Sex Tape (Film)

Der Film Sex Tape ist eine amerikanische Komödie. Das Sexualleben von Annie und Jay ist unter der Last des Familienalltags deutlich in den Hintergrund gerückt und absolut langweilig. So beschließen die beiden eines ruhigen Abends einen Sexmarathon zu starten und diesen auf Video festzuhalten, um so ihr Sexualleben wieder in Schwung zu bringen. Das Video wird auf Jays iPad aufgenommen und er belässt es auch hierauf.

Dauer: 94 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Jake Kasdan
Produzenten: Todd Black, Jason Blumenthal, Steve Tisch
Hauptdarsteller: Cameron Diaz, Jason Segel, Rob Corddry
Nebendarsteller: Ellie Kemper, Rob Lowe, Nat Faxon, Nancy Lenehan, Giselle Eisenberg, Harrison Holzer, Sebastian Hedges Thomas
Genre: Komödie & Unterhaltung
Studio: Columbia Pictures, Escape Artists Productions, LLC
Sprachen: Deutsch, Englisch

Im Rahmen der regelmäßigen Synchronisierung landet das Video allerdings in der Cloud und von dort automatisch auf den iPads welche Annie und Jay Tage zuvor an ihre Bekannten und Verwandten verschenkt hatten. Verzweifelt versuchen die beiden nun die Misere wieder umzukehren und das Video gänzlich zu löschen.

Sex Tape – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Die Dreharbeiten zu Sex Tape begannen im September 2013. Ein Jahr später startete er in den deutschen Kinos. Um mancherorts problemlos die Drehberechtigung zu erhalten, benannten die Verantwortlichen den Film hierfür kurzerhand in „Basic Math“, da sich die Drehortsuche unter dem Originaltitel schwierig erwiesen hätten. Regie führte Jake Kasdan, welcher bereits im Film „Bad Teacher“ mit Cameron Diaz, welche die Hauptrolle der Annie besetzt, zusammengearbeitet hatte.

Neben Cameron Diaz spielt der aus der Serie:„How I Met Your Mother“ weltbekannte Jason Segel die Hauptrolle des Jay. In weiteren Rollen sind unter anderem Jack Black (Jumanji: Willkommen im Dschungel), Rob Lowe (Austin Powers), Rob Corddry (Pain & Gain), Nat Faxon (Der Zoowärter), Randall Park (Bad Neighbors) und Ellie Kemper (21 Jump Street). Der Film war in drei Kategorien (Schlechteste Schauspielerin, Schlechtestes Leinwandpaar und Schlechtestes Drehbuch) für die Goldene Himbeere 2015 nominiert.

Handlung & Story vom Film Sex Tape

Annie und Jay sind ein junges Paar, frisch verliebt und mit einem sehr aktiven Sexualleben. Doch mit der Geburt des ersten Kindes lassen sich für beide immer weniger zweisame Momente finden und nach der Geburt ihres zweiten Kindes haben beide so gut wie keinen Sex mehr. Beide fürchten verlernt zu haben miteinander schlafen zu können. Annies Blogger-Karriere scheint steil bergauf zu gehen, nachdem Sie von einem großen Online-Unternehmen die Chance bekommt fortan für diese zu Bloggen.

Annie kontaktiert ihre Mutter und bittet sie darum auf die Kinder aufzupassen, da sie beschließt zur Feier des Tages mit Jay in Ruhe Sex haben zu können. Jay bekommt unterdessen zwei neue iPads in seine Arbeit geliefert, auf welchen er immer die aktuellsten Playlists zusammenstellt. Die ausgemusterten verschenkt er stets an Familie, Freunde und Bekannte.

Als Jay zu Hause ankommt versuchen die beiden miteinander Sex zu haben. Nach einigen entmunternden Fehlversuchen beschließt Annie mit Jays neuem iPad einen eigenen Pornofilm zu drehen. Die Handlung des eigenen Sex Tapes erfolgt nach Anleitung des Buches „The Joy of Sex“, was am Ende drei Stunden Filmmaterial zur Folge hat. Im Anschluss an ihren Sex bittet Annie Jay noch darum das Video wieder zu löschen.

Am nächsten Tag erhält Jay jedoch eine Nachricht von einem Unbekannten, welcher sich für das aufgenommene Sex Tape bedankt. Ihm fällt ein, dass all seine iPads mit einer App ausgestattet sind, welche eine automatische Synchronisierung vorsieht, um stets auf allen Geräten die aktuellste Playlist zur Verfügung zu haben. Er beichtet Annie die Situation und beide beschließen sich die iPads wieder zu holen. Die iPads von Annies Mutter und ihrem Sohn Clive stellen hierbei die wenigsten Probleme dar. Als nächstes fahren die beiden zu ihren Freunden Robbie und Tess, welche den beiden ihr iPad übergeben. In diesem Zuge bleibt Annie und Jay nichts anderes übrig die beiden einzuweihen.

Zu viert beschließen sie zu Annies neuem Chef, Hank Rosenbaum zu fahren und das ihm von Annie überlassene iPad zu stehlen. Annie und Jay gelangen unter dem Vorwand in Hanks Haus, dass Jay eine Fischvergiftung mit damit einhergehenden Verdauungsschwierigkeiten hätte. Während Jay auf der Suche nach dem iPad mit Hanks Schäferhund Bekanntschaft macht und von diesem durch das ganze Haus gejagt wird, unterhält sich Annie mit Hank und lässt sich sogar dazu hinreißen mit ihm zu Koksen. Am Ende retten Robbie und Tess die Situation, indem sich Robbie als Bürgermeister von Thousand Oaks vorstellt und zusammen mit seiner Frau iPads für Bedürftige sammeln würde.

Annie und Jay fahren Robbie und Tess nach Hause, wo Jay auf Howard, den Sohn von Robbie und Tess trifft, welcher ihn um 25.000 Dollar erpresst, da er die SMS geschickt hätte, weil er das Video in Besitz hätte und dieses auf youporn hochladen würde. Hämisch berichtet er auch, dass er Kopien angefertigt und warum Jay die iPads nicht fern-resettet hätte. Verzweifelt recherchiert Jay zu Hause ob das Video bereits auf youporn zu finden ist, wird dabei allerdings von seiner Frau überrascht. Nachdem er ihr nun beichtet, dass er erpresst wird, beschließen beide bei youporn einzubrechen und deren Server zu zerstören.

Bei dem Versuch wird allerdings Alarm ausgelöst und der Geschäftsführer ist unmittelbar zur Stelle. Annie und Jay erzählen die Geschichte und dieser gibt sich überaus verständnisvoll und gesteht ihnen zu das Video nicht zu veröffentlichen. Am frühen Morgen kommen sie wieder zu Hause an und schaffen es pünktlich zur Jahrgangsabschlussveranstaltung an Clives Schule, wo dieser mithilfe des Familien-Laptops ein von ihm zusammengestelltes Videojahrbuch abspielen möchte. Da Jay Angst davor hat, dass das falsche Video abgespielt werden könnte, springt er von der Zuschauerempore direkt auf den Laptop. Das Video wird nicht abgespielt. Letztendlich beschließen Annie und Jay ihr letztes verbliebenes Exemplar ihres Sex Tapes anzusehen und es danach zu vernichten.

Fazit & Kritiken zum Film Sex Tape

Der Film Sex Tape besticht mit den sympathischen Hauptdarstellern, mit denen sich vor allem Erwachsene mit eigenen Kindern perfekt identifizieren können, ebenso mit Rob Lowe als Hank Rosenbaum, welcher mit seinem Privatleben ad absurdum geht. Alles in allem ein empfehlenswerter Film, der sich selbst nicht allzu ernst nimmt aber dafür mit schlüpfriger Comedy aufwartet was bisweilen die Lachmuskeln strapaziert.

Auch wenn der akrobatische und überaus individuelle Matratzensport mit der Schauspielerin Cameron Diaz und dem Schauspieler Jason Segel teilweise eher sehr schmerzhaft als besonders sexy verführerisch, so hat der Film doch zum Teil herrlich überdrehte Effekte zu bieten. Der Mix aus einer unbekümmerten Familienkomödie, gepaart mit anzüglichen Witzen ist leider nicht immer in sich stimmig. Besonders das dann doch sehr schnell kommende Ende wirkt wenig glaubhaft. Dennoch sind der ein oder andere mies getimte Moment mit den beiden Hauptdarstellern gut zu verdrängen. Die ungezügelte Figur des privat enthemmten und nicht ganz so cleanen Hank Rosenbaum trägt ihr übriges dazu bei. Abgesehen davon ist es überaus amüsant den Saubermann-Konzern Apple mit der namhaften Pornoplattform youporn in Verbindung zu bringen.

X