Love Is All You Need

Der Film „Love is All You Need“ ist eine romantische Komödie und erzählt die Geschichte von Ida, die so einiges ertragen muss. Sie hat eine Brustkrebserkrankung und auch nicht viel Hoffnung, dass diese sich verbessert. Nach einem Krankenhausbesuch erwischt Ida dann ausgerechnet noch ihren Mann wie er sie mit einer Jüngeren betrügt.

Dauer: 111 Min.
Jahr:
Regie: Susanne Bier
Hauptdarsteller: Pierce Brosnan, Trine Dyrholm, Molly Blixt Egelind
Nebendarsteller: Sebastian Jessen, Paprika Steen, Christiane Schaumburg-Müller, Line Kruse, Bodil JøRgensen
Genres: Komödie & Unterhaltung, Romantik
Studio: Prokino
Sprachen: Deutsch

Verzweifelt macht Ida sich auf den Weg nach Italien, um bei der Hochzeit ihrer Tochter Astrid dabei zu sein. Auf dem Weg lernt sie Philip kennen, der der Vater von Astrids Verlobten ist. Dort angekommen ereignen sich viele unerwartete Dinge, die Hochzeit steht auf dem Spiel. Außerdem verlieben sich Ida und Philip ineinander.

Love Is All You Need – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Love ist all you need“ ist ein dänischer Film, der in Dänemark am 5. September 2012 in die Kinos kam und in Deutschland am 22. November 2012. Die DVD des Filmes wurde am 10. September 2013 veröffentlicht. Der Film spielt in Kopenhagen und in Italien auf der Halbinsel Sorrent. Regie hat bei diesem Film Susanne Bier geführt. Trine Dyrholm spielt Ida und Pierce Brosnan spielt Philip. Außerdem wird Astrid von Molly Blixt Egelind gespielt und Patrick von Sebastian Jessen. Desweiteren spielt Kim Bodnia Idas Mann Leif und Christiane Schaumburg-Müller seine Affäre Thilde. Das Drehbuch stammt von Anders Thomas Jensen. „Love is all you need“ ist eine romantische Filmkomödie.

Handlung & Story vom Film Love Is All You Need

Ida ist eine dänische Frisörin, die unter einer Brustkrebserkrankung leidet. Bei einer Nachuntersuchung bringt Ida in Erfahrung, dass ihre Krankheit nach einer Operation und einer folgenden Chemotherapie wahrscheinlich zum Stillstand gekommen ist. Ida wird eine Brustrekonstruktion angeboten, jedoch ist sie gegen diese Idee. Wieder Zuhause angekommen erwischt sie ihren Mann Leif, er betrügt sie mit der jüngeren Thilde und das ausgerechnet auf dem gemeinsamen Sofa. Gedemütigt trifft Ida die Entscheidung alleine zur Hochzeit ihrer Tochter Astrid zu reisen. Diese findet in Italien statt. Am Flughafen im Parkhaus beschädigt Ida ausversehen beim Zurücksetzen ein Auto, das an ihr vorbeifährt und trifft auf Philip.

Doch Philip ist nicht nur irgendein Mann, sondern ausgerechnet der Vater des zukünftigen Mannes ihrer Tochter Astrid. Philip ist ein Obst- und Gemüsegroßhändler und eigentlich ein Brite, außerdem noch dazu verwitwet. Er ist auch auf dem Weg nach Italien, um die Hochzeit seines Sohnes nicht zu verpassen. Die beiden verstehen sich am Anfang nicht so gut, versuchen sich jedoch für die Kinder zusammenzureißen und ein harmonisches Umfeld zu schaffen. Ida und Philip fangen sogar an sich langsam anzunähern. Die Hochzeit findet in Philips wunderschönen und malerisch gelegenen Landhaus statt auf der Halbinsel Sorrent.

Astrid und Patrick konzentrieren sich derweil vollkommen auf die Vorbereitung der Hochzeit. Die beiden bekommen von Alessandro Unterstützung, ein Bewohner des Ortes. Immer mehr Gäste des Brautpaares treffen ein und die zuerst unbeschwerte Stimmung lässt sofort nach als Leif seine Affäre Thilde zur Familienfeier mitbringt. Außerdem wird Philip emotional von seiner Schwägerin Benedikte bedrängt und Ida macht ihre Krebserkrankung schwer zu schaffen, beides drückt ebenfalls sehr auf die Stimmung. Jedoch wird alles noch komplizierter als Ida und Philip sich ineinander verlieben. Auch das Brautpaar hat Probleme.

Nach einem Kuss mit Alessandro ist Patrick sich nicht mehr sicher, ob eine Hochzeit mit einer Frau das Richtige für ihn ist. Auch Astrid fühlt sich unabhängig davon nicht mehr mit dem Gedanken wohl Patrick zu heiraten. Die Trauung wird in letzter Sekunde abgesagt und das vor sämtlichen versammelten Gästen. Ida macht sich auf den Weg zurück nach Kopenhagen. Dort wird sie von Leif überrascht, dieser möchte Ida zurückgewinnen und hat die Affäre mit Thilde inzwischen beendet. Ida weiß nicht ob sie die Entschuldigung von Leif annehmen soll und beschließt sich dagegen es noch einmal mit Leif zu versuchen.

Nach ein paar Tagen erhält Ida eine Einladung von Philip. Dieser möchte, dass Ida zu ihm nach Italien kommt. Daraufhin nimmt Ida die Einladung an und fliegt nach Italien. Mit Philip zusammen öffnet Ida einen Brief vom Krankenhaus, Philip hat daraufhin ein Lächeln auf den Lippen.

Fazit & Kritiken zum Film Love Is All You Need

„Love is all you need“ ist ein Film, der zeigt wie schnell sich im Leben manchmal alles verändern kann und dass nicht immer alles so einfach ist. Dieser Film ist kein typischer Hollywood-Liebesfilm. „Love Is All You Need“ wird eher vom dänischen Humor geprägt, welcher erst einmal gewöhnungsbedürftig ist, jedoch einen hohen Unterhaltungsfaktor hat. Außerdem ist dieser Film bewegend und nicht so unrealistisch wie manch ein anderer Liebesfilm. Hier wird das wahre Leben dargestellt.

Ida hat Krebs und das wird auch sichtbar verdeutlicht. Beispielsweise als Ida nackt gezeigt wird und man sehen kann, dass sie nur noch eine Brust hat und ihre Haare ausgefallen sind. Trotzdem gibt dieser Film Hoffnung und lehrt einem die schönen Dinge im Leben vor Augen zu haben. Vom Inhalt ähnelt dieser Film ein bisschen „Mamma Mia“, eine Urlaubsstimmung kommt dank der pittoresken Umgebung in Italien auf. Ein Film, der sehenswert ist und der vor allem Romantik-Fans sowie Anhänger von Komödien begeistern wird.

X