Trainwreck – Dating Queen

Der Film „Trainwreck – Dating Queen“ erzählt die Geschichte von Amy Townsend, die trotz einer Hassliebe zu ihrem Vater Gordon Townsend davon überzeugt ist, dass Monogamie nicht realistisch ist. Er und Amy’s Mutter, die sich wegen der Untreue ihres Vaters getrennt haben, sind der beste Beweis. Sie betrinkt und beträufelt sich häufig in ihrem Streben nach willkürlichem Sex. Sie folgt dabei einer unausgesprochenen Regel – dass es keine Übernachtungen gibt, sobald der Sex vorbei ist.

Dauer: 124 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Judd Apatow
Produzenten: Judd Apatow, Barry Mendel
Hauptdarsteller: Amy Schumer, Bill Hader, Brie Larson
Nebendarsteller: Colin Quinn, John Cena, Tilda Swinton, Lebron James
Genre: Komödie & Unterhaltung
Studio: Universal Pictures
Sprachen: Deutsch, Englisch

Ihr derzeitiger „Freund“ Steven glaubt, dass sie ein Paar sind und weiß nicht, dass sie mit anderen Männern schläft. Sie arbeitet im sensationellen Magazin S’nuff unter der Sensationalistin Dianna. Amy ist bereit für eine Beförderung, die sie auch sicher bekommen wird, als ihre nächste Geschichte auf Dianna trifft. Diese Geschichte ist ein Profil von Sportarzt Dr. Aaron Conners, obwohl Amy eigentlich gar nichts über Sport weiß. Zu Amys Erstaunen will Aaron sie nach ihrer ersten sexuellen Begegnung daten. Seine sexuelle Geschichte in quantitativer Hinsicht ist so völlig anders und steht in extremem Gegensatz zu ihrer eigenen.

Dating Queen – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Dating Queen – Trainwreck“ ist eine US-amerikanische romantische Komödie, die von Judd Apatow inszeniert und von Amy Schumer geschrieben wurde. Die Filmstars Schumer und Bill Hader sowie ein Ensemble bestehend aus Colin Quinn, Brie Larson, Tilda Swinton, John Cena, Vanessa Bayer und Ezra Miller spielen ebenfalls mit. Der Film handelt von einer hartnäckigen, freigeistigen jungen Magazinautorin namens Amy Townsend, die ihre erste ernsthafte Beziehung mit einem prominenten Sportarzt namens Aaron Conners hat.

Die Dreharbeiten begannen am 19. Mai 2014 in New York City. Der Film wurde am 15. März 2015 beim South by Southwest Film Festival uraufgeführt und am 17. Juli 2015 von Universal Pictures in den USA veröffentlicht. Der Film gewann mehrere Preise und wurde für zahlreiche andere nominiert, darunter zwei Golden Globe Awards (Bester Film – Musical oder Komödie und Beste Schauspielerin in einem Film – Musical oder Comedy) und den Writers Guild of America Award für das beste Originaldrehbuch.

Handlung & Story vom Film Trainwreck – Dating Queen

Gordon Townsend erzählt seinen beiden jungen Töchtern Amy und Kim, dass er und ihre Mutter sich scheiden lassen, weil Monogamie nicht realistisch ist, was er wie ein Mantra wiederholt. Dreiundzwanzig Jahre später ist Amy ein Party-Girl, das zu viel trinkt und rumhurt, während sie für ein Männermagazin schreibt. Sie ist in einer ungezwungenen Beziehung mit einem Fitness-Studio-Süchtigen namens Steven. Dieser fühlte sich zunächst zu ihr hingezogen, weil er zuerst dachte, sie sehe aus wie ein Kerl. Ihre kaltherzige Chefin Dianna beauftragt sie, einen Artikel über einen Sportarzt namens Aaron Conners zu schreiben.

Während Amy Aaron interviewt, erhält sie einen Text von Kim, die darauf besteht, dass sie Gordon in eine günstigere betreute Wohnung brinegn. Amy beginnt zu hyperventilieren, aber Aaron beruhigt sie und schlägt vor, dass sie Essen gehen. Beim Abendessen lobt er ihre Arbeit und sie erfährt von seiner Familie. Nach ein paar Drinks gehen sie zu ihm und haben Sex. Amy bleibt die Nacht, was eine Abkehr von ihrer Regel ist, niemals bei einem Mann zu schlafen, mit dem sie Sex hatte.

Am nächsten Tag ruft Aaron an und fragt, ob sie sich wiedersehen können. Amy gerät in Panik und sagt ihm, dass sie beim Interview darüber sprechen werden. Sie und ihre Freundin Nikki entscheiden, dass sie es beenden muss. Währenddessen freut Aarons Freund, LeBron James für ihn, da Aaron seit sechs Jahren nicht mehr mit jemandem intim war. Amy schaut zu, wie Aaron zu seinem Lieblingslied „Uptown Girl“ eine Operation durchfphrt. Danach versucht sie, die Dinge zu beenden. Er besteht darauf, dass sie sich gern haben und verabreden sollten. Amy bekommt dann einen Anruf, dass ihr Vater gestürzt ist. Aaron bringt sie in das Haus, wo er sich um ihren Vater kümmert.

Aaron und Amy beginnen sich zu verabreden und verlieben sich. Amy ist besorgt, dass sie die Beziehung durcheinander bringen wird, aber Kim sagt ihr, dass sie nur tut, was alle anderen tun. Gordon nimmt unterdessen einen Vorrat an Medikamenten, erleidet eine Überdosis und stirbt. Bei seiner Beerdigung erzählt Aaron ihr zum ersten Mal, dass er sie liebt. Sie sagt ihm, dass es die falsche Zeit für ihn war, ihr dies zu sagen.

Aaron erhält einen renommierten Preis bei einem Mittagessen und bringt Amy mit. Während er seine Rede hält, bekommt Amy einen Anruf von ihrer Chefin Dianna, die droht, sie zu feuern, wenn sie nicht antwortet. Sie nimmt den Anruf an und geht während seiner Rede. Danach ist Aaron sauer und sie streiten sich. Sie kehren in ihre Wohnung zurück, aber Aaron denkt, dass sie nicht zornig ins Bett gehen sollten, also schimpft Amy die ganze Nacht. Am nächsten Tag ist Aaron zu müde, um LeBron zu operieren und erklärt Amy, dass sie eine Pause machen müssen. Verletzt, reagiert Amy, indem sie ihm sagt, dass es in Ordnung ist.

Sie geht mit ihren Arbeitskollegen aus, einschließlich eines Praktikanten, der sie zu sich nach Hause einlädt; Ihre bizarre sexuelle Begegnung wird unterbrochen, als seine Mutter hereinkommt und offenbart, dass er erst 16 Jahre alt ist. Am nächsten Tag feuert Dianna Amy für den Vorfall. Aaron ist in seiner Wohnung, bis LeBron anruft und behauptet, er sei verletzt worden. Aaron eilt herbei, um eine Intervention für sich vorzufinden. Bestehend aus LeBron, Matthew Broderick, Chris Evert und Marv Albert. Sie erzählen ihm, dass er immer Angst gehabt hat, sich zu öffnen und muss die Dinge mit Amy in Ordnung bringen. Aber Aaron besteht darauf, dass die Dinge mit Amy vorbei sind.

Amy besucht Kim und erzählt ihr, was passiert ist; Kim sagt ihr, dass es Zeit ist sich zu ändern. Amy räumt den ganzen Alkohol aus ihrer Wohnung. Sie bringt ihre Aaron-Story zu Vanity Fair, wo sie veröffentlicht wird und sendet sie an Aaron. Er besucht ein Spiel und danach wird Aaron zurück zum Gericht gerufen, wo die Knicks City Dancers mit Amy Front und Center auftreten und sein Lieblingslied „Uptown Girl“ spielen. Amy offembart ihm, dass sie an ihrer Beziehung arbeiten will. Sie bekennen ihre Liebe zueinander und küssen sich.

Fazit & Kritiken zum Film Trainwreck – Dating Queen

Dating Queen ist wie die meisten Filme dieses Genres. Filme, die vorgefasste Meinungen von „wie eine Dame sein sollte und wie nicht“ herausfordern soll. Er wird schnell banal, vorhersehbar und irritierend. Es gibt hier keine Tiefe des Charakters oder gar eine echte Entwicklung. Die Veränderungen die wir am Ende des Films vorgegaukelt bekommen, sind unheimlich schnell und kaum glaubwürdig.

Dennoch muss man hier anmerken, dass der Film durch gute Leistungen der anderen Schauspieler und Charaktere gerettet wurde. Leider nicht durch Amy Schumer. Drehbuchautoren und Regisseure scheinen jedes Mal, wenn ein Film wie dieser gedreht wird, die gleichen kreativen Probleme zu haben. Es ist doch eigentlich recht einfach: Hier ist ein urbanes Mädchen mit einer modernen Lebenseinstellung, die macht, was sie will, schläft mit wem sie will und sich nicht entschuldigt. Ein Film braucht allerdings mehr als nur einen Charakter der auf Klischees, vorhersehbare Witze und schlechte Schauspielerei aufgebaut ist.

Häufig liegt die wahre Herausforderung bei Komödien darin, nicht nur auf Klischees herumzureiten, sondern eine tiefere Story zu schaffen. Dieser Film schafft das leider nicht. Er ist ein Klischee gefüllt mir Klischees. Dennoch finden sich hier und da ein paar witzige Momente und gut eingesetzte Sprüche. Man sollte aber nicht zu viel von dieser Komödie erwarten – auch wenn die Hauptdarstellerin zu einer der lustigsten Frauen Amerikas gehört.

X