Von Entdeckern, Kämpfern und vielen Explosionen

action-und-abenteuerAction & AbenteuerWer ins Kino geht, der sucht nicht selten nach dem großen Feuerwerk auf der Leinwand, das so richtig aufregend ist und den Zuschauer förmlich in den Bann zieht. Dafür stehen vor allem auch die Genres Abenteuer und Action. Während letzteres tendenziell erst ein halbes Jahrhundert alt ist, reichen die Wurzelns des Abenteuers bis zu dem Beginn des Kinos. Das ist nicht grundlos, denn die Epoche der Romantik war noch nicht lange her und schon da hat es viele Abenteuer Romane gegeben. Mit Errol Flynn, Basil Rathbone und Co. gab es schon in den dreißiger Jahren große und opulente Abenteuerfilme, die frühe Blockbuster waren. Beispielsweise Robin Hood – der König der Vagabunden oder auch der Herr der sieben Meeren. Berühmt ist heute auch der Film King Kong aus dem Jahr 1933. Diese Filme haben die Menschen mit auf spannende Reisen genommen, die er so auf diese Art natürlich nicht selbst erleben konnte.

Ocean's Twelve [dt./OV]

Ocean’s 12

In "Ocean’s 12" startet die illustre Truppe erneut einen Raubzug. Dies ist auch notwendig, denn der Gegenspieler aus dem ersten Teil will sein gestohlenes Geld zurückhaben. Eine Hetzjagd durch Frankreich ist die Folge, bei der mehr schiefgeht, als es noch im ersten Teil der Fall war. Der 2004er Kinostreifen hat die Prämisse des von Ocean Eleven als Grundlage genommen, um ein weiteres Mal das Jäger und Gendarm-Spiel zu zeigen. In 120 Minuten wird erneut eine klassische Gangsterkomödie ausgestrahlt, die an Witz nochmal ordentlich zugelegt hat.

Rush Hour 2

Rush Hour 2

Das Publikum hat dieses Duo geliebt, weshalb es auch zwei Fortsetzungen des ersten Teils gab. Die erste davon war "Rush Hour 2", der 1998 in den Kinos erschien und erneut das starke Duo Jackie Chan und Chris Tucker zusammenbrachte. Das ungleiche Paar muss erneut einen gefährlichen Fall lösen. Chan schlüpft wieder in die Rolle des Chief Inspector Lee, während Tucker Detective James Carter spielte. Jackie Chan kann einmal mehr mit seiner tollen Action punkten, die einzigartig ist. Tucker liefert dagegen flotte Sprüche. Beide zusammen sorgen für jede Menge Spaß.

Parker [dt./OV]

Parker

Actionfans werden mit dem Film "Parker" voll auf ihre Kosten kommen. Das verwundert auch nicht weiter, spielt doch Jason Statham die Hauptrolle. Er ist die Figur Parker, die ein Berufsverbrecher ist, jedoch auch äußerst symphatisch daherkommt. Nachdem ein Coup schiefgeht, will Parker aus der Bande aussteigen, doch die will ihn umbringen. Das gelingt ihr auch fast und Parker will Rache. Die Geschichte ist nicht gänzlich neu, aber interessant von Taylor Hackford erzählt. In weiteren Rollen sind Jennifer Lopez und Nick Nolte zu sehen. 2013 erschien der Film in den Kinos.

Priest

Priest

Schon im Jahr zuvor erschien ein Film vom selben Regisseur mit demselben Hauptdarsteller. Nach “Legion” kam nun 2011 "Priest" heraus und erneut muss sich Paul Bettany mit düsteren Gestalten anlegen. Die Filme haben übrigens nichts miteinander zu tun. Dieses Mal spielt Bettany einen Priester, der es mit Vampiren zu tun bekommt. In der Geschichte gibt es schon lange Krieg zwischen Vampiren und Menschen. Eigentlich scheint der Krieg schon fast vorbei, aber Vampire überfallen den Bruder eines Priesters und entführten die Tochter. Der Priest muss sich nun daran machen, die junge Lucy zu retten.

A.I. - Künstliche Intelligenz [dt./OV]

A.I. – Künstliche Intelligenz

In dem von Steven Spielberg gedrehten Film "A.I. - Künstliche Intelligenz" wird das Märchen Pinocchio in ein modernes Science-Fiction Gewand gesteckt. David ist ein elfjähriger künstlich erschaffener Junge, der als Ersatzsohn auf bedingungslose Liebe programmiert, dann aber verstoßen wird. Fortan will sich David in einer düsteren Zukunft auf die Suche nach der märchenhaften blauen Fee machen, um sich von ihr in einen vollständigen Mensch verwandeln zu lassen. Sein Weg führt in durch die dystopische Welt, in der er gleichermaßen Hilfe erhält, als auch in große Gefahr gerät.

Liga der außergewöhnlichen Gentlemen, Die

Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

In diesem Club würde wohl jeder gerne aufgenommen werden. Um die finsteren Machenschaften des Professors James Moriarty zu verhindern, der vor allem als mächtiger Gegenspieler von Sherlock Holmes bekannt ist, schließt sich “die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen” zusammen. Ihr gehören berühmte Figuren wie Allan Quatermain, großartig von Sean Connery gespielt, Tom Sawyer, Dorian Gray, Mina Harker, Kapitän Nemo und auch Dr. Henry Jekyll an. Sie vereinen viele Fähigkeiten, die auch gebraucht werden, um Moriarty aufhalten zu können. Doch am Ende wird ein hoher Preis für den Erfolg zu zahlen sein.

G.I. Joe: Die Abrechnung

G.I. Joe – Die Abrechnung

In "G.I. Joe – die Abrechnung" wurde 2013 die Agenten-Geschichte fortgesetzt, die 2009 mit Geheimauftrag Cobra ihren Anfang nahm. Von Jon Chu inszeniert gibt es wieder geballte Starpower in diesem Actionfilm. An der Seite von Dwayne Johnsen treten unter anderem Adrianne Palicki, Channing Tatum und Bruce Willis auf. Die Helden müssen den entführten und ausgetauschten Präsidenten retten, gleichzeitig aber auch ihre Unschuld beweisen. Am Ende gibt es einen spannenden Showdown und der Präsident kann gerettet werden. Ein großer Spaß für Actionfans, die auf Explosionen, Helden und jede Menge Kämpfe stehen.

Transformers 3 - Dark of the Moon [dt./OV]

Transformers 3 – Die dunkle Seite des Mondes

Erneut nahm Action-Starregisseur Michael Bay auf dem Regiestuhl Platz, um mit “Transformers 3 – Die dunkle Seite des Mondes” die erfolgreiche Reihe um die außerirdischen Kampfroboter fortzusetzen. Der Krieg der Autobots gegen die Decepticons geht in eine neue Runde. Dieses Mal mit der Figur des Sentinel Prime, der seine Stimme von Leonard Nimoy erhält. Der finstere Plan der Decepticons besteht darin, auf der Erde ein neues Cybertron zu erschaffen. Das kann von Sam, erneut gespielt von Shia LaBeouf, Optimus Prime und ihren Freunden nur unter größten Mühen verhindert werden.

Sicario 2 [dt./OV]

Sicario 2

Schon der Vorgänger war ein knallharter Thriller. Mit "Sicario 2" geht es erneut an die Grenze zwischen den Vereinigten Staaten und Mexiko, wo Schmuggeln von Drogen und Menschen an der Tagesordnung steht. Stefano Sollima übernahm die Nachfolge von Denis Villeneuve auf dem Regiestuhl. Erneut wird es für die Figuren Alejando Gillik und Matt Graver, gespielt von Benicio del Toro und Josh Brolin, ein schwieriger Kampf, bei dem mehr als nur einmal die Grenze moralischer Fragen überschritten werden muss. Knallharte Action, die ungeschönt auf den Punkt wirkt und den harten Kampf gegen die Kartelle zeigt.

Babylon A.D. [dt./OV]

Babylon A.D.

Aus 2008 stammt der französische Film “Babylon A.D.”, der auf dem Roman “Babylon Babies” von Maurice G. Dantec basiert. Angesiedelt in einer Dystopie der Zukunft übernimmt Toorop, von Actionstar Vin Diesel verkörpert, den Auftrag eines Mafiabosses, die junge Aurora nach New York zu bringen. Doch alsbald ändert Toorop sein Vorgehen, als er von Auroras Fähigkeiten erfährt und davon, dass sie einer Sekte übergeben werden soll. Mit dabei auch Michelle Yeoh, die die Rolle der Schwester Rebecca übernimmt. Es entspinnt sich eine spannende Geschichte, die vor allem für Science-Fiction Fans ihren Reiz haben wird.

Aufregende Action und exotische Abenteuer

Das Genre des Actionfilms ist noch gar nicht allzu alt. Zumindest im Vergleich mit der gesamten Kinohistorie. Bewegungen waren schon immer ein wichtiger Teil des Kinos, beispielsweise auch bei den Slapstick-Künstlern. Aber Action im Sinne von Kämpfen, Verfolgungsjagden und Explosionen kam erst so richtig in den fünfziger und sechziger Jahren auf und meist in Kriminalfilmen, in denen eben die Bösen und Guten der Geschichten aufeinandertrafen. Actionfilme haben meist auch Gewalt in der ein oder anderen Form zu bieten. In den nächsten Jahren kamen immer mehr solcher Filme. Unter anderem auch James Bond. Einen Höhepunkt gab es in den achtziger Jahren mit den Streifen von Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Co. Pro Film flogen unzählige Kugeln über die Leinwand, an Explosionen mangelte es auch nicht. Actionfilme sorgen auf jeden Fall für jede Menge Adrinalin.

Abenteuerfilme haben noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel als der Actionfilm. Das liegt auch daran, dass sie direkt an die Tradition der Abenteuerromane der Romantik anknüpfen. Es sind Geschichten von Helden und Bösewichten, von fantastischen Welten, Prinzessinnen und spannenden Geschichten. Zum Abenteuergenre gehören beispielsweise auch Piraten- und Ritterfilme. Beispielsweise auch Fluch der Karibik oder Robin Hood. Ebenfalls mit dazu gezählt werden können die Star Wars Filme, die in vielen Aspekten an die klassischen Swashbuckler Streifen erinnern. In diesen Abenteuern geht es vor allem um Freundschaften, das Gute und auch jede Menge Spaß. Sie sind meist weniger ernst als Actionfilme und enthalten ganz viele verschiedene Zutaten. Auch die Liebe kommt im Abenteuerfilm nicht zu kurz.

X