Trennung mit Hindernissen

Trennung mit Hindernissen zählt zum Genre der Tragikomödie, aus dem Jahr 2006, und wurde unter der Regie von Peyton Reed gedreht. Die Hauptrollen sind mit Jennifer Aniston und Vince Vaughn besetzt. Weil viel zu wenig Zitronen gekauft wurden, bekommen sich Brooke und ihr Freund Gary so sehr in die Haare, dass sie die Beziehung beenden. Dass da wohl mehr dahinter stecken muss, erklärt sich von selbst. Doch das Paar war in der Vergangenheit nicht in der Lage, zentrale Konflikte ihrer Beziehung zu klären. Trotz Trennung möchte keiner der beiden die gemeinsame Wohnung verlassen und so kommt es, dass Gary schließlich mit all seinem Inventar das Wohnzimmer bezieht und Brooke das Schlafzimmer in Beschlag nimmt.

Dauer: 106 Min.
FSK: ab 6 Jahren
Jahr:
Regie: Peyton Reed
Produzenten: Scott Stuber, Vince Vaughn
Hauptdarsteller: Vince Vaughn, Jennifer Aniston, Jason Bateman
Nebendarsteller: Joey Lauren Adams, Cole Hauser, Jon Favreau, Judy Davis, Justin Long, Ivan Sergei, John Michael Higgins, Ann-Margret, Vincent D’Onofrio, Peter Billingsley
Genres: Komödie & Unterhaltung, Romantik
Studio: Universal Pictures
Sprachen: Deutsch

Und dann beginnt der unvermeidliche Kleinkrieg: Jeder versucht mit Hilfe und Tips von Freunden und Familie, den anderen aus der gemeinsamen Wohnung zu vertreiben. Doch dann wird ihnen klar, dass sie nur deshalb so vehement kämpfen, weil sie den jeweils anderen nicht verlieren wollen. Solche Kämpfe lassen sich jedoch nicht so einfach beenden. Das Drama beginnt!

Trennung mit Hindernissen – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Die Dreharbeiten zum Film fanden 2005 statt. Der Film wurde in den USA auf Englisch gedreht und erschien am 02.06.2006 in den amerikanischen Kinos und am 17.10.2006 in Deutschland mit einer Länge von 105min. Die Dreharbeiten wurden unter der Regie von Peyton Reed geführt. Das Drehbuch schrieb Jeremy Garelick zusammen mit Jay Lavender. Zu den Produzenten zählen Scott Stuber und Vince Vaughn. Der Chef-Kameramann war Eric Alan Edwards, die Musik zum Film schrieb Jon Brion. Im Film „Trennung mit Hindernissen“ spielten neben Vince Vaughn und Jennifer Aniston noch weitere Schauspieler, wie Joey Lauren Adams, Cole Hauser, Jon Favreau, Jason Bateman, Judy Davis, Justin Long, Ivan Sergei, John Michael Higgins, Ann-Margret, Vernon Vaughn, Vincent D’Onofrio, Elaine Robinson und Jane Alderman.

Handlung & Story vom Film Trennung mit Hindernissen

Beim Besuch eines Baseballspiels lernt der in Chicago lebende Reiseführer eines Touristenbusses Gary Grobowski, Brooke Meyers kennen. Diese arbeitet gewöhnlich in der Kunstgalerie von Marilyn Dean. Sie verlieben sich und gehen eine Beziehung miteinander ein.Bei einem Familientreffen entfacht ein Streit zwischen den beiden, da Gary statt der zwölf Zitronen lediglich drei Zitronen mitgebracht hat. Die Lapalie ist jedoch der Auslöser dafür, dass tiefgründige Beziehungsprobleme ans Tageslicht gebracht werden, die in der Vergangenheit nicht geklärt werden konnten.

Gary kritisiert Brooke vor der gesamten Familie dafür, dass er seinen heiß ersehnten Billardtisch nicht in die Wohnung stellen darf, die Brooke nach den Regeln des Feng Shui eingerichtet hat. Anschließend bleibt er vom Abwasch fern und gibt seiner Partnerin damit den Rest. Das Ausbleiben vom Abwasch und die Erkenntnis über die komplette Unterschiedlichkeit ihrer Familien, führt letztendlich zur kompletten Krise zwischen dem Paar. Jeder ist zu stolz, um sich beim anderen zu entschuldigen. Die Vorwürfe über Kleinigkeiten und Fehlverhalten untereinander nehmen zu.

Brooke findet ihren Partber unreif und ist enttäuscht, dass Gary keine Bereitschaft zeigt, an ihrer Beziehung zu arbeiten. Gary wiederum fühlt sich von ihr kontrolliert ist von ihrer perfektionistischen Art genervt. Brooke beendet schließlich die Beziehung und sucht Hilfe bei ihrer Freundin Addie. Gary zieht mit seinem gesamten Inventar ins Wohnzimmer, während Brooke das Schlafzimmer in Beschlag nimmt. Der Krieg beginnt, doch insgeheim hofft sie, dass Gary den Verlust nicht ertragen kann und sich ihr zuliebe ändern würde, doch vergebens.

Jeder versucht den anderen, mit Hilfe von Familie und Freunden, aus der Wohnung zu ekeln, doch keiner der beiden ist nachgiebig. Um Brooke aus der Wohnung zu ekeln, veranstaltet Gary Strip-Poker-Abende und hinterlässt diese mit Absicht völlig dreckig. Brooke wiederum versucht Gary mit neuen Dates eifersüchtig zu machen. Als es nicht mehr anders geht, muss eine gemeinsame Lösung gefunden werden muss. Und sie einigen sich: Die gemeinsame Wohnung wird über einen befreundeten Makler verkauft und sie gehen danach getrennte Wege. Als sie sich eines Tages wieder zufällig treffen, wollen sie versuchen, sich öfters zu sehen.

Fazit & Kritiken zum Film Trennung mit Hindernissen

Die Kritiken zu dem Film sind nicht berauschend. Viele Kritiker bemängeln, dass diese Tragikomödie weder Tragik noch Komödie beinhalte. Er sei weder Komödie, noch Liebesfilm, noch Drama. Es handle sich sogar um die schlechteste Komödie der Jahrzehnte. Ein absolut Nichtssagender Film. Die Leistung der Schauspieler sei mangelhaft. Jennifer Aston spiele lustlos und wenig ausdrucksvoll und Vince Vaughn sei alles andere als lustig. Realitätsfern und gespickt von unlustigen Klischees. Lustige Szenen seien bereits im Trailer vorweg genommen, der Reste bringe nichts lustiges mehr. Die Langeweile sei vorprogrammiert, da der Höhepunkt des Filmes nicht erkennbar sei und es sich um eine Aneinanderreihung verschiedener Streitereien handle, in denen das Geschrei und Gestreute auch mächtig nerven könne.

Dennoch gibt es ein paar wenige positive Stimmen, die zwar herausheben, dass die Szenen wenig realitätsnah sind, aber dennoch so gespielt, dass man sich mit manchen identifizieren könne. Das Thema soll darauf aufmerksam machen, wie schnell eine sonst funktionierende Beziehung in die Brüche gehen kann und das alles nur wegen Kleinigkeiten, wie zum Beispiel, zu wenig Zitronen mitgebracht. Die positiven Kritiker loben auch die Tatsache, dass es hier kein Happy endlich gibt, wie in vielen anderen Liebeskomödien.
Alles in allem eine typische Hollywood-Komödie!

X