960. Er ist mit einigen erstklassigen Schauspielern besetzt, darunter George Clooney, Brad Pitt, Matt Damon, Don Cheadle, Andy García und Julia Roberts. Der Film war ein Erfolg an der Kinokasse, sowie Kritikern und stellt mit 450 Millionen Dollar der fünfterfolgreichste Film in 2001.

Soderbergh inszenierte zwei Fortsetzungen, Ocean’s Twelve im Jahr 2004 und Ocean’s Thirteen im Jahr 2007, die die Ocean’s Trilogy ausmachen. Ocean’s 8, ein Spin-off mit einer rein weiblichen Besetzung, wurde 2018 veröffentlicht.

Handlung & Story – zum Inhalt von Ocean’s Eleven

Nach seiner Entlassung aus dem North Jersey State Gefängnis in New Jersey besucht Danny Ocean Frank Catton, einen alten Freund, der jetzt unter einem falschen Namen als Händler im Trump Plaza Casino in Atlantic City arbeitet. Nach diesem Treffen verstößt Ocean gegen seine Bewährung, indem er nach Kalifornien reist, um seinen Partner und Freund Rusty Ryan zu treffen, um ihm einen Raubüberfall vorzuschlagen. Die beiden gehen nach Las Vegas, um den Plan dem wohlhabenden Freund und ehemaligen Kasinobesitzer Reuben Tishkoff vorzulegen. Der Plan besteht darin, gleichzeitig die Casinos Bellagio, The Mirage und MGM Grand auszurauben. Reubens Vertrautheit mit Kasinosicherheit lässt ihn sehr zögern, sich zu engagieren.

Aber als er anfängt, in Betracht zu ziehen, dass dieser Plan ein guter Weg ist, seinem Rivalen Terry Benedict zu schaden, der alle drei Kasinos besitzt, stimmt Reuben zu, die Operation zu finanzieren. Da die Casinos von der Nevada Gaming Commission aufgefordert werden, genug Bargeld zur Hand zu haben, um alle ihre Wetten abzudecken, sagen die drei voraus, dass der Tresor in der kommenden Nacht in der ein mit Spannung erwarteten Boxkampf stattfinden wird, mehr als $ 160.000.000 enthalten wird.

Danny und Rusty rekrutieren acht ehemalige Kollegen und kriminelle Spezialisten: Linus Caldwell, ein junger und talentierter Taschendieb; Frank Catton, ein Kasinoarbeiter und Betrüger; Virgil und Turk Malloy, ein Paar begnadeter Mechaniker; Livingston Dell, ein Experte für Elektronik und Überwachung; Basher Tarr, ein Sprengstoffexperte; Saul Bloom, ein älterer Betrüger; und „The Amazing“ Yen, ein versierter Akrobat. Einige der Teammitglieder führen im Bellagio Erkundungen durch, um so viel wie möglich über die Sicherheit, die Routinen und Verhaltensweisen des Casinopersonals und das Gebäude selbst zu erfahren.

Andere schaffen eine genaue Nachbildung des Gewölbes, mit dem man durch seine gewaltigen Sicherheitssysteme manövrieren kann. Während dieser Planungsphase entdeckt das Team, dass Dannys Ex-Frau Tess Benedicts Freundin ist. Rusty fordert Danny auf, den Plan aufzugeben und glaubt, dass Danny nicht in der Lage sei, ein vernünftiges Urteil zu fällen, während Tess involviert ist, aber Danny lehnt ab.

In der Nacht des Kampfes wird der Plan in die Tat umgesetzt. Danny taucht absichtlich im Bellagio auf, um von Benedict gesehen zu werden, der ihn, wie vorhergesagt, mit Bruiser, einem Rausschmeißer, in einem Lagerraum absperrt. Bruiser ist jedoch auf Dannys Gehaltsliste und erlaubt ihm, auf das Entlüftungssystem zuzugreifen und sich seinem Team anzuschließen. Rusty ruft Benedict aus seinem Handy an Danny lässt es in Tess ‚Mantel fallen und sagte ihm, dass er sie in die Luft jagen lassen würde, wenn er ihnen nicht die Hälfte des Geldes im Tresor lässt.

Benedict sieht Videoaufnahmen, die Rustys Behauptung bestätigen. Benedikt ist einverstanden, seine Leibwächter nehmen die beladenen Seesäcke in einen ferngesteuerten Wagen. Benedict lässt seine Männer dem Van folgen, während er ein SWAT-Team anruft, um den Tresor zu sichern. Die Ankunft des SWAT-Teams verursacht eine Schießerei, die den Sprengstoff auslöst und das restliche Geld verbrennt. Nachdem die Räumlichkeiten anderweitig gesichert sind, sammelt das SWAT-Team ihre Ausrüstung und fährt ab.

Als Benedict das zerstörte Gewölbe selbst untersucht, halten seine Männer den Transporter an und stellen fest, dass die Taschen nur mit Flyern für Prostituierte beladen sind. Benedict untersucht das Videomaterial und erkennt, dass der Boden im Gewölbe des Videos nicht das Bellagio-Logo aufweist, das erst kürzlich dem Tresor hinzugefügt wurde. Es wird gezeigt, dass Dannys Team ihren Übungsraum dazu nutzten, um gefälschte Aufnahmen zu machen, um Benedict zu täuschen. Außerdem waren sie selbst das SWAT-Team und benutzten ihre Ausrüstung, um das gesamte Geld aus dem Tresor direkt zu holen.

Benedict erkennt dabei auch, dass Danny während des Überfalls scheinbar im Lagerraum eingesperrt und somit unschuldig an diesem Verbrechen war. Als Tess die Sicherheitsüberwachungen sieht, äußert Danny Benedict zu dem Gedanken, er würde Tess im Austausch für das Geld aufgeben. Benedict, unzufrieden mit Dannys Plan, das Geld zurück zu bekommen, befiehlt seinen Männern, Danny von den Räumlichkeiten zu geleiten und die Polizei zu informieren, dass er seine Bewährung in Las Vegas verletzt.

Tess verlässt Benedict und das Hotel gerade rechtzeitig, um zu sehen, wie Danny verhaftet wird. Der Rest des Teams schwelgt im Sieg vor den Bellagio-Springbrunnen und geht lautlos nacheinander ihre Wege. Als Danny nach Ablauf der Bewährungsfrist freigelassen wird, treffen ihn Rusty und Tess, und sie fahren los, dicht gefolgt von Benedicts Bodyguards.

Fazit & Kritiken zum Film Ocean’s Eleven

Ocean’s 11 ist raffiniert und stylish, wie vor anderthalb Jahrzehnten. Steven Soderberghs Remake des Comedy-Thrillers Rat Pack ist eines der seltensten Dinge die man im Filmgeschäft vorfindet: ein Remake, das besser ist als das Original.

Soderbergh sagte vor Release des Films, dass er dies als eine Gelegenheit ansah, dem Publikum von Anfang bis Ende „Freude zu bereiten … ein Film, dem man sich einfach hingibt, ohne Peinlichkeit und ohne Reue.“ Nun, er hat es geschafft. Es ist ein Film voller sympathischer Charaktere, einprägsamer Linienführung, pfiffiger Regie, cooler Musikelemente und der Daseinsberechtigung eines Remakes: ein letzter Akt, der die Augen des Zuschauers überzieht. Es ist ziemlich perfekte Unterhaltung von Anfang bis Ende.

X