Sport auf wackeligen Beinen » Lohnt sich eine Vibrationsplatte?

Möglichst wenig tun und doch tolle Erfolge erzielen, das soll mit einer Vibrationsplatte möglich sein. Doch was steckt genau dahinter? Ist es möglich, die Muskeln aufzubauen, ohne eine Hantel in die Hand zu nehmen? Vibrationsplatten funktionieren eigentlich nach einem sehr einfachen Prinzip. Es sind Platten, auf die sie sich stellen können und die zu vibrieren beginnen. Jetzt wird ihr Körper damit beschäftigt sein, sein Gleichgewicht zu halten. Und das reicht schon aus, um den Kreislauf anzutreiben und die Muskeln zu stärken. Es gibt unterschiedliche Modelle am Markt und einige Faktoren, auf die sie beim Kauf achten sollten. Welche Vorteile eine Vibrationsplatte hat und was es sonst noch dazu zu wissen gibt, erfahren sie in diesem Artikel.

Was ist eine Vibrationsplatte?

Wenn sie noch nie etwas davon gehört haben, dann ist es vielleicht gar nicht so leicht, sich etwas unter dem Begriff der Vibrationsplatte vorzustellen. Dabei ist der Name aber tatsächlich Programm. Es geht um eine Platte, die vibriert. Soweit die einfachste Erklärung. Doch die Frage ist natürlich auch, wofür eine Vibrationsplatte eigentlich gedacht ist. Sie soll der Fitness und Gesundheit dienen. Sie stellen sich also auf die Platte, die dann vibrieren wird. Durch das Wackeln der Platte werden sie natürlicherweise aus dem Gleichgewicht kommen. Doch die wackligen Beine haben ihren Zweck. Denn auf diese Weise muss der Körper für Gleichgewicht sorgen, wofür die Muskeln einiges leisten müssen. Eine Vibrationsplatte ist also ein Fitnessgerät, das einige Vorteile mit sich bringt.

Hersteller/Modell
VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte

Mediashop Vibro Shaper mit Griff

Sportstech Profi Vibrationsplatte VP300

Sportstech 4D Vibrationsplatte VP400

Produktbild
VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

Sportstech 3D Vibrationsplatte VP300 | Mega Fett-Verbrenner + 5 Fitness-Bänder Extra | Riesige Fläche +leiser Oszillation Motor + Bluetooth Lautsprecher+ Remote & Poster | Fitnesstraining von Zuhause

Messe-Neuheit 2019! 4D Vibrationsplatte VP400 mit einmaligen Curved Design, Color Touch Display, Riesige Fläche, Smart LED Technologie inkl. Remote-Watch, Trainingsbänder & Übungsposter & Schutzmatte

Geschwindigkeiten
30

99

120

180

Trainingsprogramme
3

3

keine Angaben

500 Variationsmöglichkeiten

Belastbar
bis zu 120 kg

bis zu 100 kg

bis zu 120 kg

bis zu 120 kg

Größe
68 x 40 x 16 cm

62,5 x 38,5 x 12 cm

80 x 45 x 15 cm

49 x 46 x 18,5 cm

Gewicht
9 kg

ca. 12 kg

23 kg

16,5 kg

Leistungsaufnahme
200 Watt

200 Watt

2000 Watt

280 Watt

Sonstiges
Großes LCD Display, inklusive Expanderbänder mit Griffen, Fernbedienung

inklusive Fernbedienung, Trainings-Bänder, Ernährungsplan, Übungsplan

3D Vibrationstechnologie, Touch Display, inklusive Trainingsbänder, Fernbedienung, Trainingsplan, Handbuch

Touch LCD-Display, inklusive Bodenschutzmatte, Trainingsbänder, Fernbedienung, Handbuch

Preis
144,81 EUR

149,99 EUR

349,00 EUR

Preis nicht verfügbar

Hersteller/Modell
VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte

Produktbild
VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

Geschwindigkeiten
30

Trainingsprogramme
3

Belastbar
bis zu 120 kg

Größe
68 x 40 x 16 cm

Gewicht
9 kg

Leistungsaufnahme
200 Watt

Sonstiges
Großes LCD Display, inklusive Expanderbänder mit Griffen, Fernbedienung

Preis
144,81 EUR

Hersteller/Modell
Mediashop Vibro Shaper mit Griff

Produktbild
VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

Geschwindigkeiten
99

Trainingsprogramme
3

Belastbar
bis zu 100 kg

Größe
62,5 x 38,5 x 12 cm

Gewicht
ca. 12 kg

Leistungsaufnahme
200 Watt

Sonstiges
inklusive Fernbedienung, Trainings-Bänder, Ernährungsplan, Übungsplan

Preis
149,99 EUR

Hersteller/Modell
Sportstech Profi Vibrationsplatte VP300

Produktbild
Sportstech 3D Vibrationsplatte VP300 | Mega Fett-Verbrenner + 5 Fitness-Bänder Extra | Riesige Fläche +leiser Oszillation Motor + Bluetooth Lautsprecher+ Remote & Poster | Fitnesstraining von Zuhause

Geschwindigkeiten
120

Trainingsprogramme
keine Angaben

Belastbar
bis zu 120 kg

Größe
80 x 45 x 15 cm

Gewicht
23 kg

Leistungsaufnahme
2000 Watt

Sonstiges
3D Vibrationstechnologie, Touch Display, inklusive Trainingsbänder, Fernbedienung, Trainingsplan, Handbuch

Preis
349,00 EUR

Hersteller/Modell
Sportstech 4D Vibrationsplatte VP400

Produktbild
Messe-Neuheit 2019! 4D Vibrationsplatte VP400 mit einmaligen Curved Design, Color Touch Display, Riesige Fläche, Smart LED Technologie inkl. Remote-Watch, Trainingsbänder & Übungsposter & Schutzmatte

Geschwindigkeiten
180

Trainingsprogramme
500 Variationsmöglichkeiten

Belastbar
bis zu 120 kg

Größe
49 x 46 x 18,5 cm

Gewicht
16,5 kg

Leistungsaufnahme
280 Watt

Sonstiges
Touch LCD-Display, inklusive Bodenschutzmatte, Trainingsbänder, Fernbedienung, Handbuch

Preis
Preis nicht verfügbar

Das Gerät richtet sich dabei auch keinesfalls nur an junge Leute, die viel Sport treiben, sondern auch an ältere Menschen, die so für eine Stärkung der Muskeln sorgen können. Auch werden Vibrationsplatten häufig in Therapien eingesetzt, um Mobilität zu fördern. Neben der Beanspruchung der Muskeln wird auch die Durchblutung gefördert und die Knochendichte erhöht.

Wie funktioniert eine Vibrationsplatte?

Im Grunde funktionieren Vibrationsplatten nach einem recht einfachen System. In den Platten, die so konzipiert sind, dass sich eine Person bequem draufstellen kann, sind Motoren verbaut. Diese sorgen letztendlich für die Vibrationen. Es gibt natürlich je nach Gerät auch unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten, um leichtere oder auch intensivere Vibrationen zu erreichen. Wenn sie nun auf der Platte stehen, während das Gerät eingeschaltet ist, werden sie natürlich auch in Bewegung kommen. Genau genommen wird ihr Körper in ein Ungleichgewicht versetzt, das er automatisch auszugleichen versucht. Im Grunde ist also stets der gesamte Körper im Einsatz. Je nachdem wie sie auf der Platte stehen, werden auch andere Muskeln stärker oder schwächer gefordert.

Vorteile einer Vibrationsplatte

Insgesamt lässt sich klar sagen, dass Vibrationsplatten doch einige Vorteile mit sich bringen. Letztendlich sorgen sie tatsächlich für eine Art Rundumpaket für den Körper. Zumindest in Hinsicht auf die Fitness. Da der ganze Körper auf der vibrierenden Platte steht, ist auch der gesamte Körper gefordert. Darauf zu stehen fördert entsprechend die Durchblutung und beansprucht alle Muskeln, die in der Folge eben trainiert werden.

Auch kann sich die Knochendichte bei regelmäßiger Nutzung erhöhen. Dabei ist es auch noch recht gelenkschonend. Ferner wird auch der Gleichgewichtssinn gestärkt, was auch für eine bessere Koordination sorgen kann. Vibrationsplatten können zudem auch von Menschen genutzt werden, die womöglich körperlich etwas beeinträchtigt oder nicht allzu trainiert sind.

  • Der komplette Körper wird gefordert
  • Kann auch der Fettverbrennung dienen
  • Förderung der Mobilität
  • Beanspruchung aller Muskeln
  • Knochendichte erhöht sich
  • Durchblutung wird gefördert
  • Steigerung von Gleichgewichtssinn

Nachteile einer Vibrationsplatte

Wenn es um den Körper, Sport und Training geht, dann gibt es auch immer Risiken. Das ist bei Vibrationsplatten nicht anders. Wer absolut ungeübt ist oder sehr schwach ausgebildete Muskeln hat, kann sich natürlich durchaus auch mal verletzen. Schwache Muskeln können womöglich Risse bekommen, wenn die Beanspruchung zu groß ist. Wer zudem sehr in der Mobilität eingeschränkt oder generell wackelig auf den Beinen ist, sollte auch eher Abstand nehmen. Ferner ist auch ein Nachteil, dass manche Vibrationsplatten durchaus bei der Anschaffung einiges kosten können. Letztendlich muss auch gesagt werden: Vibrationsplatten sind kein vollständiger Ersatz für Sport. Egal ob es um Ausdauer- oder Krafttraining geht.

  • Verletzungsgefahr bei ungeübten Personen
  • Die Kosten der Anschaffung
  • Keine komplette Alternative zu Sport

Unterschiede von Vibrationsplatten

Unterschiede bei den VibrationsplattenLetztendlich sind die meisten Vibrationsplatten recht ähnlich aufgebaut. Es gibt eben eine Standfläche, die durch Motoren angetrieben zum Vibrieren gebracht wird. Allerdings kann grundsätzlich zwischen zwei Arten unterschieden werden. Es gibt die normalen Platten, auf die sie sich einfach draufstellen. Aber es gibt auch Vibrationsplatten mit Säulen. Das bedeutet, dass es Stangen oder Geländer gibt, an denen sie sich festhalten können. Das hat nicht nur den Vorteil der Sicherheit, sondern ermöglicht auch eine größere Auswahl an Übungen, die ausgeführt werden können. Solche Vibrationsplatten brauchen allerdings meist auch mehr Platz.

Unterschiede gibt es zudem auch noch bei den Vibrationen selbst. Es gibt beispielsweise vertikale Vibrationen, die von unten nach oben verlaufen. Diese Form soll dafür sorgen, dass tatsächlich möglichst der gesamte Körper beansprucht wird. Ein Nachteil könnte aber sein, dass die Vibrationen zu einseitig ablaufen. Wesentlich mehr fordern da schon die 3D- und triaxialen Vibrationen, die sowohl vertikal als auch horizontal wirken. Allerdings können sie für Ungeübte etwas kniffliger sein. Eine dritte Option von Vibrationen sind die oszillierenden, die eher natürlicher ablaufen. Die Vibrationen können sie dabei ihren Bewegungen anpassen.

Bekannte Hersteller von Vibrationsplatten

Auf dem Markt der Vibrationsplatten ist einiges los, wie es natürlich generell auch für die Fitnessindustrie gilt. Die befindet sich seit vielen Jahren schon im stetigen Wachstum. Und neben vielen anderen Fitnessgeräten hat sich eben auch die Vibrationsplatte etabliert. Entsprechend gibt es einige Hersteller, die am Markt vertreten sind. Dazu gehört beispielsweise der Hersteller Skandika. Ein anderer Hersteller ist Miweba Sports, der mit dem Modell MV200-3 ein gutes Gerät im Angebot hat. Weitere Hersteller für Vibrationsplatten sind Mediashop, VITALmaxx, Bluefin, Finether, Merax und Sportstech.

Hersteller/Modell
VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte

Mediashop Vibro Shaper mit Griff

Sportstech Profi Vibrationsplatte VP300

Sportstech 4D Vibrationsplatte VP400

Produktbild
VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

Sportstech 3D Vibrationsplatte VP300 | Mega Fett-Verbrenner + 5 Fitness-Bänder Extra | Riesige Fläche +leiser Oszillation Motor + Bluetooth Lautsprecher+ Remote & Poster | Fitnesstraining von Zuhause

Messe-Neuheit 2019! 4D Vibrationsplatte VP400 mit einmaligen Curved Design, Color Touch Display, Riesige Fläche, Smart LED Technologie inkl. Remote-Watch, Trainingsbänder & Übungsposter & Schutzmatte

Geschwindigkeiten
30

99

120

180

Trainingsprogramme
3

3

keine Angaben

500 Variationsmöglichkeiten

Belastbar
bis zu 120 kg

bis zu 100 kg

bis zu 120 kg

bis zu 120 kg

Größe
68 x 40 x 16 cm

62,5 x 38,5 x 12 cm

80 x 45 x 15 cm

49 x 46 x 18,5 cm

Gewicht
9 kg

ca. 12 kg

23 kg

16,5 kg

Leistungsaufnahme
200 Watt

200 Watt

2000 Watt

280 Watt

Sonstiges
Großes LCD Display, inklusive Expanderbänder mit Griffen, Fernbedienung

inklusive Fernbedienung, Trainings-Bänder, Ernährungsplan, Übungsplan

3D Vibrationstechnologie, Touch Display, inklusive Trainingsbänder, Fernbedienung, Trainingsplan, Handbuch

Touch LCD-Display, inklusive Bodenschutzmatte, Trainingsbänder, Fernbedienung, Handbuch

Preis
144,81 EUR

149,99 EUR

349,00 EUR

Preis nicht verfügbar

Hersteller/Modell
VITALmaxx 07125 Vibrationsplatte

Produktbild
VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

Geschwindigkeiten
30

Trainingsprogramme
3

Belastbar
bis zu 120 kg

Größe
68 x 40 x 16 cm

Gewicht
9 kg

Leistungsaufnahme
200 Watt

Sonstiges
Großes LCD Display, inklusive Expanderbänder mit Griffen, Fernbedienung

Preis
144,81 EUR

Hersteller/Modell
Mediashop Vibro Shaper mit Griff

Produktbild
VITALmaxx Vibrationstrainer mit 99 Vibrationsstufen und 10 Programmen und LCD-Display | Ganzkörpertraining zu Hause, inklusive Expanderbänder

Geschwindigkeiten
99

Trainingsprogramme
3

Belastbar
bis zu 100 kg

Größe
62,5 x 38,5 x 12 cm

Gewicht
ca. 12 kg

Leistungsaufnahme
200 Watt

Sonstiges
inklusive Fernbedienung, Trainings-Bänder, Ernährungsplan, Übungsplan

Preis
149,99 EUR

Hersteller/Modell
Sportstech Profi Vibrationsplatte VP300

Produktbild
Sportstech 3D Vibrationsplatte VP300 | Mega Fett-Verbrenner + 5 Fitness-Bänder Extra | Riesige Fläche +leiser Oszillation Motor + Bluetooth Lautsprecher+ Remote & Poster | Fitnesstraining von Zuhause

Geschwindigkeiten
120

Trainingsprogramme
keine Angaben

Belastbar
bis zu 120 kg

Größe
80 x 45 x 15 cm

Gewicht
23 kg

Leistungsaufnahme
2000 Watt

Sonstiges
3D Vibrationstechnologie, Touch Display, inklusive Trainingsbänder, Fernbedienung, Trainingsplan, Handbuch

Preis
349,00 EUR

Hersteller/Modell
Sportstech 4D Vibrationsplatte VP400

Produktbild
Messe-Neuheit 2019! 4D Vibrationsplatte VP400 mit einmaligen Curved Design, Color Touch Display, Riesige Fläche, Smart LED Technologie inkl. Remote-Watch, Trainingsbänder & Übungsposter & Schutzmatte

Geschwindigkeiten
180

Trainingsprogramme
500 Variationsmöglichkeiten

Belastbar
bis zu 120 kg

Größe
49 x 46 x 18,5 cm

Gewicht
16,5 kg

Leistungsaufnahme
280 Watt

Sonstiges
Touch LCD-Display, inklusive Bodenschutzmatte, Trainingsbänder, Fernbedienung, Handbuch

Preis
Preis nicht verfügbar

Wer günstige Alternativen für eine Vibrationsplatte sucht, der kann selbst bei Discountern wie Lidl oder Aldi ein Schnäppchen schlagen. Dies gilt jedoch erstmal nur für den Preis und ist abhängig von der jeweiligen Aktion. Hier empfiehlt sich trotzdem vor dem Kauf einer Vibrationsplatte zu prüfen, wie die Kritiken und Bewertungen anderer Käufer zum gewünschten Produkt im Netz sind.

Was beim Kauf einer Vibrationsplatte beachten?

Wenn sie sich eine Vibrationsplatte kaufen wollen, bietet sich das Internet an. Zwar gibt es auch Geräte in Elektromärkten, allerdings meist nur eine geringe Auswahl. Vor dem Kauf sollten sie einige Faktoren beachten, die für die Auswahl wichtig sind. Das fängt schon bei ihrem eigenen Gewicht an. Je mehr sie wiegen, desto mehr Leistung sollte auch die Vibrationsplatte bringen. Generell ist eine hohe Leistung wünschenswert, da nur so konstant Vibrationen erzeugt werden können, die auch einen Effekt nach sich ziehen werden.

Sie werden bei der Auswahl über verschiedene Faktoren stolpern. Einer davon ist die Amplitude. Der beschreibt auf vertikaler Achse, wie sehr sich die Platte bewegen wird. Eine höhere Amplitude sorgt für mehr Beanspruchung. Auch ist es von Vorteil, wenn die Vibrationsplatte einen hohen Frequenzbereich abdeckt, um verschiedene Trainingsmethoden nutzen zu können. Weitere Unterschiede sind in der Vibration selbst zu finden, also ob diese nur vertikal verlaufen oder gemischt. Weitere Faktoren sind natürlich ihr verfügbares Geld, das Design der Platte und auch die Möglichkeiten, wie diese aufgestellt werden können. Grundsätzlich sollten sie die Platte wohl nie auf einem leicht zu zerkratzenden Boden aufstellen.

Stifung Warentest Vibrationsplatte

Auch technische Geräte werden bei Stiftung Warentest oft genau untersucht und verschiedene Modelle getestet. Das ist bisher im Fall von Vibrationsplatten allerdings noch nicht der Fall gewesen. Das dürfte sich in Zukunft aber noch ändern, da sich Vibrationsplatten immer größerer Beliebtheit erfreuen. Auch Öko Test hat bisher keinen Vibrationsplatten-Test durchgeführt.

Tipps für Training mit Vibrationsplatte

Ganz wesentlich betrachtet ist das Training mit einer Vibrationsplatte nicht schwer. Im Grunde muss das Gerät ja nur eingeschaltet werden, während sie darauf stehen. Schon werden ihre Muskeln trainiert und die Durchblutung gefördert. Allerdings gibt es sehr wohl auch sportliche Übungen, die mit einer Platte durchgeführt werden können, um noch gezielter für Fitness sorgen zu können.

Training mit der Vibrationsplatte

Sie sollten das Training mit der Vibrationsplatte auf keinen Fall übertreiben, da Muskeln auch immer Zeit für die Regenerierung brauchen. Zu Anfang empfehlen sich rund zwanzig Minuten zweimal die Woche. Es können ganz verschiedene Übungen ausgeführt werden. Interessant ist, dass eine Vibrationsplatte noch mehr aus den klassischen Übungen herausholt.

Das kann das einfache Wadenheben sein, ebenso aber auch Kniebeugen. Auch Liegestütze können damit ausgeführt werden, wobei die Hände auf der Platte positioniert werden. Durch die Vibrationen werden die Übungen schwieriger und vor allem auch wirkungsvoller, da die Muskeln jetzt noch viel mehr Arbeit haben werden, um für eine Stabilisierung des Körpers zu sorgen.

Gefahren bei einer Vibrationsplatte

Vibrationsplatten sind letztendlich recht simple Trainingsgeräte, dennoch sollten sie aufpassen, da auch Verletzungsgefahren bestehen. Vor allem gibt es auch bestimmte Menschen, die unbedingt Abstand davon nehmen sollten, mit einer Vibrationsplatte zu trainieren. Neben schwangeren Frauen sind das auch Epileptiker. Außerdem Menschen, die körperlich ohnehin schon Besonderheiten haben. Das kann ein Herzschrittmacher sein oder auch Implantate an der Hüfte oder dem Knie. Auch mit Schrauben im Körper, um zum Beispiel einen Bruch zu heilen, sollte ein Bogen um die Vibrationsplatte gemacht werden. Das gilt auch für Patienten mit Osteoporose.

Alternative Trainingsmöglichkeiten zur Vibrationsplatte

Vielleicht stellen sie fest, dass die Vibrationsplatte doch nichts für sie ist oder sie wollen das Training sinnvoll ergänzen. Welche Alternativen gibt es zur Vibrationsplatte, um ähnliche Effekte erzielen zu können? Klassisch fällt da der Crosstrainer ein, der weniger automatisch zu Muskeln führt, aber noch mehr Potenzial nach oben hat. Natürlich können Sportübungen wie Liegestütz oder Kniebeugen auch ohne Vibrationsplatten ausgeführt werden.

Fazit zum großen Vibrationsplatte Test & Vergleich 2020

Die Vibrationsplatte reiht sich in eine lange Liste von Fitness Geräten, die in den letzten Jahren oder Jahrzehnten auf den Markt gekommen sind. Es lässt sich deutlich sagen, dass damit tatsächlich Muskeln gestärkt werden können. Auch wirkt sich eine Vibrationsplatte positiv auf die Durchblutung aus. Insofern handelt es sich um ein Gerät, das durchaus hält, was es verspricht.

Wer allerdings darauf hofft, dass eine Vibrationsplatte alleine dafür sorgt, dass jetzt jede Menge Muskelmasse aufgebaut wird oder die totale Fitness eintritt, der dürfte enttäuscht sein. Ganz ohne weiteren Sport oder sonstigen Übungen wird es nicht gehen. Klassische Übungen werden allerdings auf einer Vibrationsplatte viel wirkungsvoller. Auf dem Markt gibt es viele verschiedene Geräte. Vorteilhaft sind auch die Vibrationsplatten mit Säulen, da sie sich daran festhalten können. Gerade für ältere Menschen ein Vorteil.

X