Von der Freude an Gesang und Tanz

musik-tanz-und-theaterfilmeMusik, Tanz & TheaterEntdecken sie hier, was es für wundervolle Filme im Bereich von Musik, Tanz und Theater gibt. Interessant an diesen drei Formen ist, dass sie allesamt wesentlich ältere Kunstarten sind, als es der Film ist. Entsprechend hat der Film dieser Genres nichts hervorgebracht, was es nicht schon technisch gesehen auch zuvor gegeben hat. Doch Musik- und Tanzfilme haben einen ganz eigenen Anspruch und bieten Unterhaltung auf höchstem Niveau. Theaterfilme verbinden die moderne Technik mit dem klassischen Spiel und den wichtigen Dialogen großer Theaterstücke. Das macht diese Filme so besonders spannend, da sie scheinbar auch teilweise aus der Zeit gefallen zu sein scheinen. Natürlich braucht es schon eine gewisse Lust auf solche Filme, da Musik und Tanz oder auch theatralische Dialoge nicht jedermanns Sache sind. Wer sich aber darauf einlassen kann, wird enorm viele gute Filme finden, deren Tradition schon ein Jahrhundert lang andauert.

Homies

Homies – der Film

Der Film „Homies“ handelt von einem Teenager namens Marvin. Er kommt aus reichem Haus, was seinen Traum, Rapper zu werden, schwierig gestaltet. Seine Mutter hat schon genaue Vorstellungen von seiner Zukunft. Er möchte seinen Traum jedoch trotzdem verwirklichen und kämpft dafür. Da er auf seine Mutter nicht zählen kann, versucht er es alleine, denn er ist von seine Talent überzeugt. Hierbei lernt er eine Clique kennen, verliebt sich und kommt seinem Traum immer näher. Allerdings muss er währenddessen immer darauf achten, dass niemand erfährt, wie reich er eigentlich ist, denn dann

Filme mit Leidenschaft

Wenn es um Leidenschaft im Film geht, dann wird meist an Romanzen gedacht, ferner vielleicht auch Erotikfilme. Sicherlich ist auch das Drama dafür bekannt, stark mit Leidenschaften des Menschen umzugehen. Tanz- und Musikfilme kommen dagegen seltener in den Sinn. Dabei sind Musik und Tanz zwei Dinge, die den Menschen fest begleiten. Im Grunde kann jeder etwas mit Musik anfangen und leidenschaftlich dabei sein, wenn die Lieblingsklänge ertönen. Auf der großen Kinoleinwand werden solche Streifen aber häufig als Nischenprodukte behandelt oder zumindest vom Publikum angenommen. Dabei gibt es jede Menge zu entdecken. Neben tollen Filmen, in denen viel gesungen und getanzt wird, gibt es vor allem große Filmkunst zu sehen, die hervorragende Leistungen und Regiearbeiten hervorbringt. Auch wenn nicht jeder damit etwas anfangen kann, so gilt es doch diese zur Schau gestellten Leidenschaften zu honorieren.

Bei Filmen des Musikgenres handelt es sich um Werke, in denen oft im Film gesungen wird. Dabei kann es sich einfach nur um Lieder handeln oder auch um eine Form, die Dialoge anders vorzutragen. Ein bekanntes Beispiel ist Les Miserables, in dem fast durchgängig gesungen wird, aber gerade auch deshalb die Leistungen der Schauspieler umso höher gewertet werden müssen. Das gilt auch für Tanzfilme, die häufig bei Jugendlichen sehr beliebt sind. Da gibt es beispielsweise Klassiker wie Footloose, Flashdance und auch Dirty Dancing zu bewundern.

Was den Film des Theaters angeht, müssen sie dafür sicherlich auch ein gewisses Interesse mitbringen. Vor allem gibt es viele Verfilmungen von Shakespeare Stoffen, in denen auch tatsächlich die Dialoge exakt wie in der Vorlage gespielt werden. Das mag zuweilen etwas altbacken wirken, entfaltet jedoch meist eine enorme Kraft. Schauen sie sich in dieser Kategorie an, welche Filme es aus den Bereichen Musik, Tanz und Theater gibt.

X