Hostel 2

Im Krimi-Splatter „Hostel 2“ werden drei junge Frauen, welche in Rom Kunst studieren, für ein Wochenende ist das berüchtigte Hostel gelockt. Die drei Freundinnen erwarten auf diesem Wochenendtrip wilde Partys und heiße Typen. Doch es kommt alles ganz anders als erwartet für die drei Studentinnen aus Rom.

Dauer: 92 Min.
FSK: ab 18 Jahren
Jahr:
Regie: Eli Roth
Produzenten: Mike Fleiss, Chris Briggs, Eli Roth
Hauptdarsteller: Lauren German, Heather Matarazzo, Bijou Phillips
Nebendarsteller: Roger Bart, Richard Burgi
Genre: Krimi
Studio: Sony
Sprachen: Deutsch, English

Sehr schnell erhalten die drei Amerikanerinnen die Informationen zu diesem Ort und kommen hinter das Geheimnis von diesem Hostel. Die drei Freundinnen erleben die Hölle auf Erden und müssen am eigenen Leib miterleben, was sich an diesem Ort abspielt.

Hostel 2 – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Wie auch beim Teil 1 „Hostel“ der Filmreihe, hat Eli Roth auch bei Hostel 2 Regie geführt. Der Film kam mit einer Länger von 91 Minuten und einer Altersfreigabe von 18 Jahren auf den Markt. Der Film erzählt die Fortsetzung von Hostel 1.

Die drei Hauptfiguren Beth, Lorna und Whitney werden von den Schauspielerinnen Lauren German, Heather Matarazzo und Bijou Phillips gespielt. Auch der Schauspieler aus dem ersten Teil, Jay Hernandez, welcher in dem Film die Rolle des Paxton übernimmt, hat zu Beginn des Filmes einen Auftritt.

Andere Rollen, welche auch eine wichtige Rolle in dem Film einnehmen, wurden unter anderem von Richard Bugi, Jordan Ladd und Milan Knazko gespielt. Die Musik in dem Film wurde von Nathan Barr ausgewählt und hinzugefügt. Als alles gedreht war und jeder zufrieden mit seiner Arbeit war, schnitt George Folsey junior den perfekten Film.

Handlung & Story vom Film „Hostel 2“

Aus dem ersten Teil der Überlebende Paxton wird in einem Zimmer in einem italienischen Krankenhaus wach. Anschließend wird dieser von einem Polizisten befragt, welche ihm plötzlich den Bauch mit einem Messer aufschneidet. Schweißgebadet wird Paxton neben seiner Freundin wach, es war nur ein Alptraum. Er steht auf und verlässt das Schlafzimmer. Am nächsten Morgen wird die Freundin von Paxton durch das Geräusch einer Motorsäge geweckt. Als diese in die Küche geht, findet sie Paxton enthauptet in der Küche vor. Im Prolog des Films, wird der Kopf von Paxton einem älteren Mann gebracht, dabei soll es sich um den Kopf des Elite Hunting Clubs handeln.

Die Freundinnen Beth, Lorna und Whitney studieren in Rom Kunst und wollen über das Wochenende nach Prag fahren. Auf dem Weg dorthin treffen sie Axelle im Zug, ein Mann welcher früher Modell für eine Aktzeichnung gestanden hat, wieder. Dieser überredet die drei mit in die Nähe von Bratislava zu fahren. Dort angekommen, richten sie sich in einer Art Jugendherberge ein. Sobald die drei die Pässe abgegeben haben, werden all ihre Daten auf einer Internetseite mit den Namen Elite Hunting eingegeben.

Wenig später hat sich der Geschäftsmann Todd den Mord an Beth und Withney gekauft. Dabei schenkt er Beth seinem Freund Stuart, welcher von seiner Ehefrau zu Hause gedemütigt wird. Da Beth der Ehefrau sehr ähnlich sieht, soll Stuart an ihr die ganze Wut auf seine Frau rauslassen. Die drei Freundinnen werden von Axelle auf ein Fest gelockt. Dort wird Lorna zu einer Bootsfahrt überredet. Auf dieser Bootsfahrt wird sie überfallen und anschließend in eine alte Halle gebracht. In der Halle wird Lorna von einer Kundin, welche dafür gezahlt hat ermordet.

Beth, Withney und Axelle amüsieren sich derweil in der Poolanlage. Withney hat einen Partner für ein sexuelles Abenteuer gefunden. Nach einem kurzen Augenblick und viel Ruhe ist Beth auf einmal allein in der gesamten Anlage. Sie bemerkt, dass sie verfolgt wird. Als Sie auf die Straße flieht, wird sie dort von einer Gruppe Kindern überwältigt. Doch kurz darauf erscheint Axelle und der oben erwähnte ältere Mann namens Sascha und befreien Beth. Axelle steigt mit Beth in das Auto, kurz darauf erschießt Sascha eines der Kinder. Ein wenig später wird Beth in die Halle gebracht, in der bereits Lorna getötet wurde. Withney befindet sich ebenfalls dort, deren unternommener Fluchtversuch gescheitert ist.

Todd foltert Withney mit den schlimmsten Geräten, welche zur Verfügung stehen. Da er sie nicht töten möchte, dies aber laut Vertrag Pflicht ist, werden Hunde auf Todd gehetzt, welche diesen wiederum töten. Beth kann sich aus der Halle freikaufen und fliehen. Auf dem Weg raus aus der Hölle, begegnet sie erneut den Straßenkindern und beauftragt diese Axelle mit einer großen Axt zu enthaupten. Zum Schluss sieht man die Kinder mit dem Kopf von Axelle Fußball spielen.

Fazit & Kritiken zum Film „Hostel 2“

Immer wieder wird der Film „Hostel 2“ als sehr abscheulich beschrieben. Dabei unterscheidet sich dieser Film nur in wenigen Details von seinem Vorgänger. Auch die Kürzung des Films und des Schnittes von bestimmten Szenen, können die Gewalt und die Folter in dem Film nicht weniger schlimmer darstellen. Am Anfang wurde dieser Film als schwer jugendgefährdend bewertet und erhielt erst später die Altersfreigabe 18.

Wer den Film Hostel 2 sehen möchte, muss starke Nerven und einen stabilen Magen haben. Es fließt sehr viel Blut und es werden sehr abartige Foltermethoden gezeigt und durchgeführt. Der Film ist nicht Langweilig aber auch kein absolutes Highlight. Es fehlen kreative Eingriffe und die Dialoge sind sehr einfach gehalten. Dadurch kommt wenig Schwung in den Film und man wird aus einigen Charakteren nicht ganz schlau. Dennoch kann man den Film anschauen, findet ihn gruslig und erlebt die Geschichte von den drei Studentinnen.

X