Science Fiction: Der Traum von der Zukunft

sciene-fictionScience FictionHier finden sie zahlreiche Reviews zu Filmen aus dem Science Fiction Genre, das enorm viele Klassiker hervorgebracht hat und bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Science Fiction Filme reichen zurück bis zu den Anfängen des heutigen Kinos und haben viel mehr zu bieten, als nur Schlachten im Weltraum. Streng genommen ist das Genre der Science Fiction schon sehr alt bzw. zumindest das der Fiction. Schon in der Antike gab es ausgedachte Geschichten, die Szenarien dargestellt haben. Diese waren zwar nicht zwangsläufig realistisch, aber dafür interessante Einblicke in die menschliche Natur gegeben haben. In der Philosophie nennt sich das Gedankenexperimente, was eine Technik ist, die in keinem anderen Genre so präsent wie in der Science Fiction ist. Moderne Ursprünge lassen sich im 19. Jahrhundert mit Romanen von Jules Verne und H.G. Wells finden. Es ist also abermals ein Filmgenre, dem die Literatur zuvorgekommen ist.

A.I. - Künstliche Intelligenz [dt./OV]

A.I. – Künstliche Intelligenz

In dem von Steven Spielberg gedrehten Film "A.I. - Künstliche Intelligenz" wird das Märchen Pinocchio in ein modernes Science-Fiction Gewand gesteckt. David ist ein elfjähriger künstlich erschaffener Junge, der als Ersatzsohn auf bedingungslose Liebe programmiert, dann aber verstoßen wird. Fortan will sich David in einer düsteren Zukunft auf die Suche nach der märchenhaften blauen Fee machen, um sich von ihr in einen vollständigen Mensch verwandeln zu lassen. Sein Weg führt in durch die dystopische Welt, in der er gleichermaßen Hilfe erhält, als auch in große Gefahr gerät.

Alien - Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt

Als 1979 erstmals “Alien” im Kino erschien, wurde damit Filmgeschichte geschrieben. Der Film hatte einen großen Einfluss auf nachfolgene Horror- und Science-Fiktion Filme. In dem von Ridley Scott gedrehten Film überzeugten unter anderem Sigourney Weaver, Tom Skerrit, Ian Holm und John Hurt in den Hauptrollen. Die Besatzung der Nostromo landet aufgrund eines Notsignals auf einem Planeten, auf dem Kane von einem Facehugger befallen wird. Er wird zum Wirt des Alien, das danach auf der Nostromo für Unheil sorgt. Packender Horror, der auch nach Jahrzehnten nichts von seiner beklemmenden Wirkung verloren hat.

Transformers 3 - Dark of the Moon [dt./OV]

Transformers 3 – Die dunkle Seite des Mondes

Erneut nahm Action-Starregisseur Michael Bay auf dem Regiestuhl Platz, um mit “Transformers 3 – Die dunkle Seite des Mondes” die erfolgreiche Reihe um die außerirdischen Kampfroboter fortzusetzen. Der Krieg der Autobots gegen die Decepticons geht in eine neue Runde. Dieses Mal mit der Figur des Sentinel Prime, der seine Stimme von Leonard Nimoy erhält. Der finstere Plan der Decepticons besteht darin, auf der Erde ein neues Cybertron zu erschaffen. Das kann von Sam, erneut gespielt von Shia LaBeouf, Optimus Prime und ihren Freunden nur unter größten Mühen verhindert werden.

Babylon A.D. [dt./OV]

Babylon A.D.

Aus 2008 stammt der französische Film “Babylon A.D.”, der auf dem Roman “Babylon Babies” von Maurice G. Dantec basiert. Angesiedelt in einer Dystopie der Zukunft übernimmt Toorop, von Actionstar Vin Diesel verkörpert, den Auftrag eines Mafiabosses, die junge Aurora nach New York zu bringen. Doch alsbald ändert Toorop sein Vorgehen, als er von Auroras Fähigkeiten erfährt und davon, dass sie einer Sekte übergeben werden soll. Mit dabei auch Michelle Yeoh, die die Rolle der Schwester Rebecca übernimmt. Es entspinnt sich eine spannende Geschichte, die vor allem für Science-Fiction Fans ihren Reiz haben wird.

In Time - Deine Zeit läuft ab [dt./OV]

In Time – Deine Zeit läuft ab

Es geht um die Zeit in diesem packenden Science-Fiction Thriller von Andrew Niccol, der das Drehbuch verfasste und Regie führte. 2011 erschien "In Time", der auf einer spannenden Prämisse aufbaut. In der Zukunft ist die neue Währung Lebenszeit, die wie Geld ausgegeben und verdient werden kann. Das führt natürlich unweigerlich zu Ungleichheit und ethischen Fragen. In den Hauptrollen dieses Streifens sind Justin Timberlake, Amanda Seyfried und Cilian Murphy zu sehen. Neben interessanten Dialogen ist vor allem auch viel Action auf der Leinwand zu sehen, die gekonnt inszeniert worden ist.

Wish Upon [dt./OV]

Wish Upon

Der amerikanische übernatürliche Horrorfilm „Wish Upon“ stammt aus dem Jahre 2017. Es dreht sich um einen Teenager, der eine magische Schachtel geschenkt bekommt. Diese Packung erfüllt Wünsche, aber bei jeder Erfüllung muss ein lieber Freund sterben. Die Story basiert auf den philippinischen Film „Feng Shui“ des Jahre 2004. In den USA lief „Wish Upon“ erstmals […]

Vampire Academy [dt./OV]

Vampire Academy

Der Film „Vampire Academy“ dreht sich um Vampire, die guten und sterblichen Moroi gegen bösen, gefährlichen und untoten Strigoi. Dazu kommen Dhampire, die halb Mensch und halb Moroi sind. Dhampire werden zu Wächtern ausgebildet und schützen die Moroi vor den Strigoi. [filmbox] Im Film geht es um Rose, die zur Wächterin ihrer besten Freundin Lissa […]

2012 [dt./OV]

2012

Man könnte sagen, es gibt Katastrophenfilme und dann gibt es auch noch “2012”. Dabei handelt es sich um ein Machwerk von Roland Emmerich aus dem Jahr 2009. Die Geschichte ist schnell erzählt, denn in “2012” geht buchstäblich die gesamte Welt unter. Nur wenige Menschen können überleben. Mitten in diesem Desaster versucht Jackson Curtis sich und seine Familie zu retten. Es entwickelt sich eine waghalsige Odysee mit hohem Adrenalinfaktor. Empfehlenswert ist “2012” alleine schon aufgrund der Starbesetzung. Mit dabei sind unter anderem John Cusack, Chiwetel Ejifor, Amanda Peet, Danny Glover und Woody Harrelson.

I, Robot

I, Robot

Der Film “I, Robot” aus dem Jahr 2004 beruht auf der gleichnamigen Buchvorlage von Science-Fiction Legende Isaac Asimov. Der Film behandelt die Frage nach den Rechten von Robotern, die in dieser Zukunft fest zum Alltag der Menschen gehören. Allzu philosophisch geht es in “I, Robot” nicht zu, denn es gibt vor allem auch viel Action in diesem Science-Fiction Film. Die von Will Smith dargestellte Hauptfigur Del Spooner muss sich im Verlauf des Films mit seiner Stellung zu humanoiden Robotern auseinandersetzen. Ein spannender Film, der auch Jahre später noch hochaktuell ist.

Terminator 3: Rebellion Der Maschinen [dt./OV]

Terminator 3 – Rebellion der Maschinen

Die Freude bei den Science-Fiction und Action Fans war groß, als Anfang des Jahrtausends eine Fortsetzung der Terminator-Reihe angekündigt wurde. 2003 war es soweit und “Terminator 3 – Rebellion der Maschinen” erschien in den Kinos. Erneut wurde Arnold Schwarzenegger zum Terminator T-850. Der jüngste Tag steht kurz bevor, der Kampf zwischen den Menschen und den Maschinen. Mit dabei auch der erwachsene John Connor, von Nick Stahl gespielt. Der Film bietet feinste Actionunterhaltung, die sehr von den Vorgängern profitiert. Mit dabei auch Claire Danes als Katherine Brewster und Kristanna Loken als Terminatrix T-X.

Geschichten der großen Möglichkeiten

Science Fiction beschreibt bereits, worin es in diesem Genre eigentlich geht. Im Grunde sind es fiktionale Geschichten, was auch in vielen anderen Gattungen der Fall ist. Aber es kommt noch die Bedeutung hinzu, dass von der Fiktion auch tatsächlich Gebrauch gemacht wird und dass sich fantastische Überlegungen im Film wiederfinden lassen. Der Science-Teil deutet darauf hin, dass es nicht nur darum geht, irgendwie der Fantasie freien Lauf zu lassen, sondern auch einen Sinn aus der Sache zu machen. Die Inhalte der Science Fiction Filme müssen plausibel sein und auf wissenschaftliche Art und Weise auch nachvollziehbar. Das heißt nicht, dass sie tatsächlich auch realistisch sein müssen. Aber eben doch ausgearbeitet genug, um als stabile Ankerpunkte der Geschichten dienen zu können.

Science Fiction Filme zeigen Welten, die es so nicht gibt, aber womöglich geben könnte. Beispielsweise auch in Frankenstein oder auch King Kong. Vor allem auch astronomische Themen der Zukunft sind dabei meist Dreh- und Angelpunkte vieler Geschichten. Beispiele sind Krieg der Welten, in der es eine Invasion durch Außerirdische gibt, oder auch Star Trek, das eine Utopie der Zukunft zeigt.

Auch Star Wars gehört in die Gattung der Science Fiction, wenn auch mit vielen Anleihen der Genres Märchen und Abenteuer. Werke wie Interstellar, Blade Runner oder 2001 Odyssee im Weltraum sind darüber hinaus Filme, die aus dem Kanon der großen Filme nicht wegzudenken sind. Das sind Streifen, die jeder mal gesehen haben sollte, wenn er sich grundsätzlich für Kino und Filme interessiert. Die Filme sind zuweilen fantastisch, manchmal sogar gruselig, vor allem aber erzählen sie durch ihre Szenarien etwas über den modernen Menschen. Genießen sie dazu unsere Reviews, in denen viele dieser Filme behandelt werden.

X