Die Vielfalt zwischenmenschlicher Beziehungen

lgbtLGBTEs ist gut, wenn Filme vom üblichen Rahmen abweichen können und Identifikation auch abseits der breiten Masse möglich ist. LGBT Filme bieten genau diese Möglichkeit, wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht. Die Abkürzung ist zwar nicht ganz neu, aber sicherlich auch noch nicht jedermann bekannt. Es steht für die englischen Begriffe Lesbian, Gay, Bisexual und Transgender. Gemeint sind also Menschen, deren sexuelle Ausrichtung oder geschlechtliche Identität sich nicht mit den althergebrachten Definitionen umschreiben lässt. Was aber hat das mit Filmen zu tun? LGBT Filme sind eine lose Bezeichnung für Filme, in denen eben auch andere Lebensmodelle und Ausrichtungen ihren Platz finden. Das wäre sicherlich nicht notwendig, wenn auch im Mainstream Kino entsprechende Ansätze zu finden wären. Doch das ist meist Mangelware. Auch heute noch machen große Filme einen weiten Bogen um Themen wie beispielsweise gleichgeschlechtlicher Liebe. Ausnahmen bestätigen die Regel. Das Genre LGBT setzt genau da an und bietet einen Markt für alternative Filmideen.

120 BPM [OmU]

120 BPM (Film)

AIDS ist auch in der heutigen Zeit ein sehr heikles Thema, über welches nicht sehr oft und offen gesprochen wird. Noch extremer war es unter anderem für die Schwulen und Lesben in Paris in den 1990er Jahren. In dieser Zeit spielt auch der Film 120 BPM. Es gründet sich die Aktivistengruppe "Act Up", bestehend aus Schwulen und Lesben, bei welcher unter anderem am AIDS erkrankte Menschen mitwirken. Diese Gruppe macht es sich zur Aufgabe das bislang Tabuthema AIDS öffentlich zu machen und die Politik durch Druck über öffentliche Aktionen und Provokationen dazu zu bewegen das Thema nicht zu

The Danish Girl [dt./OV]

The Danish Girl (Film)

In der Buchverfilmung "The Danish Girl" geht es um die Geschichte des Landschaftsmalers Einar Wegener und seiner Frau, der Portraitmalerin Gerda Wegener. Diese bittet ihren Mann für eine weibliche Figur einzuspringen und für sie Portrait zu stehen. Ihr Mann entdeckt bei diesem Unterfangen, dass er sich im Körper eines Mannes gefangen fühlt und schon immer das Bedürfnis hatte, als Frau zu leben. So erzählt der Film die Geschichte über seinen Weg zur Geschlechtsumwandlung und der sehr enge aber liebevolle Umgang mit seiner Frau. Obwohl der Film immer als wahre Begebenheit vermarktet

Ein Genre so bunt wie das Leben

Unrühmlicherweise ist die sexuelle Ausrichtung der Menschen, die ganz verschieden ausfallen kann, noch immer eine Art Tabuthema. Natürlich gibt es mittlerweile auch homosexuelle Figuren in Filmen, aber das ist die Ausnahme. Gerade auch wenn es darum geht, diesen Menschen mehr als nur Nebenrollen zu geben, hat der normale Filmmarkt meist nicht allzu viel zu bieten. Aber es gibt durchaus auch Filme, die es aus dem Bereich LGBT auf die große Leinwand gebracht haben. Beispiele dafür sind Brokeback Mountain mit Heath Ledger und Jake Gyllenhaal oder auch Philadelphia mit Tom Hanks. Solche Filme wurden auch mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, bilden aber eben die Ausnahme. Es zeigt sich aber, dass es sich dabei auch um ganz normale Filme handelt, die jedermann schauen kann. Vor allem auch wenn nur ein cineastisches Interesse vorhanden sein sollte.

LGBT Filme haben eine große Vielfalt, wenn es um die Darstellungen geht. Auch die Inszenierungen der Filme können ganz unterschiedlich ausfallen, es gibt da keine Grenzen oder festgesteckten Merkmale. Es werden eben Menschen mit bestimmten sexuellen Ausrichtungen oder Identitäten dargestellt. Ob das nun expliziter dargestellt wird, eher am Rande oder einfach nur ein netter Romantikfilm ist – alles ist möglich. Dementsprechend ist das Genre auch nur dadurch definiert, dass eben mehr Offenheit vorherrscht. Ansonsten gibt es keine allzu festen Regeln. Umso spannender kann es sein, Filme dieses Genres zu entdecken und vielleicht sogar mehr als nur den Filmhorizont zu erweitern. Solche Filme sind in jedem Fall wichtig und ein gutes Zeichen, für die Zeit, in der wir leben. Was es für filmische Möglichkeiten diesbezüglich gibt, können sie in dieser Kategorie für sich entdecken.

X