Taktik und Köpfchen: Die besten Strategiespiele 2019

Es gibt auf dem großen und äußerst umfangreichen Markt der Spiele sehr viele unterschiedliche Arten von Games, aus welchen man wählen kann, um sich mit diesen in seiner freien Zeit zu beschäftigen. In dem folgenden Artikel wird vor allem auf die äußerst beliebte und bekannte Thematik der Strategiespiele eingegangen. Das heißt, dass erklärt wird, worum es sich bei diesen überhaupt handelt und worin sich die einzelnen Strategie-Spiele unterscheiden. Zudem werden auch besten Strategiespiele ausführlich erklärt und kurz vorgestellt.

Was sind Strategiespiele?

Wie man es an Hand des Wortes und der Bezeichnung an sich erkennen kann ist das Wort „Strategie“ im Wortstamm enthalten. Das heißt, dass es, um das jeweilige Spiel gewinnen zu können, immer einer bestimmten Strategie bedarf. Nur mit dieser kann man das Spiel gewinnen und als Sieger aus diesem hervorgehen. Sehr bekannt und beliebt sind in diesem Zusammenhang die Panzerspiele und Kriegsspiele. Man kann diese Strategiespiele auf der einen Seite alleine und offline spielen oder man kann sich auch online mit anderen Spielern zusammenschließen und zusammen an einer Strategie arbeiten, die im Spiel zum Sieg führt.

Die beliebtesten Strategiespiele 2019 für den PC und Mac

Nachfolgend zeigen wir euch die beliebtesten Strategiespiele für PC und Mac, die Plattform unabhängig bequem im Browser gespielt werden können. Sicherlich gibt es speziell für den PC noch weitere Strategie-Spiele die erwähnenswert sind, jedoch bietet ein Browser unterstütztes Strategiespiel den Vorteil, das es Plattform unabhängig gespielt werden kann.

#1 Supremacy 1914

Supremacy 1914 - 1. Weltkrieg StrategiespielAuf dem ersten Platz befindet sich Supremacy 1914 In diesem Spiel befindet man sich in Europa zu der Jahrhundertwende. Der Spieler ist der Oberhaupt und übernimmt als dieser die Führung eines Landes. Dieses soll dann zur Macht gebracht werden. Man hat dabei einen Überblick über die wirtschaftliche und diplomatische Situation des Landes. Man kann sich mit anderen Spielern zusammenschließen oder diese auch bekämpfen.

#2 Pirates: Tides of Fortune

Pirates: Tides of Fortune - Das Piraten Strategy GameAuf dem zweiten Platz befindet sich das bekannte und beliebte Strategiespiel Pirates: Tides of Fortune. In diesem Spiel hat man als Spieler eine Menge zu tun. Man spielt dieses Spiel auf den sieben Weltmeeren. Als Pirat hat man in diesem Spiel dnd Zugriff auf sehr viele unterschiedliche Ressourcen, welche während des Spielens sehr wichtig sind. Zudem kann man einige Bruderschaften mit anderen Spielern eingehen und somit auch in höhere Ränge kommen.

#3 Call of War

Call of War - Rundenbasiertes Krieg StrategiespielBeim ebenfalls sehr beliebten Strategiespiel Call of War, welches sich auf dem dritten Platz befindet, handelt es sich um ein Spiel, während sich in dem zweiten Weltkrieg abspielt. In diesem übernimmt man als Spieler die Kontrolle über eine der mächtigen Nationen während des Krieges. Als diese Nation kann man dann diverse Provinzen erobern oder auch Bündnisse mit anderen Nationen schließen. Ebenso muss man sich eine Wirtschaft aufbauen und zu guter letzt streng geheime Waffen erforschen.

#4 Travian

Travian - Aufbau StrategiespielBeim Aufbau-Strategiespiel Travian geht es darum, dass der Spieler aus einem kleinen Dorf eine echte richtige Welt baut. Dafür ist es notwendig Handel mit den Nachbarn zu betreiben, Kriege zu führen und auch Dörfer zu bauen. Dies macht man zusammen mit tausenden anderen Spielern über das Internet. Man hat also eine echte und reale Konkurrenz. Als Spieler baut man sich ein Dorf und kümmert sich um die Produktion der Rohstoffe. Nach und nach kann dann das Dorf weiter ausgebaut werden. Wichtig ist, dass man sich zum Anfang des Spiels für eine der drei zur Verfügung stehenden Völker entscheidet. Wählen kann man dabei zwischen Galliern, Germanen und Römern.

#5 Tribal Wars 2

Tribal Wars 2 - Strategie BrowsergameAuf dem fünften Platz befindet sich mit Tribal Wars 2 der Nachfolger des äußerst erfolgreichen Browsergames „Die Stämme“. Bei Tribal Wars 2 handelt es sich zur Zeit des Mittelalters. Man fängt in einem kleinen, kaum ausgebauten Dorf an und baut sich dann, wie es bei dem Vorgänger auch der Fall war, das Dorf nach und nach aus, indem man sich die Rohstoffe besorgt. So baut man das kleine Dorf dann zu einer großen Stadt aus. Man muss das Dorf dabei immer vor möglichen Angriffen schützen.

Welche Unterschiede gibt es bei den Strategiespielen?

Das Genre der Strategiespiele, aus welchen man auf dem Markt wählen kann ist sehr groß und äußerst umfangreich. So kann man auf der einen Seite zwischen sehr vielen unterschiedlichen einzelnen Spielen an und für sich, spezifisch aber zwischen drei Arten und somit Kategorien der Strategiespiele unterscheiden. Diese sind das sogenannte rundenbasierte Strategiespiel, ebenso wie die Kategorie der Aufbau Strategiespiele und als drittes die Echtzeit-Strategiespiele. Dabei kann man rundenbasierte Strategie-Spiele und Echtzeit-Strategiespiele auch zum einen durch TBS Spiel und RTS Spiel abkürzen.

Rundenbasierte Strategiespiele (TBS-Spiel)

Strategiespiele rundenbasiertDas sogenannte und äußerst bekannte und beliebte rundenbasierte Strategiespiel zeichnet sich durch die Tatsache aus, dass die Spieler dieses Spiels die Züge, welche für das Erreichen des Ziels notwendig sind, in einzelnen Runden, nach und nach ausführen. Das heißt, dass man als Spieler ausreichend Zeit hat, um sich eine gute Strategie zu überlegen und diese durchzuführen. Der Vorteil ist, dass man dabei in der Regel nicht unter Druck steht und ausreichend Zeit zur Verfügung hat.

Echtzeit-Strategiespiele (RTS-Spiel)

Strategiespiele EchtzeitWenn man sich für ein Echtzeit Strategiespiel entscheidet, dann unterscheidet sich dieses in einigen Punkten von dem oben genannte Punkt Spiel dadurch, dass es bei diesem keine Runden gibt. Das heißt, dass die Spieler, welche in diesem Spiel vorhanden sind alle ihre Handlungs und und Aktionen zu der selben Zeit ausführen. Für diese Kategorie der Strategiespiele bedarf es aus diesem Grund einer sehr hohen Konzentration und auch einer schnellen Reaktion, so wie einer strategischen Planung. Dabei steht man als Spieler dauernd unter Zeitdruck.

Aufbau Strategiespiele

Aufbau-StrategiespieleGrundsätzlich können Aufbau-Strategiespiele sowohl TBS- wie auch RTS-Spiele sein, was vom Gamedesign des jeweiligen Spieles abhängig ist. Grundsätzlich sind jedoch Aufbau-Strategie-Spiele alle gleich. Der Spieler startet in einem sehr gering entwickelten Spiel-Status und hat es zum Ziel, in Echtzeit oder rundbasiert, das Maximum an Entwicklung zu erreichen. Beliebte Beispiele für Strategiespiele dieser Art sind Civilization, als Vertreter für Rundenbasierte Strategie-Spiele oder Die Siedler Online für einen Vertreter der Echtzeit-Strategiespiele.

Was sind historische Simulationen im Bereich der Strategiespiele?

Bei einer historischen Simulation handelt es sich um eine Hybride aus einem historischen Buch. Das heißt, dass in dieser Simulation ein bestimmtes historisches Ereignis behandelt wird. Ganze Spiele basieren auf einer solchen historischen Simulation und andere Spiele enthalten kleine Ausschnitte mit historischen Simulationen. Der Spieler wird durch diese Simulation aktiv in das Geschehen mit einbezogen und kann aktiv in das Geschehen eingreifen. Man kann durch diese Simulation tief in die Geschichte und die Materie eintauchen und diese Situation und das Ereignis direkt aus dem Blickwinkel der historischen Akteure wahrnehmen. Eine beliebte und bekannte Webseite zum Thema ist ths-wargames.de, wo das Team für historische Simulationen eine Einführung in die Thematik anbietet.

Was sind War Games?

Bei einem War-Game geht es, wie man es sich an Hand der Bezeichnung denken kann, immer um ein Spiel, in welchem ein Konflikt vorliegt. Dieser Konflikt kann in vielen unterschiedlichen Bereichen bestehen und ist nicht nur auf eine Art des Konfliktes beschränkt. Somit ist die Auswahl an War Games sehr groß und äußerst umfangreich. Der Konflikt kann dabei real historisch oder aber auch fiktiv sein.

Das Ziel bei einem War Game ist es Strategien zu entwickeln, so dass der Krieg oder auch eine bestimmte Schlacht innerhalb dieses Spiels gewonnen werden und man somit alleine oder zusammen mit seinen Mitspielern als Sieger hervorgehen kann. Es handelt sich bei den Konflikten dabei immer um einen direkten Konflikt. Das heißt, dass dieser einem Spieler gut tut und dem anderen schadet. Eine Einigung gibt es nicht. Man hat bei einem solchen War-Game entweder einen Gegner, welcher fiktiv im Ramen des Spiels existiert, oder man kann sich mit anderen realen Spielern innerhalb des War Games messen.

Fazit zu die besten Strategiespiele 2019

Strategiespiele sind interessant und haben die Eigenschaft sehr anspruchsvoll zu sein. Oft besteht der Vorteil, dass es um nichts anderes geht als Krieg zu führen und zu ballern. Doch wenn man sich in dem Bereich der Strategiespiele auskennt, weiß man erstens, dass es nicht nur Krieg Spiele, sondern viele weitere Spiele gibt, und dass es zweitens besonders beim Krieg einer sehr guten und genauen Strategie bedarf. So kann man die Strategiespiele spielen, unter anderem historische Simulationen genießen und mit einer guten Strategie und einem guten Reaktionsvermögen das Spiel erfolgreich alleine oder zusammen mit anderen Spielern, mit welchen man gekämpft hat, als Sieger beenden. Die Kategorien der Strategiespiele sind derart vielfältig, das auch ohne kriegerische Aktionen für Spieler genügend Strategie-Titel zur Auswahl stehen, die dennoch Köpfchen erfordern, um mit strategischen Geschick das Spielziel zu erreichen.

X