Kopfkissen Vergleich » Die besten Kissen im Test 2019

Ein Kopfkissen ist nicht irgendeine Sache, sondern ein elementarer Bestandteil des Alltags. Mindestens einmal am Tag ruhen sie ihren Kopf und Nacken für mehrere Stunden darauf aus. Manch einer verbringt sogar mehr Zeit auf dem Kopfkissen als sonst irgendwo. Entsprechend ist es ein wichtiges Thema, bei dem es sich lohnt, viel Zeit in die Recherche zu stecken. Um es ihnen aber leichter zu machen, sind in diesem Artikel alle wichtigen Fakten und Informationen übersichtlich zusammengestellt. Darauf müssen sie beim Kauf eines Kopfkissen achten.

Worauf beim Kauf eines Kissen achten?

Wenn sie sich ein neues Kissen kaufen möchten, ist die Frage erst einmal die, wofür es eigentlich gedacht sein soll. Es gibt viele verschiedene Kissenarten, entsprechend gibt es auch unterschiedliche Kaufoptionen. Im Wohnzimmer beispielsweise geht es mehr um ästhetischen Vorteile, weshalb auch Polyester zum Zug kommen kann sowie Watte als Füllung.

Geht es aber um das Schlafzimmer und ein gutes Schlafgefühl, dann sollten sie auch in Richtung Federkissen oder Nackenstützkissen schauen. Im Sommer können Leinen und Seide angenehm sein, im Winter eher Baumwolle und Wolle.

Welches Kissen brauche ich?

Die wichtige Frage ist natürlich, welches Kissen sie selbst benötigen. Gerade bei Kissen gilt es, sehr genau darauf zu achten, wer es nutzen will. Das hängt dann nicht nur mehr mit der Körperform zusammen, sondern auch mit den Anforderungen und auch den gewöhnlichen Schlafpositionen. Schlafen sie beispielsweise üblicherweise auf dem Bauch, muss ein Kopfkissen ganz andere Voraussetzungen erfüllen. Grundsätzlich gilt aber, dass ein gutes Kissen nicht den Kopf einsinken lässt. Darüber hinaus führt ein gutes Kopfkissen zu einer Liegeposition, in der die Atemwege geöffnet werden und die Wirbelsäule natürlich aufliegen kann.

Hersteller/Modell
Orthopädisches Gel Gelschaum Kopfkissen Bauchschläferkissen Softes/Weiches Kissen

Orthopädisches Nackenstützkissen viscoelastisches Kissen

Medicus Clean Allergiker Kopfkissen bis 95 Grad waschbar

Anti-Schnarch-Kissen + Schnarchband | Kopfkissen mit samtweichen Mikrofaserbezug

Produktbild
Supply24 Orthopädisches Gel Gelschaum Kopfkissen Bauchschläferkissen Nackenstützkissen 80 x 40 x 9 cm Schlafkissen für Bauchschläfer softes/weiches Kissen

FMP Matratzenmanufaktur Orthopädisches Nackenstützkissen viscoelastisches Kissen, Visco Kopfkissen, Kissen, Nackenkissen 11 cm hoch, weiß

Schlafmond Medicus Clean Allergiker Kopfkissen 80 x 80 cm, Kissen mit anpassbarer Füllmenge, Baumwolle, bis 95 Grad waschbar, Made in Germany

AGIA Tex Anti-Schnarch-Kissen + Schnarchband | Kopfkissen 40 x 80 cm mit samtweichen Mikrofaserbezug Öko-Tex 100

geeignet für
Bauchschläfer, Allergiker

für Rücken-, Bauch-, und Seitenschläfer

Rückenschläfer, Allergiker

Rücken- und Seitenschläfer, Schnarcher, Allergiker

Material Füllung
Gelschaum

Viscoschaum

Polyester-Faserbällchen

Hohlfaser Polyester / Schaum

Preis
42,95 EUR

49,90 EUR

49,90 EUR

37,97 EUR

Hersteller/Modell
Orthopädisches Gel Gelschaum Kopfkissen Bauchschläferkissen Softes/Weiches Kissen

Produktbild
Supply24 Orthopädisches Gel Gelschaum Kopfkissen Bauchschläferkissen Nackenstützkissen 80 x 40 x 9 cm Schlafkissen für Bauchschläfer softes/weiches Kissen

geeignet für
Bauchschläfer, Allergiker

Material Füllung
Gelschaum

Preis
42,95 EUR

Hersteller/Modell
Orthopädisches Nackenstützkissen viscoelastisches Kissen

Produktbild
FMP Matratzenmanufaktur Orthopädisches Nackenstützkissen viscoelastisches Kissen, Visco Kopfkissen, Kissen, Nackenkissen 11 cm hoch, weiß

geeignet für
für Rücken-, Bauch-, und Seitenschläfer

Material Füllung
Viscoschaum

Preis
49,90 EUR

Hersteller/Modell
Medicus Clean Allergiker Kopfkissen bis 95 Grad waschbar

Produktbild
Schlafmond Medicus Clean Allergiker Kopfkissen 80 x 80 cm, Kissen mit anpassbarer Füllmenge, Baumwolle, bis 95 Grad waschbar, Made in Germany

geeignet für
Rückenschläfer, Allergiker

Material Füllung
Polyester-Faserbällchen

Preis
49,90 EUR

Hersteller/Modell
Anti-Schnarch-Kissen + Schnarchband | Kopfkissen mit samtweichen Mikrofaserbezug

Produktbild
AGIA Tex Anti-Schnarch-Kissen + Schnarchband | Kopfkissen 40 x 80 cm mit samtweichen Mikrofaserbezug Öko-Tex 100

geeignet für
Rücken- und Seitenschläfer, Schnarcher, Allergiker

Material Füllung
Hohlfaser Polyester / Schaum

Preis
37,97 EUR

Das richtige Kissen bei Nackenschmerzen

Wenn sie schon Nackenschmerzen haben, beispielsweise durch einen Bürojob, dann empfiehlt es sich die Nackenkissen oder auch Nackenstützkissen zu vergleichen. Die Vorteile dieser Kopfkissen bestehen darin, dass sie ergonomisch geformt sind, sie sich also genau der Schlafposition anpassen. Der Kopf liegt sozusagen in der Vertiefung, während der Nacken abgestützt auf einer Erhöhung liegen kann. Somit können sie fast vollständig gerade liegen und somit Nacken und Rücken optimal entlasten. Allerdings ist es wichtig, dass das Kissen weder zu weich, noch zu hart ist. Ist es zu weich, geht die Funktion verloren. Ist es zu hart, können Blutgefäße und Nerven abgedrückt werden.

Das ideale Kissen für Schlafen auf dem Bauch

Bauchschläfer Kopfkissen - Ideal zum Schlafen auf dem BauchWenn sie tendenziell auf dem Bauch schlafen, ist das per se schon nicht allzu gesund. Das liegt daran, dass sie dann meistens sehr verkrümmt liegen. Entsprechend kann der Schlaf weniger zur Entspannung führen. Im Gegenteil: Meist sind Schmerzen in den Muskeln und sogar Nervenverletzungen möglich. Ein gutes Kissen für Bauchschläfer kann diesen Symptomen aber entgegenwirken. Wenn sie auf dem Bauch schlafen, sollten sie auf ein flaches und schmales Kissen setzen, worauf auch der angewinkelte Arm Platz findet. Zudem können sie auch ein kleines Kissen unter ihre Hüfte legen, um Rücken und Nacken stärker zu entlasten. Kleinere Kissen bieten sich auch dann an, wenn sie häufiger in der Nacht die Position wechseln.

Kissen für Allergiker

Wer eine Allergie auf ein bestimmtes Kissen hat und Nacht für Nacht darauf schlafen muss, wird nicht viel Spaß damit haben. Für Allergiker muss in jedem Fall gezielt zu speziellen Kissen gegriffen werden. Hier sind die verwendeten Materialien der wichtige Aspekt. Sie können zum Beispiel auf Visco- oder Naturlatex setzen, wenn sie eine Allergie gegen Hausstaubmilben haben. In diesem Fall können auch Daunen verwendet werden. Wenn sie jedoch genau darauf allergisch reagieren, sollten sie eher die Kopfkissen aus Baumwolle vergleichen.

Gut ist, dass sie als Allergiker generell nur auf das Material achten müssen, nicht aber auf die Form. In dieser Hinsicht müssen sie also keine Abstriche machen, höchstens vielleicht etwas länger nach dem richtigen Kissen suchen. Materialien wie Microfasern oder Feinbatist bieten gute Möglichkeiten, damit sie auch als Allergiker ihren wohlverdienten Schlaf finden. Auch sollten sie immer auf das Zertifikat Oeko Text Standard 100 achten, um ein Minimum an guter Qualität und Materialien erwarten zu können.

Das passende Kissen beim Schnarchen

Ein Kissen für Menschen die SchnarchenSchnarchen mag sich vielleicht nicht direkt immer auf den Schlafenden selbst auswirken, aber zum Teil eben doch, zumal es auch Zeichen einer falschen Position sein kann. Ebenso ist es für Mitmenschen nicht immer ein Vergnügen neben schnarchenden Personen zu liegen. Auch bei diesem Problem kann ein richtiges Kissen für Abhilfe sorgen. Das hängt allerdings auch mit den Ursachen des Schnarchens zusammen. Beispielsweise kann das auch aufgrund einer Erkältung sein, wogegen ein Kopfkissen nicht allzu viel ausrichten kann. Teilweise lässt sich auch mit einem guten Kissen das Schnarchen nur leicht verringern. Wenn beispielsweise ihr Kopf beim Liegen zu tief im Kissen ist, können dadurch die Nasenschleimhäute anschwellen. Dadurch kann die Atmung erschwert werden, was dann wieder zum Schnarchen führt. Antischnarchkissen sind meist sehr fest und sollen dazu führen, dass die Personen auf der Seite liegen, um das Schnarchen zu unterbinden. Das ist aber immer nur bedingt ratsam, da eine Liegeposition auf dem Rücken die gesündeste ist. Im besten Fall können sie sich bezüglich dieses Problems auch noch genauer beraten lassen.

Kissen für Kinder und Kleinkinder

Auch bei Kindern sollte schon sehr viel Augenmerk auf das richtige Kissen geworfen werden. Kinder stellen ganz besondere Anforderungen an Kissen, da sie zum einen sehr aktiv schlafen, sich also viel bewegen, zum anderen der Kopf durchaus noch mehr gestützt werden muss. Kinderkopfkissen aus Memory Schaum eignen sich gut, da sie sich dem Kind individuell anpassen können. Auch sollten sie immer klar auf Zertifikate vom TÜV achten, damit keine Schadstoffe enthalten sind. Im Alltag sollte Kinderkissen immer gut gelüftet werden. Achten sie darauf, wie die Kinder darauf schlafen können, um notfalls eine Anpassung vornehmen zu können.

Hersteller/Modell
Sehr flaches Kissen aus der Reihe Kindersteppbett Hygiena

Gesundheit Kinder Kissen für Bett Schlafen aus Hypoallergenic Memory Schaum

Bettdeckenset Babydecke + Babykissen Öko-Tex zertifiziert atmungsaktiv und allergikergeeignet

Kuscheliges Kinderwagen Set Bettdecke und Kissen

Produktbild
Julius Zöllner 4070110000 - Kindersteppbett Hygiena, 40x60 cm

Gesundheit Kinder Kissen für Bett Schlafen Hypoallergenic Memory Schaum kinderkissen Neck-Protector für Kinder (2-5 Jahre)

Luxusfeder - Bettdeckenset | Babydecke 80x80 cm + Babykissen 35x40 cm | Öko-Tex zertifiziert Baby Bettdecke und Kopfkissen sind atmungsaktiv + allergikergeeignet

Mack Kuscheliges Kinderwagen Set Steppbett Kinderwagen Set Bettdecke 60x80cm und Kissen 30x35cm 2-teilig

geeignet für
Kinder ab 1 Jahr (auch Kinderwagen)

Kinder ab 2-5 Jahren (Kinderbett)

Neugeborene und Babys (auch Kinderwagen)

Neugeborene und Babys (Kinderwagen, Stubenwagen, Wiege oder Babybett)

Material Füllung
Soft Polyestervlies

MDI Polyurethan hypoallergenes (Schaum)

Hohlfaser (Quadro Air-Technologie)

silikonisiertes Polyester

Preis
11,99 EUR

27,12 EUR

25,99 EUR

14,99 EUR

Hersteller/Modell
Sehr flaches Kissen aus der Reihe Kindersteppbett Hygiena

Produktbild
Julius Zöllner 4070110000 - Kindersteppbett Hygiena, 40x60 cm

geeignet für
Kinder ab 1 Jahr (auch Kinderwagen)

Material Füllung
Soft Polyestervlies

Preis
11,99 EUR

Hersteller/Modell
Gesundheit Kinder Kissen für Bett Schlafen aus Hypoallergenic Memory Schaum

Produktbild
Gesundheit Kinder Kissen für Bett Schlafen Hypoallergenic Memory Schaum kinderkissen Neck-Protector für Kinder (2-5 Jahre)

geeignet für
Kinder ab 2-5 Jahren (Kinderbett)

Material Füllung
MDI Polyurethan hypoallergenes (Schaum)

Preis
27,12 EUR

Hersteller/Modell
Bettdeckenset Babydecke + Babykissen Öko-Tex zertifiziert atmungsaktiv und allergikergeeignet

Produktbild
Luxusfeder - Bettdeckenset | Babydecke 80x80 cm + Babykissen 35x40 cm | Öko-Tex zertifiziert Baby Bettdecke und Kopfkissen sind atmungsaktiv + allergikergeeignet

geeignet für
Neugeborene und Babys (auch Kinderwagen)

Material Füllung
Hohlfaser (Quadro Air-Technologie)

Preis
25,99 EUR

Hersteller/Modell
Kuscheliges Kinderwagen Set Bettdecke und Kissen

Produktbild
Mack Kuscheliges Kinderwagen Set Steppbett Kinderwagen Set Bettdecke 60x80cm und Kissen 30x35cm 2-teilig

geeignet für
Neugeborene und Babys (Kinderwagen, Stubenwagen, Wiege oder Babybett)

Material Füllung
silikonisiertes Polyester

Preis
14,99 EUR

Ein Kissen für den Kinderwagen

Wenn es um den Kinderwagen geht, handelt es sich in der Regel um noch sehr kleine Kinder bzw. Babys. Diese brauchen in der Regel noch gar kein Kopfkissen. Es handelt sich meist eh um Zudecken, die eher dafür gedacht sind, das Kind vor Kälte zu schützen. Im Alter von ein bis drei Jahren reichen Kissen, die eine Größe von 40 Zentimetern nicht überschreiten. Diese Kissen sollten vor allem sehr flach sein und sich der Form des Kopfes anpassen. Die Kinder sollen darauf angenehm auf dem Rücken schlafen können, was die gesündeste Liegeposition ist und ein freies Atmen ermöglicht.

Was gehört alles zu einem Kissen?

Ein Kopfkissen, auf dem sie Nacht für Nacht schlafen, besteht meist aus mehr als nur dem eigentlichen Kissen. Tendenziell ist es eine Kombination aus drei verschiedenen Aspekten. Einmal gibt es die Kissenhülle, die im Grunde die Form vorgibt. Darüber hinaus auch noch die Kissenbefüllung, die meist nicht von der Hülle getrennt werden kann. Ferner auch noch Kissenbezüge, die passend mit dem Bettbezug daherkommen und aus hygienischen wie optischen Ansprüchen genutzt werden. Ein einziges Kissen kann so immer wieder ganz verschieden aussehen.

Die Materialien von Kissen und Kissenbezügen

Das Kissen bzw. auch die Bezüge können aus verschiedenen Materialien bestehen. Die vier am häufigsten genutzten sind Baumwolle, Seide, Wolle und Leinen. Kissen aus Baumwolle überzeugen meist mit einer guten Robustheit und lassen sich einfach reinigen. Zudem sind Kissen aus Baumwolle meist für Allergiker geeignet und hautfreundlich. Etwas anders sieht es mit Wolle aus, beispielsweise Kaschmir oder Alpackawolle.

Bei der Reinigung müssen sie sehr darauf achten, wie diese Kissen gewaschen werden dürfen. Zudem kann es auch zu Allergien kommen. Dafür haben Kissen aus diesem Material meist eine natürliche Wärme. Das fast genaue Gegenteil davon ist Seide, die sich eher kühl und glatt anfühlt. Seide ist sehr teuer und auch in der Pflege nicht allzu umgänglich. Allerdings überzeugen Seidenkissen mit einer großen Hautfreundlichkeit. Eine weitere Alternative stellt das Material Leinen dar, was ebenfalls eher kühl ist und sich durch eine gewisse Grobheit auszeichnet.

Die verschiedenen Formen von Kissen

Mehrere Kissen mit Bezug die auf einem Bett liegenEs gibt viele verschiedene Kissen, die sich auf den ersten Blick vor allem durch die Form unterscheiden und daher auch durch die Anwendungsgebiete. Manche Kissen dienen dem Schlaf in der Nacht, andere sind lediglich für die Dekoration gedacht. Nicht jedes Kissen ist zudem sehr klein. So sind Bodenkissen sehr groß und dafür gedacht, auf dem Boden als Sitzgelegenheit zu dienen. Solche Kissen kann es auch extra für den Garten geben, wobei dann natürlich die Materialien extra darauf ausgelegt sind, den verschiedenen Witterungsbedingungen standzuhalten. Es gibt auch kleinere Sitzkissen, die zwar auch zum Sitzen gedacht sind, aber eher als Unterlage auf einem Stuhl oder einem Sessel. Solche Kissen verfügen oft auch über zusätzliche Schlaufen, damit sie einfach am Stuhl befestigt werden können. Beim Kopfkissen gibt es auch noch eine spezielle Form des Nackenkissen. Diese sind darauf ausgelegt, sehr fest zu sein, um so in einer perfekten Passform dem Nacken Entlastung bieten zu können. Meist passen bei solchen Kissen die gewöhnlichen Bezüge nicht. Ebenfalls angenehm für den Nacken können Wärmekissen sein, die beispielsweise mit Kirschkernen gefüllt sind. Diese können in der Mikrowelle erwärmt werden und sorgen für einen längeren Zeitraum für Wärme am Nacken. Abgesehen von solchen Kissen mit speziellen Funktionen für den Menschen gibt es auch noch Dekokissen, deren Hauptaufgabe darin besteht, etwas für den Blick zu sein und einfach nur hübsch auszusehen. Bei diesen Kissen geht es also größtenteils auch weniger um die Hautfreundlichkeit oder Komfort bei der Nutzung.

Die richtige Größe des Kopfkissen

Die Größe des Kopfkissen hängt natürlich einerseits von ihnen selbst und ihrer Körpergröße ab. Kinderbettwäsche ist natürlicherweise kleiner. Ansonsten gibt es die Norm von 80 x 80 Zentimetern, die allerdings vor allem früher verbreiteter war. Heute gibt es auch Kissen mit den halben Maßen – also 40 x 80 Zentimeter – bei denen tatsächlich nur noch der Kopf und nicht auch noch die Schultern abgelegt werden. So sind meist auch Nackenkissen ausgelegt.

Die Füllung eines Kissen

Auf die Füllung der Kopfkissen kommt es anDie Kissenform- und der Bezug sind die eine Sache, die andere eben die Füllung. Ein Kissen ist nicht flach, sondern soll auch mit Inhalt gefüllt sein, um möglichst fest, aber eben auch nicht steinhart zu sein. Bei der Füllung geht es einerseits um den Komfort bei der Nutzung, ebenso aber auch beispielsweise um Allergien. Federn und Daunen sind ein sehr klassisches Füllmittel, jedoch haben viele Menschen auch Allergien dagegen. Alternativen sind auch Schaumstofffüllungen, die häufig bei Nackenkissen zum Einsatz kommen. Aufgrund der Belastung passen sie sich sehr gut dem Nacken und Kopf des Liegenden an. Anders sieht es bei Kissen im Wohnbereich aus. Hier können auch Polyester und Watte zum Einsatz kommen. Geht es nur um die Dekoration und nicht um den Vergleich von Schlafkissen, kann das Polyester in Dekokissen in Form von Kugeln oder Flocken vorkommen.

Die Pflege von Kissen – Tipps und Tricks

Kissen wollen nicht nur gekauft und genutzt werden, sondern auch gepflegt. Die richtige Pflege ist enorm wichtig, da diese häufiger anfällt und sie sicherlich auch mehrere Jahre etwas von ihren Kissen haben wollen. Es gilt also beim Waschen und auch Trocknen auf einige Dinge zu achten.

Kissen richtig waschen: Darauf gilt es zu achten

Ein Kissen wird oft täglich benutzt und kommt mit allerlei menschlichen Dingen in Berührung: Haaren, Hautschuppen und auch Schweiß. Da ist eine regelmäßige Pflege wichtig, um auch langfristig eine gute Qualität zu behalten. Wenn frische Flecken auf einem Kissen entstehen sollten, tupfen sie diese am besten sofort ab. Dafür kann kaltes Wasser genutzt werden. Vor dem Waschen sollten sie auf jeden Fall das Etikett lesen. Darauf sind die Hinweise zu finden, wie das Kissen optimal gewaschen werden kann. Das kann von Kissen zu Kissen unterschiedlich sein. Diese Anweisungen sind der beste Ratgeber.

Sollten sie einen Trockner besitzen, können sie Kopfkissen mit der Federfüllung waschen. Durch den Trockner können die Federn gleichmäßig getrocknet werden, was zu einer schönen Fülle des Kissen führt. Bei synthetischen Füllungen sollten sie die Maschine auf nicht höher als 60 Grad stellen. Wenn es um Seide geht, sollten sie in jedem Fall einen Bogen um die Waschmaschine machen oder zumindest immer nur den Feinwaschgang nutzen. Alternativ bietet sich die Handwäsche an. Baumwoll- und Mischgewebe-Kissen sind meist sehr pflegeleicht, obschon sich natürlich auch hier der Blick auf das Etikett lohnt.

Kopfkissen nach dem Waschen trocknen lassen

Den Tag, an dem sie das Kissen waschen, sollten sie gut auswählen, da natürlich auch Zeit für das Trocknen angesetzt werden muss. Wie schnell das Trocknen geht, hängt maßgeblich von der Füllung ab. Um auch nach dem Waschen noch ein schön bauschiges Kissen zu haben, sollten sie bei Federn und Daunen auf einen Trockner setzen. Baumwollkissen hingegen können auch zum Trocknen aufgehängt werden. Sie können übrigens Kopfkissen – und sonstiges Bettzeug – täglich zum Lüften hinlegen oder aus dem Fenster hängen. Das regelmäßige Durchlüften verhindert die Verbreitung oder Entstehung von Pilzen oder Milben.

Das sagen die Experten zu Kopfkissen

Das richtige Kissen kaufen ist insofern nicht ganz so einfach, da es einfach eine sehr große Auswahl gibt. Zum einen gibt es unterschiedliche Materialien und Formen, ebenso aber auch viele Hersteller. Da kann der ein oder andere Kissen Test und Vergleich nicht schaden. Wie das Experten machen, lässt sich anhand der Stiftung Warentest oder auch Öko-Test einsehen. Diese führen in aller Regelmäßigkeit Tests für sämtliche Haushaltsartikel durch.

Was sagt Öko-Test zu Kopfkissen

Auch bei Öko-Test hat es einen Kissen Test gegeben, der zum Beispiel ergab, dass die Fachberatung ein wesentlicher Aspekt beim Kauf eines Kissen ausmacht. Es wurde auf die Materialien getestet und worauf es beim Schlafen ankommt. Die Testkriterien waren der Härtegrad des Kissen, die Größe, die Stützfunktion und die speziellen Materialen. Diese Faktoren sind wichtig für Menschen mit Nackenbeschwerden oder auch Allergien. Öko-Test vergleicht Kopfkissen und Co. in regelmäßigen Abständen, so dass es Sinn macht sich vor jedem Kauf erneut zu informieren.

Stiftung Warentest zum Thema Kissen

Die Stiftung Warentest hat sich beispielsweise dem Thema Kissen und Nackenkissen, aber auch Matratzen und Bettdecken, im Jahr 2017 gewidmet. Dabei kam heraus, das gerade mal 3 von 20 Kissen gut abschneiden konnten. Getestet und verglichen wurde nach folgenden Kriterien: Der Komfort, der Abgleich mit der Werbung, der Bezug, die Gesundheit, die Umwelt, das Schlafklima, die allgemeinen Eigenschaften und die Haltbarkeit. Von den Testern empfohlen wurde, dass immer dann ein neues Kissen ausprobiert werden sollte, wenn sie morgens mit Nackenschmerzen aufwachen. Neben dem Kopfkissen Test von Stiftung Warentest, empfiehlt es sich zusätzlich bei Anbietern zu belesen, die sich auf den Verkauf von Kissen spezialisiert haben. Wählt man diesen Weg, stehen im Internet zahlreiche Portale zur Verfügung (zum Beispiel Kisseria / www.kisseria.de und weitere). Neben den Internet Portalen wie Kisseria, bieten auch bekannte Warenhausketten wie Galeria Kaufhof einen sehr guten Service, wenn es um die Beratung geht. Ungeachtet ob Sie dort letztlich den Kauf tätigen, steht Ihnen kompetentes Personal für die Beratung zur Verfügung.

Fazit zum Kopfkissen Vergleich & Test 2019

Der Mensch verbringt jede Menge Zeit auf dem Kopfkissen. Zumindest der Nacken und eben der Kopf. Selbst wer nicht allzu viel Schlaf findet, hat immerhin täglich noch mehrere Stunden mit Kopfkissen zu tun. Abgesehen davon sollen Kissen aber beim Schlaf helfen und der soll der Gesundheit dienlich sein. Wenn sie morgens aufgrund des falschen Kissen mit Nackenschmerzen aufwachen, ist das enorm schädlich. In diesem Fall sollten sie sofort schauen, sich ein neues Kissen zuzulegen.

Wichtig bei der Wahl des Kissen ist die Frage danach, was für ein Kissen sie suchen und welches sie brauchen. Entscheidend dabei sind Faktoren wie sie schlafen, ob sie Allergien oder sonstige Beschwerden haben. Beim Kauf können sie dann die verwendeten Kopfkissen Materialien vergleichen. Angestrebt werden sollte in der Regel eine gute Schlafposition auf dem Rücken, die den Nacken nicht belastet und ein freies Atmen ermöglicht. Im besten Fall können sie Beratung im Fachgeschäft finden, wo sie auch verschiedene Kissen ausprobieren und den Liegekomfort vergleichen können.

X