Manchester by the Sea

Bei dem Film Manchester by the Sea handelt es sich um einen Film aus dem Drama Genre, welcher im Januar 2016, im Rahmen des Sundance Film Festivals erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Film behandelt dabei die Geschichte des eher unbeliebten Hausmeisters Lee Chandler, welcher nach vielen Jahren wieder in seine Heimat Manchester zurückkehrt, um sich dort um das Erbe seines kürzlich verstorbenen Bruders zu kümmern.

Dauer: 137 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Jahr:
Regie: Kenneth Lonergan
Produzenten: Kimberly Steward, Matt Damon, Chris Moore, Lauren Beck, Kevin J. Walsh
Hauptdarsteller: Casey Affleck, Michelle Williams, Kyle Chandler
Nebendarsteller: Lucas Hedges
Genre: Drama
Studio: Pearl Street Films
Sprachen: Deutsch, Englisch

Was Lee allerdings nicht weiß ist, dass sein Bruder ihm auch das Sorgerecht für seinen Sohn übertragen hat. Und dies hat zur Folge, dass der Hauptprotagonist von seiner Vergangenheit in Manchester eingeholt wird und der Zuschauer langsam einen Einblick in die Vergangenheit von Lee Chandler erhält.

Manchester by the Sea – Besetzung / Darsteller, Regie und Drehorte

Die Idee zu dem Film Manchester by the Sea stammte ursprünglich von Matt Damon und John Krasinski, dabei war Matt Damon zu Beginn selbst für die Rolle des Hauptcharakters vorgesehen. Allerdings musste dieser, aufgrund von Terminüberschneidungen, hiervon Abstand nehmen, weshalb am Ende Casey Affleck die Rolle als Lee Chandler in der Hauptrolle des Films zu sehen war. Matt Damon wirkte in der Folge jedoch als Produzent an dem Film mit, der von dem Regisseur Kenneth Lonergan verantwortet wurde, welcher zuvor bereits das Drehbuch für Manchester by the Sea geschrieben hatte.

Die Dreharbeiten für den Film begannen im März 2015 und wurden in der amerikanischen Kleinstadt Manchester, die im englischen auch als Manchester-by-the-Sea bezeichnet wird, sowie in den Städten Lynn und Beverly durchgeführt. Somit erhält der Film seinen Namen durch die gleichnamige Kleinstadt, in welcher das Drama spielt und auch gedreht wurde.

Die Musik zu dem Film wurde von der kanadischen Komponistin Lesley Barber erstellt und der Soundtrack umfasst insgesamt 16 Stücke, mit einer Gesamtlänge von über 44 Minuten. Veröffentlicht wurde diese auf CD im Jahre 2016 über das Label Milan Records und wurde von dem Reporter Scott Feinberg, der für das amerikanische Filmmagazin „The Hollywood Reporter“ tätig ist, als Oscar-würdiger Soundtrack bezeichnet. Manchester by the Sea wurde hierzulande von der FSK mit einer Altersfreigabe ab 12 Jahren versehen.

Handlung & Story vom Film Manchester by the Sea

Die Handlung von Manchester by the Sea dreht sich um Lee Chandler (gespielt von Casey Affleck), der als Hausmeister in der amerikanischen Stadt Quincy bei Boston arbeitet. Doch obwohl dieser seine Arbeit stets gewissenhaft erledigt, ist er bei den Mietern, aufgrund seiner mangelnden Freundlichkeit, eher unbeliebt.

Als Lee eines Tages Kenntnis vom Tod seines Bruders erlangt, kehrt dieser zurück in seine Heimat Manchester. Wollte er sich dort eigentlich nur um den Nachlass seines Bruders kümmern, wird er in seiner Heimat mit einer unerwarteten Überraschung konfrontiert. Denn sein Bruder hat ihn zum alleinigen Vormund seines Sohnes Patrick bestimmt und hierfür zuvor sämtliche finanziellen Vorkehrungen getroffen.

Da Patrick allerdings aufgrund zweier Freundinnen, einer Band und seiner Rolle als Spieler des Eishockey Teams seiner Schule stark in Manchester verwurzelt ist, lehnt dieser den Vorschlag ab zu Lee nach Boston zu ziehen. Doch hier erträgt es Lee wiederum nicht. Daraufhin erzählt der Film in einer Reihe von Rückblenden die Geschichte von Lees Vergangenheit in Manchester und was diesem dort wiederfahren ist. Denn Lee war einst verheiratet und hatte sogar drei Kinder, ehe er eines Nachts vom Bier kaufen zurückkam und nichts mehr war wie zuvor.

Dabei gelingt Kenneth Lonergans in seinem dritten Film das Kunststück, den Zuschauer während des gesamten Films immer wieder mit einer wechselnden Stimmungslage zu konfrontieren, ohne diese dabei allerdings zu überfordern. Zudem verkörpert auch der Hauptdarsteller Casey Affleck die Rolle des Lee Chandler mit einer solchen Perfektion, dass dieser hierfür zu Recht mit dem Oscar ausgezeichnet wurde. Denn Affleck gelingt es den Charakter Lee Chandler zu Beginn als einen unsympathischen Menschen darzustellen, zumindest bis der Zuschauer die Hintergründe über dessen Schicksal erfährt.

Ob Lee und Patrick dennoch einen gemeinsamen Weg finden und sich am Ende alles zum Guten wendet oder ob Patrick seine gewohnte Umgebung doch verlassen muss, das erfährst Du in Manchester by the Sea.

Fazit & Kritiken zum Film Manchester by the Sea

An wem der Film Manchester by the Sea, aus dem Jahr 2016, bislang vorübergegangen ist, der sollte diesen in jedem Fall nachholen. Vorausgesetzt man hat eine Vorliebe für große Dramen, denn bei Manchester by the Sea handelt es sich um ein solches. Und dabei sogar um ein außergewöhnlich gutes, welches der Regisseur des Films, Kenneth Lonergan, während der gesamten Spieldauer von 138 Minuten, mit relativ bescheidenen Mitteln inszeniert.

Dennoch hat dieser hiermit einen der besten Filme des Jahres 2016 geschaffen, der 2017 sogar für den Oscar als bester Film nominiert war. Denn Manchester by the Sea versteht es hervorragend die Emotionen des Helden, mit seiner schweren Vergangenheit, auch ohne große Worte zu vermitteln. Ein wahrlich herzzerreißendes Drama, welches man in dieser Form nur äußerst selten findet.

X