Von Entdeckern, Kämpfern und vielen Explosionen

action-und-abenteuerAction & AbenteuerWer ins Kino geht, der sucht nicht selten nach dem großen Feuerwerk auf der Leinwand, das so richtig aufregend ist und den Zuschauer förmlich in den Bann zieht. Dafür stehen vor allem auch die Genres Abenteuer und Action. Während letzteres tendenziell erst ein halbes Jahrhundert alt ist, reichen die Wurzelns des Abenteuers bis zu dem Beginn des Kinos. Das ist nicht grundlos, denn die Epoche der Romantik war noch nicht lange her und schon da hat es viele Abenteuer Romane gegeben. Mit Errol Flynn, Basil Rathbone und Co. gab es schon in den dreißiger Jahren große und opulente Abenteuerfilme, die frühe Blockbuster waren. Beispielsweise Robin Hood – der König der Vagabunden oder auch der Herr der sieben Meeren. Berühmt ist heute auch der Film King Kong aus dem Jahr 1933. Diese Filme haben die Menschen mit auf spannende Reisen genommen, die er so auf diese Art natürlich nicht selbst erleben konnte.

Babylon A.D. [dt./OV]

Babylon A.D.

Der französische Spielfilm "Babylon A.D." stammt aus dem Jahre 2008 und startete am 11. September in den deutschen Kinos. Die Science-Fiction Verfilmung basiert auf dem Roman des französischen Schriftstellers Maurice G. Dantec, mit dem Namen „Babylon Babies“. Die Dreharbeiten wurden ständig von neuen Problemen begleitet, so wie Wettereinbrüche, sodass Budgetüberschreitungen und erhebliche Verzögerungen die Folge waren. Die Handlung spielt in der Zukunft. Söldner Toorop versteckt sich in Europa, er ist deutlich vom Krieg gezeichnet, und versucht sich irgendwie

Homefront [dt./OV]

Homefront

"Homefront", ein amerikanischer Action-Thriller, kam am 23. Januar 2014 in die deutschen Kinos. Aufgrund von Sylvester Stallone, als Schreiber des Drehbuchs, bekam er eine Menge Aufmerksamkeit. Basieren tut der Film auf das gleichnamige Buch von Chuck Logan. Phil Broker hat seinen Job als verdeckter Ermittler für die Drogenbekämpfungsbehörde nach dem Tod seiner Frau aufgegeben. Zusammen mit seiner kleinen Tochter Maddy ist er in eine Kleinstadt gezogen, ganz in der Nähe von Louisiana. Aber so ganz kann Phil seiner Vergangenheit nicht entfliehen, denn der örtliche Drogendealer hat

Schwerter des Königs - Dungeon Siege [dt./OV]

Schwerter des Königs – Dungeon Siege

Der Fantasyfilm "Schwerter des Königs – Dungeon Siege" ist ein Abklatsch von „Der Herr der Ringe“. Es dreht sich um einen bösen Fürsten, der magische Kräfte besitzt, zusammen mit seinen Anhängern möchte er sich den Thron erschleichen. Die guten Helden bekämpfen die Eindringlinge bis aufs Blut. Der Film stammt aus dem Jahre 2007 und basiert auf das Computerspiel „Dungeon Siege“. Der deutsche Kinostart war am 29. November 2007 und weltweit kamen rund 13 Millionen US-Dollar zusammen bei der Ausstrahlung. Während des Leo Awards 2008 erhielt der Film zwei Auszeichnungen,

Mr. and Mrs. Smith

Mr. & Mrs. Smith

Der Name des Films "Mr. & Mrs. Smith" erinnert an den außerordentlich guten Film von Hitchcock aus dem Jahre 1941. Der Film behandelt genauso ein Durchschnittspärchen, welches Probleme hat. Aber der Hitch-Film sieht das Problem, in dem nicht verheiratet sein und der Neuere erkennt eher andere gravierende Probleme. Beide sind Profi-Killer und der jeweilige Partner weiß nichts von dem Job, interessanterweise für konkurrierende Unternehmen. Vorgestellt wurde die Action-Liebeskomödie am 7. Juni 2005 in den USA. Der gleichnamige Film aus dem Jahre 1941 hat einen völlig anderen Inhalt.

The Great Wall [dt./OV]

The Great Wall

Der chinesisch-amerikanische Fantasyfilm "The Great Wall" stammt aus dem Jahre 2016. Im Dezember des Jahres gelangte er in die chinesischen Kinos, wohingegen der Film erst im Januar 2017 in die deutschen Kinos kam. In den ersten zehn Tagen erreicht „The Great Wall“ Einspielergebnisse von 120 Millionen US-Dollar. Kurze Zeit später, im Februar 2017, kam eine Roman-Adaption von Mark Morris auf den Markt, „The Great Wall – The Official Movie Novelization“. Matt Damon befindet sich in dem Fantasyfilm direkt an der Chinesischen Mauer. Ein Bauwerk, welches 21.196,18 Kilometer lang

Need for Speed [dt./OV]

Need for Speed

Für das Projekt zum Film "Need for Speed" wurden über 60 Millionen US-Dollar von DreamWorks und Electronic Arts investiert. In die deutschen Kinos kam der Streifen am 20. März 2014 und sechs Tage früher in die amerikanischen Kinos. Das Ergebnis konnte als voller Erfolg gefeiert werden und somit kündigten die Produzenten schnell eine Fortsetzung an, die teilweise in China gedreht werden sollte. Im Jahr 2007 entstand eine Lücke mit den regelmäßigen Fortsetzungen von „Fast & Furious“, denn der Hauptdarsteller Paul Walker ist leider eines tragischen Todes gestorben. Dies nutzte

2012 [dt./OV]

2012

Der amerikanisch-kanadische Katastrophenfilm "2012" stammt aus dem Jahre 2009. Seine Premiere fand in November desselben Jahres statt. Weltweit wurden in nur vier Tagen die Produktionskosten von 200 Millionen US-Dollar eingespielt. Insgesamt war „2012“ ein Kassenschlager mit Einspielergebnissen von rund 760 Millionen Dollar. Die Idee stammt von dem Maya-Kalender, nach einer langen Zählung soll im Jahre 2012 die Welt untergehen. Dazu basiert der Film auf der These von Charles Hapgood aus dem Jahre 1958, dass es eine Polverschiebung oder plötzliche Kontinentalplattenverschiebungen

Far Cry [dt./OV]

Far Cry

Der Titel des Film "Far Cry" ist ebenfalls von einem Videospiel bekannt, es besitzt denselben Namen. Das Spiel erschien bereits 2004 auf dem Markt, während der Film am 2. Oktober 2008 in den deutschen Kinos anlief. Kurze Zeit später auch in den USA. Der kanadische Actionfilm mit Til Schweiger in der Hauptrolle, er spielt den Draufgänger Jack Carver. Eines Tages quittiert Jack den Dienst in der Special Force und führt ein nettes Leben an der US-Westküste. Sein Job ist es, die Touristen an dieser Küste mit dem Boot entlangzuführen. Schnell ist damit Schluss, denn es taucht eine

I, Robot

I, Robot

Der Science-Fiction-Film "I, Robot" kam im August 2004 in die deutschen Kinos und schaffte es, elf Nominierungen und zwei internationale Auszeichnungen zu erlangen. Zum einen gewann der Jugendfilm den Saturn Award für die besten Best Special Effects und den ASCAP Film and Television Music Award. „I, Robot“ entstand auf der Grundlage des Buches von Isaac Asimovs „Ich, der Robot“ aus dem Jahre 1950. Allerdings besitzt der Science-Fiction-Film eine separate Geschichte, die nur einzelne Motive und Charaktere des Buchs aufgreift. Eine Idee ist, dass ein Roboter keinem Menschen

London Has Fallen [dt./OV]

London Has Fallen

"London Has Fallen" ist der zweite Teil, der bis jetzt dreiteiligen Reihe, des amerikanisch-britischen Actionfilms. Es bleiben nur Schutt und Asche übrig, wenn Terroristen sich in London verirren. Dies vermittelte der Regisseur Babak Najafi mit seinem Werk. Ursprünglich sollte der Film im Jahre 2015 veröffentlicht werden, wurde aber aus eventuellen Konkurrenzgründen zum Film von Ridley Scotts verschoben. Später bei der Trailerveröffentlichung wurde ihm Taktlosigkeit vorgeworfen. Nun lag er zu eng mit dem Jahrestag der Londoner Bombenanschläge und den Anschlägen von Sousse

Aufregende Action und exotische Abenteuer

Das Genre des Actionfilms ist noch gar nicht allzu alt. Zumindest im Vergleich mit der gesamten Kinohistorie. Bewegungen waren schon immer ein wichtiger Teil des Kinos, beispielsweise auch bei den Slapstick-Künstlern. Aber Action im Sinne von Kämpfen, Verfolgungsjagden und Explosionen kam erst so richtig in den fünfziger und sechziger Jahren auf und meist in Kriminalfilmen, in denen eben die Bösen und Guten der Geschichten aufeinandertrafen. Actionfilme haben meist auch Gewalt in der ein oder anderen Form zu bieten. In den nächsten Jahren kamen immer mehr solcher Filme. Unter anderem auch James Bond. Einen Höhepunkt gab es in den achtziger Jahren mit den Streifen von Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger und Co. Pro Film flogen unzählige Kugeln über die Leinwand, an Explosionen mangelte es auch nicht. Actionfilme sorgen auf jeden Fall für jede Menge Adrinalin.

Abenteuerfilme haben noch ein paar Jahre mehr auf dem Buckel als der Actionfilm. Das liegt auch daran, dass sie direkt an die Tradition der Abenteuerromane der Romantik anknüpfen. Es sind Geschichten von Helden und Bösewichten, von fantastischen Welten, Prinzessinnen und spannenden Geschichten. Zum Abenteuergenre gehören beispielsweise auch Piraten- und Ritterfilme. Beispielsweise auch Fluch der Karibik oder Robin Hood. Ebenfalls mit dazu gezählt werden können die Star Wars Filme, die in vielen Aspekten an die klassischen Swashbuckler Streifen erinnern. In diesen Abenteuern geht es vor allem um Freundschaften, das Gute und auch jede Menge Spaß. Sie sind meist weniger ernst als Actionfilme und enthalten ganz viele verschiedene Zutaten. Auch die Liebe kommt im Abenteuerfilm nicht zu kurz.

X