Der Werkzeugkoffer Test & Vergleich » alles Werkzeug zur Hand

Im Grunde ist ein Werkzeugkoffer oder eine Werkzeugkiste fast genauso wichtig wie das Werkzeug selbst. Er hilft dabei, immer das meiste Werkzeug praktisch zur Hand zu haben, aber auch mobil sein zu können. Sie müssen mit einem gut sortierten Werkzeugkoffer nicht erst mühsam suchen, wo sich denn ein bestimmtes Werkzeug befindet. Das spart Zeit, Nerven und sorgt dafür, dass sie sich voll und ganz auf die Arbeit konzentrieren können. Egal ob professioneller Handwerker oder aber Hobby-Bastler – ein Werkzeugkoffer ist eine Investition, die sich schnell auszahlt. Erfahren sie in diesem Artikel mehr zum Thema und auf welche Unterschiede sie beim Kauf achten sollten.

Was ist ein Werkzeugkoffer?

Ein Werkzeugkoffer ist natürlich grundlegend weder eine neue Erfindung, noch in irgendeiner Form Hexenwerk. Wie lange es Werkzeugkoffer schon gibt, ist schwer zu sagen. Sicherlich gab es schon immer Behältnisse oder Beutel, in denen Werkzeug und Technik aufbewahrt wurde, seit es eben Werkzeug gibt. Doch auch wenn Werkzeugkisten meist noch sehr traditionell gebaut und ausgestattet sind, gehören sie auch heute noch fest zum guten Handwerker dazu. Aber auch für den Hobby-Heimwerker ist ein Werkzeugkoffer von großem Nutzen.

Hersteller/Modell
STARKMANN Blackline Premium Werkzeugkoffer

Meister Werkzeugtrolley mit Rollen

Brüder Mannesmann M29075 Alu-Werkzeugkoffer

KNIPEX 00 21 05 LE Werkzeugkoffer Basic

Produktbild
STARKMANN Blackline 399tlg. Premium Werkzeugkoffer Werkzeug Box Kasten im abschließbaren Alu Trolley

Meister Werkzeugtrolley 156-teilig - Werkzeug-Set - Mit Rollen - Teleskophandgriff / Profi Werkzeugkoffer befüllt / Werkzeugkiste fahrbar auf Rollen / Werkzeugbox komplett mit Werkzeug / 8971440

Brüder Mannesmann M29075 Alu-Werkzeugkoffer bestückt, 108-tlg

KNIPEX 00 21 05 LE Werkzeugkoffer "Basic" leer

Größe
55 x 42 x 28,4 cm

47 x 35 x 19 cm

34 x 45 x 13 cm

46,3 x 21 x 37 cm

Gewicht
14,7 Kg

14 Kg

8,2 Kg

4 Kg

Anzahl Werkzeuge
399

156

108

Trolleyfunktion
ja

ja

nein

nein

sonstiges
Werzeuge aus Chrom-Vanadium-Stahl

Teleskophandgriff, Koffer aus Aluminium, integrierte Zwischeneinlage

Koffer aus Aluminium, komfortabler Tragegriff, 10 Jahre Herstellergarantie

3-stelliges Zahlenschloss, stabiler & ergonomischer Tragegriff, Metallscharniere, integrierte Zwischeneinlage

Preis
111,11 EUR

154,99 EUR

73,41 EUR

89,04 EUR

Hersteller/Modell
STARKMANN Blackline Premium Werkzeugkoffer

Produktbild
STARKMANN Blackline 399tlg. Premium Werkzeugkoffer Werkzeug Box Kasten im abschließbaren Alu Trolley

Größe
55 x 42 x 28,4 cm

Gewicht
14,7 Kg

Anzahl Werkzeuge
399

Trolleyfunktion
ja

sonstiges
Werzeuge aus Chrom-Vanadium-Stahl

Preis
111,11 EUR

Hersteller/Modell
Meister Werkzeugtrolley mit Rollen

Produktbild
Meister Werkzeugtrolley 156-teilig - Werkzeug-Set - Mit Rollen - Teleskophandgriff / Profi Werkzeugkoffer befüllt / Werkzeugkiste fahrbar auf Rollen / Werkzeugbox komplett mit Werkzeug / 8971440

Größe
47 x 35 x 19 cm

Gewicht
14 Kg

Anzahl Werkzeuge
156

Trolleyfunktion
ja

sonstiges
Teleskophandgriff, Koffer aus Aluminium, integrierte Zwischeneinlage

Preis
154,99 EUR

Hersteller/Modell
Brüder Mannesmann M29075 Alu-Werkzeugkoffer

Produktbild
Brüder Mannesmann M29075 Alu-Werkzeugkoffer bestückt, 108-tlg

Größe
34 x 45 x 13 cm

Gewicht
8,2 Kg

Anzahl Werkzeuge
108

Trolleyfunktion
nein

sonstiges
Koffer aus Aluminium, komfortabler Tragegriff, 10 Jahre Herstellergarantie

Preis
73,41 EUR

Hersteller/Modell
KNIPEX 00 21 05 LE Werkzeugkoffer Basic

Produktbild
KNIPEX 00 21 05 LE Werkzeugkoffer "Basic" leer

Größe
46,3 x 21 x 37 cm

Gewicht
4 Kg

Anzahl Werkzeuge

Trolleyfunktion
nein

sonstiges
3-stelliges Zahlenschloss, stabiler & ergonomischer Tragegriff, Metallscharniere, integrierte Zwischeneinlage

Preis
89,04 EUR

Letztendlich ist es eben mehr als nur ein einfacher Koffer, in dem Werkzeug aufbewahrt wird. Es ist gleichzeitig auch die optimale Lösung, um Werkzeug ordentlich zu lagern. Einerseits kann der Werkzeugkoffer für Ordnung zu Hause sorgen, andererseits ist die Werkzeugkiste optimal, um das Werkzeug mobil immer zur Hand zu haben. Sie müssen nicht erst in verschiedenen Kisten oder Kartons das Werkzeug zusammensuchen, sondern haben alle wichtigen Instrumente direkt zur Hand.

Wie ist ein Werkzeugkoffer aufgebaut?

Es kann grob zwischen Werkzeugkoffer und Werkzeugkiste unterschieden werden. Technisch gesehen, haben beide aber dieselbe Funktion. Gute Modelle verfügen über mehrere Fächer, sodass Werkzeug und andere Hilfsmittel sauber geordnet einen Platz finden können. Das kann vor allem dann gut funktionieren, wenn sie einen bereits fertig ausgestatteten Werkzeugkoffer kaufen, da hier für jedes Werkzeug ein besonderer Platz vorhanden ist. Wenn sie eine leere Werkzeugkiste kaufen, gibt es meist keine fertigen Formen, in die das Werkzeug gedrückt werden kann.

Klassische Werkzeugkisten werden aufgefächert, während ein Koffer meist auf zwei Seiten Platz für Werkzeug hat und teilweise auch noch mal in der Mitte eine zusätzliche Fläche bietet. Wichtig ist einerseits, dass das Werkzeug sicher und fest verstaut werden kann, aber auch andererseits schnell in die Hand genommen werden kann. Gleiches gilt auch für die Verschließbarkeit des Werkzeugkoffers. Entsprechende Klappen sorgen dafür, dass der Koffer nicht von alleine aufgehen kann.

Vorteile von einem Werkzeugkoffer

Die Vorteile eines WerzeugkofferWenn sie sich für einen Werkzeugkoffer interessieren, dann wissen sie vermutlich auch direkt um die Vorteile. Der größte Vorteil besteht einfach darin, dass sie viel Werkzeug darin unterbringen können bzw. das wichtigste Werkzeug immer an einer Stelle zur Hand haben. Hammer, Zangen, Schraubendreher und mehr müssen nicht irgendwo lose herumliegen, sondern haben ihren festen Platz. Das sorgt einerseits für Ordnung, andererseits aber ist es auch praktisch, wenn es an die Arbeit geht. Sie wollen beispielsweise im Haushalt handwerkliche Tätigkeiten verrichten. Mit einem Werkzeugkoffer können sie direkt an der Arbeitsstelle auf die wichtigsten Werkzeuge zurückgreifen. Das gilt natürlich ohnehin auch für Handwerker.
 
Handwerkliche Tätigkeiten haben die Eigenschaften, dass nicht immer sofort ersichtlich ist, welches Werkzeug benötigt wird. Manchmal braucht es zwischendurch ein bestimmtes Werkzeug oder auch eine bestimmte Größe – bei Schraubendrehern zum Beispiel. So müssen sie nicht extra aufstehen und suchen gehen – oder gar erst noch Werkzeug kaufen, das passt – sondern können direkt mit der Arbeit fortfahren. Zumindest insofern der Werkzeugkoffer gut bestückt und ausgerüstet ist. Einerseits bietet ein Werkzeugkoffer bzw. eine Werkzeugkiste Ordnung für zu Hause, andererseits ist er auch für mobile Zwecke bestens geeignet.

  • Werkzeug immer griffbereit zur Hand
  • Das Werkzeug ist gesichert
  • Ordnung und Übersicht
  • Praktische Aufbewahrung für daheim
  • Werkzeugkoffer kann schnell mitgenommen werden

Nachteile von einem Werkzeugkoffer

Nachteile bei einem WerkzeugkofferWenn die Rede davon ist, dass in einem Werkzeugkoffer alles Werkzeug zur Hand ist, dann stimmt das natürlich nur bedingt. Es gibt definitiv mehr Werkzeug, als in einen einzigen Koffer passen kann. Es geht immer um das wichtigste Werkzeug oder auch einfach das Werkzeug, das sehr häufig gebraucht wird. Und so kann es eben auch sein, dass ein Werkzeugkoffer mal Werkzeug vermissen lässt, das sie aber gerade dringend benötigen. Das kann im individuell eingerichteten Koffer der Fall sein, ebenso aber auch bei fertig eingerichteten Werkzeugkisten. Sie werden also für viele, aber längst nicht für alle Fälle gewappnet sein.
 
Ferner kostet ein guter Werkzeugkoffer zunächst auch erst einmal etwas mehr Geld. Zwar gibt es auch schon für wenig Geld Koffer zu kaufen, aber dann ist auch die Frage, wie es um die Qualität bestellt ist – einerseits des Koffers, andererseits eben des Werkzeugs. Auch der Koffer muss sehr robust sein. Immerhin hat er einiges Gewicht im Inneren zu tragen. Zudem kommt er eben auf Baustellen zum Einsatz, wo er auch mal umfallen oder zerkratzen kann. Billige und dünne Plastikkoffer können da schon mal schnell zu Schaden kommen. Beim Werkzeug ist auch aufzupassen. Preisgünstige voll ausgestattete Werkzeugkoffer haben eben auch entsprechendes Werkzeug, das nicht immer die allerhöchste Qualität bieten wird.

  • Nicht für alle Werkzeuge geeignet
  • Die Anschaffung kostet mitunter etwas mehr Geld
  • Billige Koffer häufig mit Qualitätseinbußen

Unterschiede von Werkzeugkoffern

Die Unterschiede bei den WerkzeugkoffernWerkzeugkoffer haben alle dieselbe Aufgabe und funktionieren auch recht ähnlich. Doch es gibt natürlich Unterschiede. Die fangen bei der Form an. Es gibt einerseits Werkzeugkoffer, die auch an klassische Koffer erinnern, aber auch Werkzeugkisten, die teilweise innen Fächer haben, die nach außen aufgehen, sobald die Werkzeugkiste geöffnet wird. Weitere Unterschiede gibt es vor allem auch im Material. Es gibt Koffer aus Kunststoff, ebenso aber auch aus Metall. Das kann seine Vor- und Nachteile haben. Wichtig ist meist aber auch die Verarbeitung.
 
Im Inneren sind die Unterschiede am größten, denn bei fertig ausgestatteten Koffern gibt es eben verschiedenes Werkzeug und die Art der Unterbringung. Wenn sie einen leeren Werkzeugkoffer kaufen, gibt es meist nur Fächer, aber keine ganz speziellen Plätze für jedes Werkzeug. Auch gibt es Werkzeugkoffer-Trolleys. Das sind größere Koffer, die bequem wie ein Rollkoffer auf Rollen gezogen werden können.

Pflege und Handhabung eines Werkzeugkoffers

Wenn sie sich einen fertigen Werkzeugkoffer kaufen, dann ist es sehr schön zu sehen, wie sauber und aufgeräumt das Werkzeug darin zu finden ist. Damit das aber auch so bleibt, sollten sie sich von Anfang an die Regel aufstellen, das Werkzeug auch wieder ordentlich nach Gebrauch zurückzulegen. Im Eifer des Gefechts kann es immer mal sein, dass Werkzeug schnell in den Koffer geworfen wird. Doch langfristig haben sie mehr davon, wenn sie das Werkzeug an die richtigen Stellen zurücktun. So finden sie auch beim nächsten Mal alles sofort und ohne Suchen.

Abgesehen davon sollten sie ihren Werkzeugkoffer oder ihre Werkzeugkiste auch stets pflegen. Gemeint ist damit, dass sie genutztes Werkzeug erst säubern, bevor sie es zurücklegen. Das muss jetzt nicht zwangsläufig nach dem Einschlagen eines Nagels geschehen, aber eben dann, wenn das Werkzeug verschmutzt worden ist. Mit einem feuchten Tuch können sie zudem alle paar Monate den Werkzeugkoffer reinigen. Achten sie aber darauf, dass nicht zu viel Feuchtigkeit genutzt wird. Kunststoff-Werkzeugkoffer lassen sich einfacher reinigen. Generell gilt aber immer: Gehen sie – genau wie mit Werkzeug – immer pfleglich mit dem Werkzeugkoffer um, selbst wenn das Handwerken an sich eine schmutzige Aufgabe sein kann.

Was gehört in einen Werkzeugkoffer?

Der Inhalt eines WerkzeugkoffersWenn sie bis dato noch gar kein Werkzeug besitzen, vielleicht weil sie gerade erst in ihre erste eigene Wohnung gezogen sind, dann ist eine Werkzeugkiste die ideale Lösung, um mit einem Schlag viel wichtiges Werkzeug auf einmal anzuschaffen. Doch was ist in einem gut sortierten Werkzeugkoffer eigentlich zu finden? Letztendlich geht es um die Grundlagen des Handwerkens. Dazu gehört ganz nach vorne der Hammer, der einfach sehr oft zum Einsatz kommt. Ob nun beim Zusammenbauen eines Regals, eines größeren Projekts oder einfach nur für den Nagel in der Wand. Darüber hinaus sind Schraubendreher verschiedener Größen wichtig. Weitere Sachen in einem Werkzeugkoffer sind Bit-Systeme für Akkuschrauber, eine kleine Säge, Schraubenschlüssel, Zangen und auch eine Wasserwaage.

Bekannte Hersteller von Werkzeugkoffern

Werkzeugkoffer gibt es von vielen Herstellern am Markt. Baumärkte haben teilweise sogar eigene Marken im Angebot. Dazu gibt es auch tendenziell Koffer von Marken, die kaum bekannt sind. Wenn sie auf Qualität setzen wollen, können sie auf bekannte Marken setzen, die auch gutes Werkzeug versprechen. Zu solchen bekannten Marken gehören Makita, Mannesmann und auch Meister. Andere Marken, bei denen sie ruhig einen Blick riskieren können, sind Workpro, Tresko, Shnorm, Karcher, Proxxon, kwb, Resco und auch Parat. Auch von sehr bekannten Marken wie Bosch gibt es natürlich Werkzeugkoffer zu kaufen.

Hersteller/Modell
PROXXON Industrial 23650 Werkzeugkoffer

Karcher Werkzeugkasten

TRESKO Werkzeugkoffer

WORKPRO Haushalt Werkzeugkoffer

Produktbild
Proxxon 23650 PKW- und Universalwerkzeugkoffer

Karcher Werkzeugkasten - 117-teiliges Werkzeugset aus Chrom Vanadium & Karbonstahl mit Hammer, Schraubendreher, Steckschlüssel, Bitsatz uvm.

TRESKO® Werkzeugkoffer 949 teilig | Werkzeugkasten | Werkzeugkiste | Werkzeugtasche | Werkzeug Set | Werkzeug-Trolley | Chrom-Vanadium Stahl

WORKPRO Haushalt Werkzeugkoffer Aluminum Werkzeugtrolley, Steckschlüssel-Satz Gabelschlüssel Universal Alu Werkzeugkiste 119-teilig

Größe
40 x 20 x 5 cm

41,2 x 28,2 x 27,4 cm

54,6 x 41 x 28,2 cm

47 x 17 x 37,1 cm

Gewicht
3 Kg

10,3 Kg

12,8 Kg

8,9 Kg

Anzahl Werkzeuge
43

117

949

119

Trolleyfunktion
nein

nein

ja

nein

Preis
144,63 EUR

Preis nicht verfügbar

74,49 EUR

109,99 EUR

Hersteller/Modell
PROXXON Industrial 23650 Werkzeugkoffer

Produktbild
Proxxon 23650 PKW- und Universalwerkzeugkoffer

Größe
40 x 20 x 5 cm

Gewicht
3 Kg

Anzahl Werkzeuge
43

Trolleyfunktion
nein

Preis
144,63 EUR

Hersteller/Modell
Karcher Werkzeugkasten

Produktbild
Karcher Werkzeugkasten - 117-teiliges Werkzeugset aus Chrom Vanadium & Karbonstahl mit Hammer, Schraubendreher, Steckschlüssel, Bitsatz uvm.

Größe
41,2 x 28,2 x 27,4 cm

Gewicht
10,3 Kg

Anzahl Werkzeuge
117

Trolleyfunktion
nein

Preis
Preis nicht verfügbar

Hersteller/Modell
TRESKO Werkzeugkoffer

Produktbild
TRESKO® Werkzeugkoffer 949 teilig | Werkzeugkasten | Werkzeugkiste | Werkzeugtasche | Werkzeug Set | Werkzeug-Trolley | Chrom-Vanadium Stahl

Größe
54,6 x 41 x 28,2 cm

Gewicht
12,8 Kg

Anzahl Werkzeuge
949

Trolleyfunktion
ja

Preis
74,49 EUR

Hersteller/Modell
WORKPRO Haushalt Werkzeugkoffer

Produktbild
WORKPRO Haushalt Werkzeugkoffer Aluminum Werkzeugtrolley, Steckschlüssel-Satz Gabelschlüssel Universal Alu Werkzeugkiste 119-teilig

Größe
47 x 17 x 37,1 cm

Gewicht
8,9 Kg

Anzahl Werkzeuge
119

Trolleyfunktion
nein

Preis
109,99 EUR

Was beim Kauf von einem Werkzeugkoffer beachten?

Für Werkzeugkoffer gilt im Grunde dasselbe, was auch für den Kauf von Werkzeug gilt: Lieber von Anfang an auf Qualität setzen. Ein guter Werkzeugkoffer ist eine Investition, die sogar viele Jahrzehnte ihren Nutzen haben kann. Wenn sie billig kaufen, ist das oft nicht der Fall, da beispielsweise der Koffer oder das Werkzeug kaputtgehen. Für den Kauf ist es hilfreich auf bestimmte Faktoren zu achten, die für einen Werkzeugkoffer wichtig sind. Das ist zum einen das verwendete Material. Genutzt werden können harter Kunststoff, aber auch Aluminium. Beides ist robust, aber auch nicht zu schwer.

Einen Werkzeugkoffer kaufen, dass gilt es zu beachtenMit dem Material geht auch das Gewicht des Werkzeugkoffers einher. Wenn der Koffer oft genutzt wird, ist natürlich ein leichterer Koffer – bei gutem Inhalt – zu bevorzugen. Immerhin soll der Werkzeugkoffer helfen und nicht für zusätzliche Arbeit sorgen. Für die Handhabung und den Transport spielt die Größe auch eine Rolle. Das geht einher mit dem Inhalt. Tendenziell gilt: je mehr Inhalt, desto größer auch der Koffer. Wenn sie also auf das ein oder andere spezielle Werkzeug verzichten können, reicht auch eine etwas kleinere oder schmalere Variante.
 
Schlussendlich ist das Innenleben des Werkzeugkoffers der wesentliche Faktor. Zum einen: Welches Werkzeug befindet sich im Koffer? Zum anderen: Wie ist das Werkzeug im Koffer angeordnet? Manche Werkzeugkiste haben das Werkzeug eher lose, andere habe vorgefertigte Steckplätze, in die das Werkzeug gesteckt wird. Auch gibt es Koffer, in denen es Taschen gibt, in die das Werkzeug eingeschoben werden kann. Hier sind ihre persönlichen Vorlieben ein wichtiger Faktor.

Stifung Warentest Werkzeugkoffer

Gerade zu Zeiten des Internets ist es wichtig, sich vor dem Kauf ein gutes Bild von einem Produkt machen zu können. Das gilt auch für Werkzeugkoffer. Da ist die Frage berechtigt, ob es auch einen Stiftung Warentest Werkzeugkoffer gibt. Die Antwort darauf lautet bisher noch Nein. Bisher hat sich weder Stiftung Warentest noch Ökotest mit Werkzeugkoffern oder Werkzeugkisten beschäftigt. Allerdings gibt es auch andere Quellen, die gut für Informationen dienen können. Internet Rezensionen beispielsweise zeigen, was andere Kunden von bestimmten Produkten halten. Solche Rezensionen können zum Teil sehr detailliert ausfallen und können ihnen somit dabei helfen, sich ein Bild von bestimmten Werkzeugkoffern zu machen.

Fazit zum Werkzeugkoffer Vergleich und Test 2020

Der Werkzeugkoffer ist ein Klassiker, der eigentlich für keinen Handwerker oder Heimwerker fehlen darf. Sofern die Qualität stimmt, kann ein Werkzeugkoffer viele Jahrzehnte halten. Dasselbe gilt auch für das Werkzeug. Daher lohnt es sich, bei der ersten Anschaffung auch etwas mehr zu bezahlen. Es ist einfach sehr praktisch, das wichtigste Werkzeug direkt an einem Ort zur Hand zu haben.

Einerseits erleichtert ein gut sortierter Werkzeugkoffer die Arbeit, da sie nicht ständig nach dem passenden Werkzeug suchen müssen. Andererseits sorgt er auch für Ordnung beim Werkzeug. Das kann gerade in kleinen Wohnungen hilfreich sein. Noch dazu können sie ohne Probleme mobil sein und das Werkzeug bequem überall hin mitnehmen. Beim Kauf sollten sie auf das Material und die Größe des Werkzeugkoffers bzw. der Werkzeugkiste achten.

X